Nachfolgerin von Boris Johnson: Liz Truss wird neue britische Premierministerin!

London - Die bisherige Außenministerin Liz Truss (47) wird Nachfolgerin des britischen Premierministers Boris Johnson (58).

Liz Truss (47) tritt die Nachfolge von Premierminister Boris Johnson an.
Liz Truss (47) tritt die Nachfolge von Premierminister Boris Johnson an.  © Rui Vieira/AP/dpa

Die Konservative Partei wählte die 47-Jährige zu ihrer neuen Vorsitzenden und damit auch zur nächsten Regierungschefin, wie die Partei am Montag in London mitteilte.

Das Ergebnis der Wahl entstand aus der Abstimmung von 200.000 Mitgliedern der Konservativen Partei (Tory Party).

Außenministerin Liz Truss galt schon im Vorfeld als Favoritin. Sie lag in Umfragen deutlich vor ihrem Rivalen, dem Ex-Finanzminister Rishi Sunak (42).

Jetzt offiziell: Liz Truss ist neue britische Premierministerin!
Liz Truss Jetzt offiziell: Liz Truss ist neue britische Premierministerin!

Sunak und Truss hatten sich zuvor in mehreren Abstimmungsrunden der konservativen Abgeordneten durchgesetzt - unter diesen war allerdings Sunak noch der klare Favorit.

Boris Johnson (58) hatte sich u.a. wegen der Partygate-Affäre viel Kritik eingehandelt.
Boris Johnson (58) hatte sich u.a. wegen der Partygate-Affäre viel Kritik eingehandelt.  © Chris Radburn/PA/AP/dpa
Rishi Sunak (42) und Liz Truss hatten sich von mehreren Bewerbern um das Amt durchgesetzt. Truss hat nun endgültig gewonnen.
Rishi Sunak (42) und Liz Truss hatten sich von mehreren Bewerbern um das Amt durchgesetzt. Truss hat nun endgültig gewonnen.  © Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Liz Truss wird nun am Dienstag von Queen Elizabeth II. (96) empfangen und damit formal das Amt der Premierministerin übernehmen.

Titelfoto: Chris Radburn/PA/AP/dpa, Rui Vieira/AP/dpa

Mehr zum Thema: