Familie stirbt bei Flugzeugabsturz auf dem Weg zur Beerdigung

Florida (USA) - Auf dem Flug zu einer Beerdigung, stürzte am Freitagnachmittag ein Kleinflugzeug, in dem sich drei Erwachsene und zwei Kinder befanden, in Georgia ab. Keiner der Insassen überlebte.

Bild vom Unglücksort: Die brennende zweimotorige Piper PA-31T.
Bild vom Unglücksort: Die brennende zweimotorige Piper PA-31T.  © Putnam County Sheriff's Office

Wie unter anderem die "New York Post" berichtet, wurde die Identität der Unglücksopfer mittlerweile geklärt. 

Es handelte sich um Shawn Charles Lamont (41), seine Frau Jody Rae Lamont (43) und ihre beiden Kinder Jayce (6) und Alice (4) aus Gainesville.

Auch der Pilot und Eigentümer des Flugzeuges, Larry Ray Pruitt (67), verstarb. Laut Medienberichten war er der Vater der 43-jährigen Jody Rae Lamont.

Die genauen Umstände des dramatischen Unfalls konnten bisher noch nicht geklärt werden, so die Polizei.

Klar sei bislang nur, dass die Familie in Williston/Florida gestartet sei, um in das etwa 1770 Kilometer entfernten Indiana zu einer Beerdigung zu fliegen. 

Auf der Hälfte der Strecke stürzte das Kleinflugzeug, eine zweimotorige Piper PA-31T, gegen 15.15 Uhr mit der Familie Lamont in den Wäldern in der Nähe des Lake Oconee in Georgia ab. 

Wie man auf Bildern des Unglücksortes sieht, brannte das Kleinflugzeug vollständig aus.


Titelfoto: Putnam County Sheriff's Office

Mehr zum Thema USA:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0