"I WILL SURVIVE": So kämpft Sängerin Gloria Gaynor (70) gegen den Coronavirus

USA - Discoqueen Gloria Gaynor ist trotz ihrer 70 Lenzen immer noch am Zahn der Zeit. Genauer gesagt auf der Social-Media-Plattform TiKTok. Dort hat sie jetzt mit ihrem Song "I Will Survive" ihre Follower zum Händewaschen aufgefordert. Passender geht es wohl kaum.

 Gloria Gaynor (70) wäscht sich die Hände zu "I Will Survive"
 Gloria Gaynor (70) wäscht sich die Hände zu "I Will Survive"  © Screenshot/TikTok/gloriagaynor

Zwar sollte regelmäßiges Händewaschen, mindestens nach jedem Toilettengang, in einer Gesellschaft zum Standard gehören, tut es aber nicht. 

Das merkte man spätestens, als die Corona-Panik weltweit ausbrach. Medien und Prominente wie Jan Böhmermann und Mark Forster forderten daraufhin ihre Leser und Fans auf, sich spätestens jetzt gescheit die Hände zu waschen, um eine Ausbreitung des Virus zu vermeiden und gefährdete Mitmenschen zu schonen. 

Auch die Sängerin Gloria Gaynor (70) hat keine lust, am Virus zu sterben und veröffentlichte jetzt passend zu ihrem Song "I Will Survive" (Ich werde überleben) ein Video auf TikTok, auf dem man sieht, wie sie sich gründlich die Hände wäscht. 

Die Botschaft der Sängerin ist eindeutig. Ich werde überleben, weil ich mir die Hände wasche. Macht ihr es genau so! 

Oder kurz und knackig von der 70-Jährigen zusammengefasst : "It only takes :20 seconds to “SURVIVE!”👏💕🎶" (Es dauert nur 20 Sekunden (Hände reinigen), um zu ÜBERLEBEN") 

Hoffen wir, dass sich die Menschen, die das Video bisher gesehen haben, sich die Botschaft zu Herzen und die Seife in die Hand nehmen.

Alle Infos im ++ Coronavirus-Liveticker ++

Mehr zum Thema USA Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0