Riesige Ratte treibt in U-Bahn ihr Unwesen: New Yorker sind unbeeindruckt

New York (USA) - Eine Ratte in Menschengröße klettert in eine U-Bahn, sieht sich um und macht es sich schließlich auf einem der Sitze gemütlich – ein ganz normaler Tag in New York City.

Mit Rattenkopf, Rattenschwanz, Anzug und Handschuhen klettert Lyons in die New Yorker U-Bahn.
Mit Rattenkopf, Rattenschwanz, Anzug und Handschuhen klettert Lyons in die New Yorker U-Bahn.  © Montage: Twitter/Screenshot/therealalisonw

Natürlich handelte es sich hierbei um kein echtes XXL-Tier, sondern um "Buddy the Rat" (dt.: Buddy die Ratte), das vor elf Jahren vom Performance-Künstler Jonothon Lyons ins Leben gerufen wurde und seither von ihm verkörpert wird.

Doch seine Versuche, Mitmenschen ein wenig aufzumuntern und ihnen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, scheitern für gewöhnlich kläglich.

New Yorker haben mittlerweile einfach schon viel zu viel gesehen.

Da schafft es auch kein kurioser Anblick einer Ratte in Übergröße, mit gigantischem Kopf und meterlangem pinken Schwanz in der U-Bahn mehr, sie zu überraschen.

Doch genau das gefällt Lyons: "Die meisten New Yorker sind völlig gleichgültig", erzählte er gegenüber der "New York Post" begeistert. Nur in den seltensten Fällen freuen sich Leute ihn zu sehen – einige wenige erschrecken auch.

Doch so unbeeindruckt die Menschen auch auf ihn reagieren, das Internet liebt den Rattenmenschen!

"Ach, New York ist tot? Na dann erklärt mal das", schrieb Alison Williams auf ihrem Twitter-Account, wo sie das witzige TikTok-Video von Buddy in der U-Bahn teilte. Und das ging schnell viral.

Innerhalb weniger Stunden wurde es von bereits vier Millionen Menschen angesehen.

Um einen Sicherheitsabstand muss Buddy sich keine Sorgen machen

Lyons selbst hat auch einen eigenen TikTok Account, auf dem regelmäßig neue kurze Clips von ihm als Ratte erscheinen. Dabei trägt er stets einen ordentlichen Anzug und Handschuhe.

Vor allem zu Zeiten der Corona-Pandemie kommt dem US-Amerikaner das Kostüm zu Gute. Wie die New York Post berichtete, macht Buddy social distancing für Jonothon Lyons besonders leicht.

"Ich muss mir keine Sorgen machen, dass Menschen den verordneten Sicherheitsabstand zu mir einhalten", sagte er amüsiert und fügte hinzu, dass er unter dem Rattenkopf noch vorbildlich eine normale Mund-Nasen-Bedeckung trägt.

Titelfoto: Montage: Twitter/Screenshot/therealalisonw

Mehr zum Thema USA:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0