Vater sagt Tochter jeden Tag über Türklingel-Kamera "Hallo"

Pennsylvania (USA) - Eigentlich hatte Colin Brand, stolzer Vater von zwei Töchtern, nur aus Sicherheitsgründen im Herbst vergangenen Jahres eine sogenannte "Türklingel"-Kamera an seinem Haus in Pennsylvania eingebaut. Jetzt erfüllt sie einen ganz anderen Zweck.

Colin Brand grüßt seine Tochter.
Colin Brand grüßt seine Tochter.  © Screenshot/TikTok/emilyybrandd

Mithilfe der winzigen Kamera, die filmen soll, was sich vor der Haustür der Familie Brand abspielt, sagt Colin Brand seiner Tochter Emily Brand (23) jeden einzelnen Tag "Hallo", um ihr zu zeigen, dass er an sie denkt. Die ist nämlich zum Studium ins etwa 300 Kilometer entfernte Philadelphia gezogen.

Wie das funktioniert, erzählten die beiden "Good Morning America" (GMA). 

Die Studentin hatte sich, als die Kamera an ihrem Elternhaus installiert wurde, die App heruntergeladen, über die man sich die Aufnahmen live anschauen kann. 

"Ich habe angefangen, mir die App so ziemlich jeden Tag anzuschauen, nur weil ich sehen wollte, was zu Hause los war. Ich war wohl etwas neugierig", gestand die 23-Jährige.

Schließlich beschloss ihr Vater das zu nutzen und begann, jeden Tag seine jüngste Tochter über die Kamera zu grüßen. 

"Ich wusste, dass sie zuschaute, und ich dachte, es wäre eine gute Möglichkeit für sie, zu wissen, dass ich an sie dachte (...)", erklärte Colin Brand gegenüber "GMA".

Colin Brand auf TikTok.
Colin Brand auf TikTok.  © Screenshot/TikTok/emilyybrandd

Mitte Mai veröffentlichte Emily Brand ein Best-Of-Hallo-Video des niedlichen Rituals, auf "TikTok". 

Mal grüßt ihr Vater sie nur kurz mit "Hey Em", mal erzählt er, was eben passiert ist oder auch einfach, wie das Wetter gerade so ist. 

Aber nicht nur "Em" freut sich täglich über die kleine Botschaft ihres Vaters.

Denn natürlich ging das Video viral und bekam jede Menge positive Reaktionen. 

Vater und Tochter sind davon einfach nur überwältigt. Damit gerechnet, hatten sie nicht. 

"Ehrlich gesagt, es war irgendwie emotional, all die Kommentare zu lesen, die die Leute hinterlassen haben", erzählte Emily Brand. "Ich war wirklich froh, dass es den Menschen Freude bereitet, so wie es auch mir Freude bereitet hat."

Bislang hat der kurze Clip über 3 Millionen Aufrufe und 858.000 Likes. 

Titelfoto: Screenshot/TikTok/emilyybrandd

Mehr zum Thema USA:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0