Video: Junger Mann bei Sturm fast vom Baum erschlagen, das ist aber noch nicht alles

Wisconsin (USA) - Timothy Sheez, ein junger Mann aus Wisconsin, wäre am Donnerstag beinahe bei einem heftigen Sturm ums Leben gekommen und zeigt damit, warum man bei solch einem Unwetter besser im Haus bleiben sollte.

Der Baum stürzt um und reißt dabei auch noch ein fettes Stromkabel mit runter.
Der Baum stürzt um und reißt dabei auch noch ein fettes Stromkabel mit runter.  © Screenshot/Facebook/Lori Blank

Dank seiner schnellen Reaktion und wahrscheinlich einer großen Portion Glück, überlebte Timothy Sheez den Vorfall. Und zwar ohne, dass ihm auch nur ein Haar gekrümmt wurde.

Die Beinahe-Katastrophe wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Das Video veröffentlichte seine Mutter Lori Sheetz Blank anschließend auf Facebook. Mit einem Augenzwinkern schrieb sie noch am selben Tag dazu: "Na... Timothy Sheez... Wie war dein Tag?" 

Nicht besonders gut...

Auf dem Video sieht man zunächst nur, wie es heftig stürmt und regnet. Die Bäume biegen sich in dem heftigen Wind. Dann kommt Timothy Sheez nur mit kurzen Hosen und einem T-Shirt bekleidet aus dem Haus gelaufen. 

Genau in dem Moment kracht ein riesiger Baum um. Timothy macht einen großen Satz zurück und rettet sich so davor, von der Baumkrone erschlagen zu werden.

Die landet nämlich genau da, wo der junge Mann kurz zuvor noch stand.

Damit aber nicht genug, erklärt die wahrscheinlich doch noch etwas geschockte Mutter auf Facebook. Ihr Sohn hätte nämlich nicht nur erschlagen werden, sondern dazu auch noch einen heftigen Stromschlag bekommen können. 

Der umstürzende Baum riss auch noch die Strom-Oberleitung mit herunter. Hätte diese Timothy getroffen, wäre er vermutlich sofort durch einen Stromschlag getötet worden. 

Aber es ist nochmal alles gut gegangen. Mit einem kurzen Gebet beendet die gottesfürchtige Lori Sheetz ihr Posting: "Ich danke Gott, dass er ihn beschützt hat und uns eine weitere Geschichte zum Teilen  geschenkt hat. Du bist sooo gut zu uns, und wir sind dankbar. In Christi Namen. Im Namen Christi. Amen."

Das Video endet damit, dass Timothy wieder aus dem Haus kommt, dem Baum ungerührt ausweicht und von dannen zieht.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Lori Blank

Mehr zum Thema USA:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0