Umfrage-Hoch hält an: CDU/CSU profitiert weiter von Corona-Krise

Berlin - Die Union kommt in einer aktuellen Umfrage wieder auf 40 Prozent. 

Offenbar ist das Gros mit der Arbeit der Regierung rund um Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) sehr zufrieden.
Offenbar ist das Gros mit der Arbeit der Regierung rund um Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) sehr zufrieden.  © Odd Andersen/AFP POOL/dpa

Im Vergleich zur Vorwoche legt sie im RTL/n-tv-Trendbarometer von Forsa, das am Samstag veröffentlicht wurde, um einen Prozentpunkt zu. 

Die Grünen kämen danach auf 16 Prozent, die SPD läge bei 15 Prozent, die AfD bei 9, die Linke bei 8 und die FDP bei 5 Prozent.

Der Zuwachs der Union in der Corona-Krise speist sich laut Forsa vor allem durch frühere Wähler der SPD, der FDP und der Grünen.

Von 100 neuen Unions-Wählern haben 23 bei der Bundestagswahl im September 2017 SPD gewählt, 22 FDP, 12 Grüne und 3 AfD. 


Von den Verlusten der AfD profitiere die Union kaum, weil die meisten abgewanderten damaligen AfD-Wähler derzeit gar nicht wählen würden.

Titelfoto: Odd Andersen/AFP POOL/dpa

Mehr zum Thema Politik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0