Mit 28 Jahren! Star-DJ Avicii ist tot Top Fußgänger in Krefeld angefahren und getötet Neu Bis 21. April: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Sie überzeugte Guido Maria! Karo ist Darmstadts "Shopping Queen" Neu
4.884

Reaktionen: "Unverständlich", "fragwürdig", "politisch"...

Berlin - Hier die Reaktionen in der "Causa Satire": Von "problematisch" über "Zustimmung" bis "fragwürdiger Kuhhandel", "erpressbar" und "kuschen" ist alles dabei.
Thomas Oppermann (61, SPD,re.). In Fällen unterschiedlicher Auffassungen treffe nach der Geschäftsordnung der Bundesregierung Kanzlerin Angela Merkel die Entscheidung.
Thomas Oppermann (61, SPD,re.). In Fällen unterschiedlicher Auffassungen treffe nach der Geschäftsordnung der Bundesregierung Kanzlerin Angela Merkel die Entscheidung.

Berlin - Freitagmittag, 13 Uhr. Angela Merkel (61, CDU) gab ihre Entscheidung bekannt: Ein Strafverfahren gegen TV-Moderator Jan Böhmermann (35) wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan (62) wird es geben.

Hier die Reaktionen - von "problematisch" über "Zustimmung" bis "fragwürdiger Kuhhandel", "erpressbar" und "kuschen" ist alles dabei:

Wolfgang Kubicki (64, FDP) kritisiert die Kanzlerin: "Es ist mir völlig unverständlich, warum sich Angela Merkel als Person in diese Angelegenheit eingemischt hat." Die Bundeskanzlerin sei auf die Verfassung vereidigt. "Es reicht nicht, in Sonntagsreden die Werte dieser Verfassung hochzuhalten. Gelegentlich muss man sie auch verteidigen."

SPD-Bundesminister haben nach Angaben von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann (61) dagegen gestimmt. Zwischen Außenminister Frank-Walter Steinmeier (60) und Justizminister Heiko Maas (49) auf der einen und Merkel sowie Innenminister Thomas de Maizière (62, CDU) auf der anderen Seite habe es keine Mehrheit gegeben, sagte Oppermann.

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD) sieht die Sache "problematisch".
Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD) sieht die Sache "problematisch".

Das ZDF hat die Zustimmung der Bundesregierung als "politische Entscheidung" bewertet. Inhaltlich nahm der Sender am Freitag keine Stellung dazu. "Die Bundesregierung hat nach Paragraf 104a Strafgesetzbuch eine politische Entscheidung getroffen", teilte das ZDF auf Anfrage mit.

Der Anwalt von Recep Tayyip Erdogan hat die Entscheidung der Bundesregierung zunächst nicht kommentiert. "Ich äußere mich überhaupt nicht zu politischen Fragen im Rahmen meiner Anwaltstätigkeit", sagte der Rechtsanwalt Hubertus von Sprenger.

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD), hat die Entscheidung der Bundesregierung "problematisch" genannt. "Politik sollte sich bei der Beurteilung von Satire zurückhalten", sagte er. Und weiter: "Politische Entscheidungsträger müssen Satire, kritischen Journalismus und die Freiheit der Kunst aushalten, denn sie sind ein wichtiges Lebenselixier aller freien Gesellschaften in Europa."

CSU-Chef Horst Seehofer (66, li.) und der AfD-Parteivorsitzende Jörg Meuthen (re.).
CSU-Chef Horst Seehofer (66, li.) und der AfD-Parteivorsitzende Jörg Meuthen (re.).

Die AfD: In der Causa Böhmermann hätte Merkel zu wenig Rückgrat gezeigt. "Merkels Aussage ist kein Ergebnis einer formaljuristischen Prüfung, sondern ein politischer Kniefall vor Erdogan", meint AfD-Parteivorsitzender Jörg Meuthen. Der Kanzlerin sei der "fragwürdige Kuhhandel" mit der Türkei offensichtlich wichtiger, "als sich vor die eigenen Landsleute zu stellen".

CSU-Chef Horst Seehofer hat Merkels Entscheidung verteidigt. Der bayerische Ministerpräsident sprach in München von einer "Entscheidung für den deutschen Rechtsstaat und seine Unabhängigkeit". Merkel habe deshalb auch die Unterstützung der drei CSU-Minister in der Bundesregierung.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verteidigt die Entscheidung ebenfalls gegen Kritik aus der SPD. "Die Ermächtigung zur Strafverfolgung" sei richtig, sagte de Maizière. "Damit bezieht die Bundesregierung nicht Position zur Frage der Strafbarkeit von Herrn Böhmermann und schließt sich insbesondere auch nicht der Auffassung von Herrn Erdogan an."

Renate Künast (60, Grüne, li.) sagt "erpressbar", Sahra Wagenknecht (49, Linke) sieht Merkel "kuschen".
Renate Künast (60, Grüne, li.) sagt "erpressbar", Sahra Wagenknecht (49, Linke) sieht Merkel "kuschen".

Renate Künast (60) von den Grünen sagt im Interview mit DLF: "Merkel scheint erpressbar und Merkel hat sich schlicht und einfach falsch verhalten, eigentlich obskur von einer, der man sonst immer vorwirft, dass sie so lange schweigt, und die selber sagt, ich denke erst mal nach und rede erst, wenn ich entschieden bin. Deshalb muss man ja sagen, sie hatte sich da entschieden."

Sahra Wagenknecht (46, Die Linke) wird mehr als deutlich auf ihrer Facebook-Seite: "Kanzlerin Merkel ist nicht nur feige, sondern auch unehrlich: Ein Strafverfahren gegen Böhmermann ist nicht zwangsläufig. Es kommt nur deshalb zustande, weil die Bundesregierung einer Strafverfolgung zugestimmt hat. Das sollte Merkel zumindest zugeben, wenn sie schon vor dem Despoten Erdogan in unerträglicher Weise kuscht."

Zuletzt: Der Anwalt von Jan Böhmermann hat die Entscheidung der Bundesregierung kritisiert: "Ich kann die Entscheidung nur mit erheblichem Unverständnis zur Kenntnis nehmen", teilte Rechtsanwalt Christian Schertz am Freitagabend mit. "Diese Verfolgungsermächtigung war völlig überflüssig und ohne Not."

Fotos: imago

TAG24 vor Ort in Ostritz: So lief der Anreisetag beim Neonazi-Festival Neu Millionen-Schaden: Student soll 1500 Autos zerkratzt haben! 1.936
Lehrerinnen bald mit Kopftuch? Das sagt Berlins Bürgermeister 247 Grausamer Fund: Hat ein Mann die eigene Mutter tot geschlagen? 1.045 So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.696 Anzeige Flixtrain wächst und fährt bald in diese Metropole 1.630 David Copperfield muss größten Trick verraten, und der ist sowas von simpel 2.619
Schreck am Jungfernstieg! Mädchen zwischen Schiff und Mauer eingequetscht 2.059 Let's Dance lässt bei Iris Mareike Steen die Pfunde purzeln 1.874 Massenweise Drogen und Waffen: SEK schnappt Dealer 147 BER-Anwohner wenden sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! 165 Machen Schmerzmittel schwul? 1.386 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.067 Anzeige Darum ist "Let's Dance" heute 45 Minuten kürzer 3.949 Horror-Unfall in eigenem Garten: Student in Loch lebendig begraben 2.580 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 7.371 Anzeige Seniorendrama: Tödlicher Verkehrsunfall in Leverkusen 242 Was dieser Mann mit einem Hochdruckreiniger anstellt, ist unglaublich! 2.789 Reststrafe von Ex-RAF-Terroristin Verena Becker erlassen 568 Dresdner Star-Dirigent gibt Echo zurück 1.491 Was macht Daniela Katzenberger mit dem XXL-BH am Hintern? 610 20 Tonnen Fisch auf Acker gekippt 2.584 Datenschutz-Skandal: Muss Facebook 300.000 Euro an Hamburg zahlen? 260 Während Strip-Show: Tourist bricht in Nackt-Club tot zusammen 1.571 Seit über zehn Jahren vermisst: Suche nach Georgine beendet 2.353 Biker kracht als Geisterfahrer gegen Toyota: Fahrer schwer verletzt 504 Transformator ausgefallen! Zwischenfall in Atomkraftwerk 2.089 33 Mal Sohn und Nichte missbraucht - Mittäter guckte per Skype zu! 1.191 Was treibt diese Frau mit Joko und Schweighöfer? 465 Mann irrt blutend und schreiend in der Stadt umher 2.281 Sorge um einbeinigen Storch: Hat er eine Überlebens-Chance? 559 Horror-Crash: 19-jähriger Citroen-Fahrer verstirbt an Unfallstelle 2.013 Gefälschte Papiere, Drogen und ein Messer: Mann nach irrer Flucht gefasst 1.040 Neues Rewe-Produkt sorgt für Ekel bei vielen Kunden 2.074 Frau in Wedding erstochen: Lebensgefährte unter Mordverdacht 300 Betrug bei Deutschprüfung? Ermittlungen wegen Straftat laufen 134 Schulbus kracht gegen Auto: Mehrere Verletzte! 1.091 Nach Tod im Güterbahnhof: Gerüchte über grausame Details 7.995 Flüchtlingshotel-Skandal: Neue Details, aber keine Antworten 1.701 Binnenschiffer drohen Köln erneut mit Hup-Protest 92 "So wie Gott mich schuf": Schwesta Ewa zeigt sich nackt 3.739 Tragisches Unglück: Fallschirmspringer stürzt in den Tod 1.660 Traurige Gewissheit: Vermisste 29-Jährige ist tot 6.165 Brüder vermisst! Diese kleinen Jungen kamen nie an ihrer Schule an 4.958 Dieb klaut Goldbarren aus Bank und erlebt böse Überraschung 319 500-Kilo-Weltkriegsbombe entschärft! Berlin kann aufatmen 947 Update Kommt der kleine Sohn von Oana und Erich durch "Let's Dance" zu kurz? 3.234 Stark verweste Leiche gefunden: Wer kennt diese Ferrari-Jacke? 2.941 Söhne Mannheims trauern um Mitglied 5.666 Waldbrandgefahr in Brandenburg: Sechs Regionen erreichen kritischen Zustand 61 Meghan Markles Bruder rechnet ab: Sie wird nie die neue Diana! 2.863