Mann flieht vor der Polizei halbnackt aufs Dach: SEK rückt an Top Meteorologe warnt: In dieser Region sind heute Staubstürme möglich! Top Studie belegt: Zu dieser Tageszeit tankt ihr am günstigsten Top Frau stirbt bei Fontalcrash mit Laster Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 33.990 Anzeige
4.889

Reaktionen: "Unverständlich", "fragwürdig", "politisch"...

Berlin - Hier die Reaktionen in der "Causa Satire": Von "problematisch" über "Zustimmung" bis "fragwürdiger Kuhhandel", "erpressbar" und "kuschen" ist alles dabei.
Thomas Oppermann (61, SPD,re.). In Fällen unterschiedlicher Auffassungen treffe nach der Geschäftsordnung der Bundesregierung Kanzlerin Angela Merkel die Entscheidung.
Thomas Oppermann (61, SPD,re.). In Fällen unterschiedlicher Auffassungen treffe nach der Geschäftsordnung der Bundesregierung Kanzlerin Angela Merkel die Entscheidung.

Berlin - Freitagmittag, 13 Uhr. Angela Merkel (61, CDU) gab ihre Entscheidung bekannt: Ein Strafverfahren gegen TV-Moderator Jan Böhmermann (35) wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan (62) wird es geben.

Hier die Reaktionen - von "problematisch" über "Zustimmung" bis "fragwürdiger Kuhhandel", "erpressbar" und "kuschen" ist alles dabei:

Wolfgang Kubicki (64, FDP) kritisiert die Kanzlerin: "Es ist mir völlig unverständlich, warum sich Angela Merkel als Person in diese Angelegenheit eingemischt hat." Die Bundeskanzlerin sei auf die Verfassung vereidigt. "Es reicht nicht, in Sonntagsreden die Werte dieser Verfassung hochzuhalten. Gelegentlich muss man sie auch verteidigen."

SPD-Bundesminister haben nach Angaben von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann (61) dagegen gestimmt. Zwischen Außenminister Frank-Walter Steinmeier (60) und Justizminister Heiko Maas (49) auf der einen und Merkel sowie Innenminister Thomas de Maizière (62, CDU) auf der anderen Seite habe es keine Mehrheit gegeben, sagte Oppermann.

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD) sieht die Sache "problematisch".
Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD) sieht die Sache "problematisch".

Das ZDF hat die Zustimmung der Bundesregierung als "politische Entscheidung" bewertet. Inhaltlich nahm der Sender am Freitag keine Stellung dazu. "Die Bundesregierung hat nach Paragraf 104a Strafgesetzbuch eine politische Entscheidung getroffen", teilte das ZDF auf Anfrage mit.

Der Anwalt von Recep Tayyip Erdogan hat die Entscheidung der Bundesregierung zunächst nicht kommentiert. "Ich äußere mich überhaupt nicht zu politischen Fragen im Rahmen meiner Anwaltstätigkeit", sagte der Rechtsanwalt Hubertus von Sprenger.

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD), hat die Entscheidung der Bundesregierung "problematisch" genannt. "Politik sollte sich bei der Beurteilung von Satire zurückhalten", sagte er. Und weiter: "Politische Entscheidungsträger müssen Satire, kritischen Journalismus und die Freiheit der Kunst aushalten, denn sie sind ein wichtiges Lebenselixier aller freien Gesellschaften in Europa."

CSU-Chef Horst Seehofer (66, li.) und der AfD-Parteivorsitzende Jörg Meuthen (re.).
CSU-Chef Horst Seehofer (66, li.) und der AfD-Parteivorsitzende Jörg Meuthen (re.).

Die AfD: In der Causa Böhmermann hätte Merkel zu wenig Rückgrat gezeigt. "Merkels Aussage ist kein Ergebnis einer formaljuristischen Prüfung, sondern ein politischer Kniefall vor Erdogan", meint AfD-Parteivorsitzender Jörg Meuthen. Der Kanzlerin sei der "fragwürdige Kuhhandel" mit der Türkei offensichtlich wichtiger, "als sich vor die eigenen Landsleute zu stellen".

CSU-Chef Horst Seehofer hat Merkels Entscheidung verteidigt. Der bayerische Ministerpräsident sprach in München von einer "Entscheidung für den deutschen Rechtsstaat und seine Unabhängigkeit". Merkel habe deshalb auch die Unterstützung der drei CSU-Minister in der Bundesregierung.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verteidigt die Entscheidung ebenfalls gegen Kritik aus der SPD. "Die Ermächtigung zur Strafverfolgung" sei richtig, sagte de Maizière. "Damit bezieht die Bundesregierung nicht Position zur Frage der Strafbarkeit von Herrn Böhmermann und schließt sich insbesondere auch nicht der Auffassung von Herrn Erdogan an."

Renate Künast (60, Grüne, li.) sagt "erpressbar", Sahra Wagenknecht (49, Linke) sieht Merkel "kuschen".
Renate Künast (60, Grüne, li.) sagt "erpressbar", Sahra Wagenknecht (49, Linke) sieht Merkel "kuschen".

Renate Künast (60) von den Grünen sagt im Interview mit DLF: "Merkel scheint erpressbar und Merkel hat sich schlicht und einfach falsch verhalten, eigentlich obskur von einer, der man sonst immer vorwirft, dass sie so lange schweigt, und die selber sagt, ich denke erst mal nach und rede erst, wenn ich entschieden bin. Deshalb muss man ja sagen, sie hatte sich da entschieden."

Sahra Wagenknecht (46, Die Linke) wird mehr als deutlich auf ihrer Facebook-Seite: "Kanzlerin Merkel ist nicht nur feige, sondern auch unehrlich: Ein Strafverfahren gegen Böhmermann ist nicht zwangsläufig. Es kommt nur deshalb zustande, weil die Bundesregierung einer Strafverfolgung zugestimmt hat. Das sollte Merkel zumindest zugeben, wenn sie schon vor dem Despoten Erdogan in unerträglicher Weise kuscht."

Zuletzt: Der Anwalt von Jan Böhmermann hat die Entscheidung der Bundesregierung kritisiert: "Ich kann die Entscheidung nur mit erheblichem Unverständnis zur Kenntnis nehmen", teilte Rechtsanwalt Christian Schertz am Freitagabend mit. "Diese Verfolgungsermächtigung war völlig überflüssig und ohne Not."

Fotos: imago

IGA ein Verlustgeschäft für Berlin: Senat muss Millionen-Defizit ausgleichen Neu So viele Menschen in Deutschland sind mangelernährt Neu Horror-Crash: Ford wird auf Autobahn von Betonröhren überrollt Neu "Ich habe eine Bombe!" Japaner (32) löst Alarm an deutschem Flughafen aus Neu
15 Menschen sterben auf dem Weg zur Beerdigung Neu Jahrelanger Rechtsstreit: Muss Facebook Profil von toter Tochter freigeben? Neu
Angler will Karpfen fangen, dann versinkt sein Opel im See Neu Alarmierende Cannabis-Studie! So viele junge Leute in Deutschland sind Kiffer Neu 13-Jähriger schwer verletzt: Trecker stürzt um und begräbt Jungen unter sich Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 15.713 Anzeige Grund zum Feiern: GZSZ wird ins Ausland verkauft! Neu Liegt er wieder richtig? WM-Orakel Harry macht deutschen Fans Mut! Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 6.861 Anzeige Nach drei Monaten: Geklauter Kran in Ägypten gesehen! Neu Horror-Fund! Toter Obdachloser (†55) treibt in beliebtem Badesee Neu Wäre eine Terrorismus-Verurteilung gegen Beate Zschäpe illegal? Neu Zum dritten Mal: AfD-Meuthen hat geheiratet! Neu Festnahme! 18-Jähriger soll für zahlreiche sexuelle Übergriffe verantwortlich sein Neu Nach Schmierfett-Skandal an Ostsee: Nun baggert Nord Stream 2 umweltfreundlicher Neu Dreist oder genial? Dieb fällt Baum, um an Beute zu kommen Neu Vermisst: Wo ist die 17-jährige Siriat alias "Janina" Neu Furchtbar: Schafe verdursten in der prallen Sonne Neu Geplante Flüchtlingsunterkunft abgefackelt! BGH hebt Urteil gegen NPD-Brandstifter auf Neu Liebes-Aus beim "Bachelor"-Traumpaar: Sebastian und Clea-Lacy sind getrennt Neu Schleim-Invasion im Badeparadies: Elf Tonnen gefährliche Quallen an Küste geschwemmt Neu "Das setzt dem Desaster noch die Krone auf": Neuer Ärger um A20-Loch entbrannt Neu 19-Jährige geht zur Polizei, dann zieht sie ein Messer und sticht zu 3.611 Zoll stoppt diese beiden Nackedeis am Flughafen 1.440 Anklage gegen mutmaßlichen Entführer von Milliardärssohn Markus Würth erhoben 934 Trump,"Erdogate" & Co: Müller-Westernhagen sorgt sich um Demokratie 894 Zoll entdeckt geheime Funktion: Hunderte vermeintliche Taschenlampen beschlagnahmt 4.230 Aus Afghanistan zurückgeholt: Verfolgen ihn Taliban und IS? 2.047 Lehrerin und ihre beste Freundin verführen minderjährige Schüler zum Sex 6.410 Mit dieser Neuerung wird der Facebook Messenger zum Smartphone-Killer 3.722 Transporter kracht auf Lastwagen: Fahrer in Lebensgefahr! 2.590 Update Warum BAP-Sänger Niedecken großer Fan der Stones ist 159 Leiche in Gebüsch gefunden: Identität des Toten geklärt 6.355 Damit hätte niemand gerechnet: RTL holt Sylvie Meis zurück! 3.774 Nächster Schicksalsschlag für die Royals! Prinzessin an Krebs erkrankt 17.065 Joggerin vergewaltigt und getötet: Lkw-Fahrer soll wegen zweitem Mord vor Gericht 3.538 Tragisch: Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz 3.178 Update Schießerei vor Shisha-Bar in Köln: Täter flüchten mit Golf 2.077 Update Stundenlanger Stau auf A14: Transporter kippt bei Crash um 5.300 Grausam: Erschoss er seinen kleinen Sohn am Tag dessen Einschulung? 4.301 Update Autofahrer findet toten Mann neben der Straße liegend 305 Aufatmen in Mannheim: Weltkriegs-Blindgänger entschärft 136 Twitter-Skandal: Filmstar will Trump-Sohn in "Käfig mit Pädophilen sperren" 1.810 Sänger Sasha macht Mega-Ankündigung auf Instagram! 1.816 Braut kann nicht fassen, was ihr Ex-Freund auf ihre Hochzeitseinladung antwortet 13.225 Horror-Unfall! Komplette Familie schwer verletzt in Klinik gebracht 5.920