Illegale Waffen: Bundesweit Razzien bei "Migrantenschreck"-Kunden

TOP

"Bauer sucht Frau"-Star umgekippt: Wie geht es Schäfer Heinrich?

2.012

Mädchen im Wald gequält! 15-jährige muss zwei Jahre in den Knast

2.499

Neunjähriger Leon G. aus Hannover vermisst! Wer kann helfen?

686

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.837
Anzeige
4.701

Reaktionen: "Unverständlich", "fragwürdig", "politisch"...

Berlin - Hier die Reaktionen in der "Causa Satire": Von "problematisch" über "Zustimmung" bis "fragwürdiger Kuhhandel", "erpressbar" und "kuschen" ist alles dabei.
Thomas Oppermann (61, SPD,re.). In Fällen unterschiedlicher Auffassungen treffe nach der Geschäftsordnung der Bundesregierung Kanzlerin Angela Merkel die Entscheidung.
Thomas Oppermann (61, SPD,re.). In Fällen unterschiedlicher Auffassungen treffe nach der Geschäftsordnung der Bundesregierung Kanzlerin Angela Merkel die Entscheidung.

Berlin - Freitagmittag, 13 Uhr. Angela Merkel (61, CDU) gab ihre Entscheidung bekannt: Ein Strafverfahren gegen TV-Moderator Jan Böhmermann (35) wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan (62) wird es geben.

Hier die Reaktionen - von "problematisch" über "Zustimmung" bis "fragwürdiger Kuhhandel", "erpressbar" und "kuschen" ist alles dabei:

Wolfgang Kubicki (64, FDP) kritisiert die Kanzlerin: "Es ist mir völlig unverständlich, warum sich Angela Merkel als Person in diese Angelegenheit eingemischt hat." Die Bundeskanzlerin sei auf die Verfassung vereidigt. "Es reicht nicht, in Sonntagsreden die Werte dieser Verfassung hochzuhalten. Gelegentlich muss man sie auch verteidigen."

SPD-Bundesminister haben nach Angaben von SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann (61) dagegen gestimmt. Zwischen Außenminister Frank-Walter Steinmeier (60) und Justizminister Heiko Maas (49) auf der einen und Merkel sowie Innenminister Thomas de Maizière (62, CDU) auf der anderen Seite habe es keine Mehrheit gegeben, sagte Oppermann.

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD) sieht die Sache "problematisch".
Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD) sieht die Sache "problematisch".

Das ZDF hat die Zustimmung der Bundesregierung als "politische Entscheidung" bewertet. Inhaltlich nahm der Sender am Freitag keine Stellung dazu. "Die Bundesregierung hat nach Paragraf 104a Strafgesetzbuch eine politische Entscheidung getroffen", teilte das ZDF auf Anfrage mit.

Der Anwalt von Recep Tayyip Erdogan hat die Entscheidung der Bundesregierung zunächst nicht kommentiert. "Ich äußere mich überhaupt nicht zu politischen Fragen im Rahmen meiner Anwaltstätigkeit", sagte der Rechtsanwalt Hubertus von Sprenger.

Der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz (60, SPD), hat die Entscheidung der Bundesregierung "problematisch" genannt. "Politik sollte sich bei der Beurteilung von Satire zurückhalten", sagte er. Und weiter: "Politische Entscheidungsträger müssen Satire, kritischen Journalismus und die Freiheit der Kunst aushalten, denn sie sind ein wichtiges Lebenselixier aller freien Gesellschaften in Europa."

CSU-Chef Horst Seehofer (66, li.) und der AfD-Parteivorsitzende Jörg Meuthen (re.).
CSU-Chef Horst Seehofer (66, li.) und der AfD-Parteivorsitzende Jörg Meuthen (re.).

Die AfD: In der Causa Böhmermann hätte Merkel zu wenig Rückgrat gezeigt. "Merkels Aussage ist kein Ergebnis einer formaljuristischen Prüfung, sondern ein politischer Kniefall vor Erdogan", meint AfD-Parteivorsitzender Jörg Meuthen. Der Kanzlerin sei der "fragwürdige Kuhhandel" mit der Türkei offensichtlich wichtiger, "als sich vor die eigenen Landsleute zu stellen".

CSU-Chef Horst Seehofer hat Merkels Entscheidung verteidigt. Der bayerische Ministerpräsident sprach in München von einer "Entscheidung für den deutschen Rechtsstaat und seine Unabhängigkeit". Merkel habe deshalb auch die Unterstützung der drei CSU-Minister in der Bundesregierung.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) verteidigt die Entscheidung ebenfalls gegen Kritik aus der SPD. "Die Ermächtigung zur Strafverfolgung" sei richtig, sagte de Maizière. "Damit bezieht die Bundesregierung nicht Position zur Frage der Strafbarkeit von Herrn Böhmermann und schließt sich insbesondere auch nicht der Auffassung von Herrn Erdogan an."

Renate Künast (60, Grüne, li.) sagt "erpressbar", Sahra Wagenknecht (49, Linke) sieht Merkel "kuschen".
Renate Künast (60, Grüne, li.) sagt "erpressbar", Sahra Wagenknecht (49, Linke) sieht Merkel "kuschen".

Renate Künast (60) von den Grünen sagt im Interview mit DLF: "Merkel scheint erpressbar und Merkel hat sich schlicht und einfach falsch verhalten, eigentlich obskur von einer, der man sonst immer vorwirft, dass sie so lange schweigt, und die selber sagt, ich denke erst mal nach und rede erst, wenn ich entschieden bin. Deshalb muss man ja sagen, sie hatte sich da entschieden."

Sahra Wagenknecht (46, Die Linke) wird mehr als deutlich auf ihrer Facebook-Seite: "Kanzlerin Merkel ist nicht nur feige, sondern auch unehrlich: Ein Strafverfahren gegen Böhmermann ist nicht zwangsläufig. Es kommt nur deshalb zustande, weil die Bundesregierung einer Strafverfolgung zugestimmt hat. Das sollte Merkel zumindest zugeben, wenn sie schon vor dem Despoten Erdogan in unerträglicher Weise kuscht."

Zuletzt: Der Anwalt von Jan Böhmermann hat die Entscheidung der Bundesregierung kritisiert: "Ich kann die Entscheidung nur mit erheblichem Unverständnis zur Kenntnis nehmen", teilte Rechtsanwalt Christian Schertz am Freitagabend mit. "Diese Verfolgungsermächtigung war völlig überflüssig und ohne Not."

Fotos: imago

Die Dreckskarre muss weg! So will ein Mann seinen Wagen bei ebay verkaufen

9.550

1,9 Promille: Opa nimmt einjähriges Enkelkind mit zum Trinkertreff

2.943

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.590
Anzeige

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

3.927

DSDS-Sternchen litt unter ihrem zu kleinen Hintern

2.153

Hollywoodstar wird in Berlin als Wachsfigur zur Lachnummer!

2.994

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

5.631

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

4.664

Mit dieser verrückten Ausrede versucht ein Raser, seine Strafe zu umgehen

2.087

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

1.245

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

2.954

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

3.912

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

6.198

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

4.046

Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

3.736
Update

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

1.069

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

4.404

Deutscher Film für Oscar nominiert

561

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.673

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

9.681

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

3.149
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

1.422

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

7.893

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

134

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

3.368

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

4.048

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

4.524

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

639

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

2.804

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

4.095

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

5.536

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

5.561

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

739

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

835

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

3.084

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

8.479

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

8.161

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

1.005

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

2.179

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

2.026

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

6.723

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

6.269

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

199