Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

NEU
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.333

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.596

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.574
Anzeige
6.031

Diese Frau täuschte Krebs vor und sahnt Spendengelder ab

USA - Ashley Lively aus Sweetwater in Amerika bat auf der Spendenseite "Go Fund Me" um Geld für ihren Kampf gegen die eigene Krebserkrankung. Jetzt ist klar: Die Frau hatte sich die Krankheit nur ausgedacht, um an Geld zu kommen.
Mit diesem Bild wollte Ashley auf ihren Kampf gegen Krebs aufmerksam machen.
Mit diesem Bild wollte Ashley auf ihren Kampf gegen Krebs aufmerksam machen.

Von Matthias Kernstock

USA - Ashley Lively aus Sweetwater in Amerika bat auf der Spendenseite "Go Fund Me" um Geld für ihren Kampf gegen die eigene Krebserkrankung. Jetzt ist klar: Die Frau hatte sich die Krankheit nur ausgedacht, um an Geld zu kommen.

Mehrere Medien in den USA berichten gerade über diese besonders dreiste Art der Abzocke. Ashley gab bereits Ende letzten Jahres vor, die Diagnose Brustkrebs bekommen zu haben. Auch in ihrer Gemeinde erzählte sie die erfundene Krebs-Geschichte.

Dort sammelte man in der Kirche und mit Facebook-Gruppen Geld für Asyhley. Alle hatten Mitleid und wollten helfen. Auf "Go Fund Me" richteten Freunde eine extra Spendenseite ein. Über Monate hielt Ashley ihre Follower und Unterstützer mit Nachrichten über ihren Gesundheitszustand auf dem Laufenden. "Mein Leben ist erst vorbei, wenn Gott es so will", schrieb Ashley. Die Frau gab sogar vor, sich in einer Chemotherapie zu befinden:

"Ich versuche alles, die Chemo gut zu überstehen, aber es ist so hart", schrieb sie im Januar.

Auf Facebook schrieb Ashley immer wieder, wie es ihr mit dem Krebs geht.
Auf Facebook schrieb Ashley immer wieder, wie es ihr mit dem Krebs geht.

Doch der Betrug wurde entlarvt. Ein Gemeindemitglied wurde stutzig, weil Ashley trotz ihrer Krankheit in den Urlaub nach Florida reiste und Fotos auf Facebook veröffentlichte. Der Sheriff von Monroe County ging der Sache schließlich nach, wie das Nachrichtenmagazin "wate" berichtet.

Bei einem Verhör brach die Lügengeschichte zusammen. Jetzt ermittelt die Polizei wegen 8000 Dollar, die sich die Frau dadurch ergaunert haben soll.

"She’s a young girl who made a bad mistake (Sie ist ein junges Mädchen, das einen großen Fehler gemacht hat)", sagte Polizeichef Mack Williams. "I have to find out where all the money came from. She admitted to me that she lied about it (Ich muss rausfinden, woher das ganze Geld kam. Sie hat zugegeben, sich alles nur ausgedacht zu haben)."

Livelys Tante erzählte dem Magazin, dass die Betrügerin alle Namen der Spender gespeichert hat und nun das gesamte Geld zurückzahlen will. Die Familie der Frau zeigte sich geschockt, nachdem der Fall öffentlich wurde.

Ashley Lively mit ihrem Lebenspartner.
Ashley Lively mit ihrem Lebenspartner.

Fotos: facebook.com, gofundme.com

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

4.413

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

2.386

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.202
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

4.826

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

7.713

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

2.757

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.013

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.131
Anzeige

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.162

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.005

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.294

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

2.995

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

5.105

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

2.729

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

4.785

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.189

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.323

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

2.907

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

5.928

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

9.739

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.038

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.886

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

4.709

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

6.764

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.010

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.385

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.460

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

24.171

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

14.533

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

10.358

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.322

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.428

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.382

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.365

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.723

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.651

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.369

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

570

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.158

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.774

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.307

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.231