Auf frischer Tat ertappt: Polizei stoppt fünf Planenschlitzer auf der A14

An der A14-Raststätte "Muldental-Süd" schlitzten Täter neun Lkw-Planen auf. Die Polizei konnte den flüchtigen Kleintransporter an der Abfahrt Mutzschen stellen (Symbolbild).
An der A14-Raststätte "Muldental-Süd" schlitzten Täter neun Lkw-Planen auf. Die Polizei konnte den flüchtigen Kleintransporter an der Abfahrt Mutzschen stellen (Symbolbild).  © DPA

Mutzschen - Auf frischer Tat wurden am Dienstag mal wieder Planenschlitzer an der Autobahn 14 erwischt und später gestoppt.

Beim Aufschneiden der Sattelzug-Planen auf dem Rastplatz "Muldental-Süd" wurden die Täter von einem Hinweisgeber angesprochen und bei der Tatausführung gestoppt, teilte die Polizei Leipzig mit.

Kurze Zeit später konnte der Kleintransporter der Flüchtigen an der Abfahrt Mutzschen in Fahrtrichtung Dresden von Kollegen des Polizeireviers Grimma gestoppt werden.

Im Fahrzeug sollen sich fünf Personen befunden haben. Eine Visite auf dem Muldentaler Rasthof offenbarte: Die Täter schlitzten insgesamt neun Lkw auf!

Sach- und Stehlschaden sind laut Polizei derzeit unbekannt. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0