Unglaublich (reich): Helene Fischer hält locker mit US-Weltstars mit Top Mutmaßlicher Bin-Laden-Leibwächter darf abgeschoben werden Top Sechs eingepferchte Hunde: Polizei deckt illegalen Handel auf Neu Razzia bei Boss der Hells Angels: Verdacht auf Erpressung Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 10.280 Anzeige
34

Gewalt oder gar Mordversuche: So gefährlich ist die Arbeit als Polizist

Polizisten in Bayern werden während der Arbeit selbst immer öfter Opfer von Gewalt

Ob Beleidigungen, Körperverletzungen oder Anschläge auf das eigene Leben: Die Arbeit als Polizist ist in Bayern im vergangenen Jahr gefährlicher geworden.

Nürnberg - Beleidigungen, Körperverletzungen und sogar versuchte Tötungen: Immer mehr Polizisten in Bayern werden während ihrer Arbeit selbst angegriffen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) nennt dies "inakzeptabel".

Die Angriffe auf Polizisten haben im Freistaat zugenommen. (Symbolbild)
Die Angriffe auf Polizisten haben im Freistaat zugenommen. (Symbolbild)

Im Jahr 2017 wurden im Freistaat mehr als 16.500 Beamte körperlich oder verbal angegriffen - das waren 80 Betroffene mehr als 2016.

Landesweit wurden mehr als 7300 Fälle gezählt - und somit knapp 90 weniger als im Vorjahr. Die Zahlen blieben damit dennoch auf "bedenklich hohem Niveau", sagte Herrmann.

"Besonders erschreckend ist, dass 2017 14 versuchte Tötungsdelikte erfasst wurden", so Herrmann. Ihm bereite die Entwicklung große Sorgen: "Ein solches Ausmaß an Hass und Gewalt gegen unsere Einsatzkräfte ist absolut inakzeptabel."

Der Angriff auf eine 26 Jahre alte Beamtin im Juni 2017 am S-Bahnhof in Unterföhring bei München zeige, welch "erschreckende Dimension" die Gewalt gegen Polizisten erreicht habe.

Ein psychisch kranker 38-Jähriger hatte damals einem Polizisten die Dienstwaffe entrissen und dessen Kollegin damit in den Kopf geschossen.

Mitte Januar 2018 seien in Regensburg, Amberg und Schwandorf an nur einem Wochenende "etliche Polizeibeamte brutal angegriffen und verletzt worden", sagte Herrmann. Zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus.

Der Regensburger Polizist Ferdinand Prösl berichtete von einem Angriff im August 2017: Ein Dieb habe sich damals heftig gegen seine Festnahme gewehrt, auf Prösl und dessen Kollegen eingeschlagen. "Dann hat er mit den Füßen auf uns eingetreten. Mich traf er im Gesicht", erzählte der 32-Jährige, der Verletzungen an Hand und Rücken davontrug.

Joachim Herrmann kritisierte die Gewalt gegen Beamte.
Joachim Herrmann kritisierte die Gewalt gegen Beamte.

Mehr als drei Viertel der etwa 6100 registrierten Verdächtigen waren schon zuvor polizeibekannt. Mehr als zwei Drittel hatten vor der Tat Alkohol oder Drogen konsumiert.

Knapp 4400 der Verdächtigen waren Deutsche. Der Anteil der ausländischen Beschuldigten stieg leicht auf rund 28 Prozent. Hier spiele ein steigender Anteil von Zuwanderern eine Rolle, sagte Herrmann - also Asylbewerber, Geduldete, Flüchtlinge.

90 Prozent der Fälle waren einfache Körperverletzungen, Widerstandshandlungen und Beleidigungen. In 24 Fällen nutzten die Angreifer eine Schusswaffe. Mehr als 2300 Beamte wurden verletzt, was bayernweit zu mehr als 3100 Ausfalltagen führte.

Polizisten des Wach- und Streifendienstes wurden am häufigsten angegriffen - meist in der Nacht und an Wochenenden sowie in den größeren Städten.

Die Ausrüstung der Beamten müsse weiter verbessert werden, betonte Herrmann. Bis Ende des Jahres sollen die Einsatzeinheiten neue Schlagschutzhelme bekommen.

Demnächst beginne zudem ein einjähriger Pilotversuch mit Elektroschockpistolen bei den 13 Unterstützungskommandos bei der Bereitschaftspolizei und bei den Polizeipräsidien in München und Mittelfranken. Seit 2006 werden die sogenannten Taser bereits bei den Spezialeinsatzkommandos eingesetzt.

Und vom nächsten Jahr an würden stufenweise und flächendeckend Bodycams eingeführt. Allein in diesem Jahr würden mehr als 500 Millionen Euro in den Sach- und Bauhaushalt der bayerischen Polizei investiert, sagte Herrmann.

Im Jahr 2017 wurden 16.500 Beamte im Freistaat körperlich oder verbal attackiert. (Symbolbild)
Im Jahr 2017 wurden 16.500 Beamte im Freistaat körperlich oder verbal attackiert. (Symbolbild)

Fotos: DPA

In diesem Bundesland wird der Frauentag zum Feiertag Neu Sasha ist Vater geworden: So süß zeigt er uns little "Baby Boy" Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.599 Anzeige Kein Führerschein und mit 200 Sachen durch die Baustelle Neu Kommt Söder in Zwangshaft? Gericht entscheidet Mitte 2019 Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.347 Anzeige Chefkoch.de verkauft jetzt auch Küchenhelfer Neu Mann kracht mit Reinigungsfahrzeug in Baum und wird schwer verletzt Neu Zoll schlägt im Nachbarland Tschechien zu: Erfolg im Kampf gegen Crystal! Neu Qual der Wahl für DFB-Stürmer Timo Werner: RB Leipzig, BVB oder doch die Bayern? Neu Senior steigt im falschen Ort ins Taxi: Ein Blick aufs Taxameter haut ihn fast um 1.240
Frau stürzt in Bus: Lebensgefährlich verletzt! 146 AfD weist Vorwürfe zurück: Kein Kontakt zu rechtem Verein 283 DSDS-Star Aneta Sablik tritt zum zweiten Mal vor den Traualtar 779 7 Verletzte: Riesige Explosion in Stahlkonzern in Krefeld! 1.555 Update
Immerhin: Neue Kulissen in Lindenstraße! Mutter Beimer glaubt noch immer nicht ans Ende 418 Weil er so hässlich ist! Erfurter Weihnachtsbaum bekommt eigene Postkarte 618 Das sind Boatengs Ziele, obwohl er auf der Bank saß 159 Mutter glaubt, dass ihr Sohn eine Erkältung hat, bis sie die niederschmetternde Wahrheit erfährt 1.869 Dieb will junge Frau überfallen: Ihre Reaktion hat es in sich! 2.709 Flüchtlingskinder von Schulkantine ausgeschlossen 1.252 Serienmörder ekelt sich vor sich selbst 692 Update Edel-Bordell "Artemis": Gericht bläst Anklage gegen Puff-Besitzer ab 847 MDR-Quasselstrippe hat sich Star-Geiger David Garrett klargemacht 2.389 McDonald's kommt mit genialer Neuerung jetzt auch nach Deutschland 745 Staatsanwalt stellt Ermittlungen zu Vergewaltigung ein 1.882 Noch eine Berliner Bröckel-Brücke muss weg 115 "Höhle der Löwen": Dieser Investor ließ alle Deals platzen 2.075 Geschäftsfrau erpresst? Spezialkräfte überwältigen Verdächtigen 816 Verdacht bestätigt: Rechte Hetze durch Afd-Besuchergruppe in KZ-Gedenkstätte 636 Mann (52) stirbt bei Unfall auf Autobahn 559 bei Köln 238 Steht in Sachsen der hässlichste Weihnachtsbaum Deutschlands? 8.328 Gruppen-Vergewaltigung von Freiburg: Haupt-Beschuldigter fiel schon mit 29 Taten auf! 1.042 Bares für Rares: Wertvolle Persil-Dame hat zwei entscheidende Fehler 1.430 Günstige Weihnachtsgeschenke? So erkennt Ihr betrügerische Online-Shops 302 Grünen-Fraktionschef Hofreiter verspottet GroKo als "große Selbsthilfegruppe" 604 Positiver Drogentest bei Lilly Becker: Was bedeutet das für sie und Boris? 8.779 Anhänger von Olympiakos Piräus mit Schlagringen zusammengeschlagen 581 Schon wieder! Häftling flieht in Handschellen aus Amtsgericht 1.237 Neue BVB-Gerüchte: Zwei Mittelfeldstars vor dem Absprung? 2.279 "Bauer sucht Frau"-Paar trauert um Jens Büchner: Es gab erste Anzeichen 6.262 Busunfall-Drama mit verletzten Kindern: Hatte der Fahrer gesundheitliche Probleme? 1.346 Fristlose Kündigung von AfD-naher Professorin: Bleibt es dabei? 339 Boxer Felix Sturm muss vor Gericht 932 Mercedes beginnt während der Fahrt zu qualmen und zu brennen! 1.884 Neuer Berliner Verfassungsschutz-Chef sagt Islamisten den Kampf an 751 RTL-Serie "Unter uns" feiert dieses Rekord-Jubiläum 378 Blutiges Familiendrama in Jena: Das wissen die Ermittler bisher 4.843 Mann geht nur kurz weg, dann liegt sein Kollege tot am Boden 4.360