Schwergewichtige Frau muss ins Krankenhaus: Feuerwehrkran im Einsatz Neu Bayern marschiert weiter: James und Lewandowski treffen Neu Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW 140 Staatsschutz ermittelt! Mann antisemitisch beleidigt 109 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.045 Anzeige
34

Gewalt oder gar Mordversuche: So gefährlich ist die Arbeit als Polizist

Polizisten in Bayern werden während der Arbeit selbst immer öfter Opfer von Gewalt

Ob Beleidigungen, Körperverletzungen oder Anschläge auf das eigene Leben: Die Arbeit als Polizist ist in Bayern im vergangenen Jahr gefährlicher geworden.

Nürnberg - Beleidigungen, Körperverletzungen und sogar versuchte Tötungen: Immer mehr Polizisten in Bayern werden während ihrer Arbeit selbst angegriffen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) nennt dies "inakzeptabel".

Die Angriffe auf Polizisten haben im Freistaat zugenommen. (Symbolbild)
Die Angriffe auf Polizisten haben im Freistaat zugenommen. (Symbolbild)

Im Jahr 2017 wurden im Freistaat mehr als 16.500 Beamte körperlich oder verbal angegriffen - das waren 80 Betroffene mehr als 2016.

Landesweit wurden mehr als 7300 Fälle gezählt - und somit knapp 90 weniger als im Vorjahr. Die Zahlen blieben damit dennoch auf "bedenklich hohem Niveau", sagte Herrmann.

"Besonders erschreckend ist, dass 2017 14 versuchte Tötungsdelikte erfasst wurden", so Herrmann. Ihm bereite die Entwicklung große Sorgen: "Ein solches Ausmaß an Hass und Gewalt gegen unsere Einsatzkräfte ist absolut inakzeptabel."

Der Angriff auf eine 26 Jahre alte Beamtin im Juni 2017 am S-Bahnhof in Unterföhring bei München zeige, welch "erschreckende Dimension" die Gewalt gegen Polizisten erreicht habe.

Ein psychisch kranker 38-Jähriger hatte damals einem Polizisten die Dienstwaffe entrissen und dessen Kollegin damit in den Kopf geschossen.

Mitte Januar 2018 seien in Regensburg, Amberg und Schwandorf an nur einem Wochenende "etliche Polizeibeamte brutal angegriffen und verletzt worden", sagte Herrmann. Zwei von ihnen mussten ins Krankenhaus.

Der Regensburger Polizist Ferdinand Prösl berichtete von einem Angriff im August 2017: Ein Dieb habe sich damals heftig gegen seine Festnahme gewehrt, auf Prösl und dessen Kollegen eingeschlagen. "Dann hat er mit den Füßen auf uns eingetreten. Mich traf er im Gesicht", erzählte der 32-Jährige, der Verletzungen an Hand und Rücken davontrug.

Joachim Herrmann kritisierte die Gewalt gegen Beamte.
Joachim Herrmann kritisierte die Gewalt gegen Beamte.

Mehr als drei Viertel der etwa 6100 registrierten Verdächtigen waren schon zuvor polizeibekannt. Mehr als zwei Drittel hatten vor der Tat Alkohol oder Drogen konsumiert.

Knapp 4400 der Verdächtigen waren Deutsche. Der Anteil der ausländischen Beschuldigten stieg leicht auf rund 28 Prozent. Hier spiele ein steigender Anteil von Zuwanderern eine Rolle, sagte Herrmann - also Asylbewerber, Geduldete, Flüchtlinge.

90 Prozent der Fälle waren einfache Körperverletzungen, Widerstandshandlungen und Beleidigungen. In 24 Fällen nutzten die Angreifer eine Schusswaffe. Mehr als 2300 Beamte wurden verletzt, was bayernweit zu mehr als 3100 Ausfalltagen führte.

Polizisten des Wach- und Streifendienstes wurden am häufigsten angegriffen - meist in der Nacht und an Wochenenden sowie in den größeren Städten.

Die Ausrüstung der Beamten müsse weiter verbessert werden, betonte Herrmann. Bis Ende des Jahres sollen die Einsatzeinheiten neue Schlagschutzhelme bekommen.

Demnächst beginne zudem ein einjähriger Pilotversuch mit Elektroschockpistolen bei den 13 Unterstützungskommandos bei der Bereitschaftspolizei und bei den Polizeipräsidien in München und Mittelfranken. Seit 2006 werden die sogenannten Taser bereits bei den Spezialeinsatzkommandos eingesetzt.

Und vom nächsten Jahr an würden stufenweise und flächendeckend Bodycams eingeführt. Allein in diesem Jahr würden mehr als 500 Millionen Euro in den Sach- und Bauhaushalt der bayerischen Polizei investiert, sagte Herrmann.

Im Jahr 2017 wurden 16.500 Beamte im Freistaat körperlich oder verbal attackiert. (Symbolbild)
Im Jahr 2017 wurden 16.500 Beamte im Freistaat körperlich oder verbal attackiert. (Symbolbild)

Fotos: DPA

User geschockt: Vier Männer vergewaltigen Frau (19) hinter Nachtclub und laden Videos davon ins Netz 5.573 "Was ist das?!" Tanja Szewczenko erlebt bei Garten-Umbau Überraschung 2.429 Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.826 Anzeige Tore, Video-Schiri, Platzverweis: Spektakel zwischen TSG und BVB! 1.083 Heftige Anfeindungen der BVB-Anhänger gegen TSG-Mäzen Hopp! 1.165 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.248 Anzeige Schrecklich! Seniorin (76) sitzt in Badewanne, dann wirft Sohn einen Fön hinein 3.208 Oha! Mit diesem neuen Tattoo schockiert Bonnie Strange ihre Fans 997 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! 2.855 "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis 3.974 Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? 3.502
30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen 133 "Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein 1.756 Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche 4.723 Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust 4.870
Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! 2.755 Update 39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles 2.334 "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? 8.682 Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt 11.798 Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! 368 Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen 19.283 Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern 889 Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? 263 Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen 938 Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 887 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 5.054 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 623 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 16.833 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 2.304 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 369 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.601 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 666 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 442 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 2.365 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 2.010 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 11.655 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 10.774 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 14.079 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 5.382 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 128 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 912 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 228 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 1.197 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 1.337 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 1.301 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 383 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 4.942 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.470 Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? 1.712