Polizei sucht Bullen: 500-Kilo-Tier aus Stall ausgebüxt!

Dillingen an der Donau - Die Polizei im Zuständigkeitsbereich Schwaben Nord musste sich am Mittwoch auf eine Tierjagd begeben.

Ein 500 Kilo schwerer Bulle ist einem Landwirt entlaufen. (Symbolbild)
Ein 500 Kilo schwerer Bulle ist einem Landwirt entlaufen. (Symbolbild)  © 123rf/Juan Manuel Casillas

Weil ein rund 500 Kilo schwerer Bulle einem Landwirt in Dillingen an der Donau entlaufen war, rückten mehrere Streifenwagen aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Erst vor wenigen Wochen sorgte ein ausgebüxter Bulle in Erfurt für einen Hubschraubereinsatz der Polizei (TAG24 berichtete).

Auch in diesem akteullen Fall sei ein Helikopter angefordert worden - habe jedoch wegen des dichten Nebels in der Region am Mittwochmorgen nicht starten können, sagte eine Sprecherin gegenüber der dpa.

Schließlich habe der Bauernsohn den Bullen gefunden und nach Hause gebracht.

Umsonst war der Einsatz nach Lesart der Polizei dennoch nicht: "Wir sind ja froh, wenn nichts passiert", so die Sprecherin.

Die Polizei Schwaben Nord war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei Schwaben Nord war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Titelfoto: Montage: 123rf/Juan Manuel Casillas + Karl-Josef H

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0