Maaßen-Beförderung empört SPD, CDU kann das nicht nachvollziehen Neu Wegen Abschiebung: Mann (30) droht eigenes Kind aus Fenster zu werfen Neu Julian Nagelsmann schreibt heute Champions-League-Geschichte Neu Coca Cola will ins Cannabis-Geschäft einsteigen: Mit ganz speziellen Getränken Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 5.960 Anzeige
527

Hunderte demonstrieren gegen Neonazis: Rechte sagen Demo in Spandau ab

Demo an Heß-Todestag in Spandau

Mehr als tausend Demonstranten wollen an diesem Samstag in Berlin gegen die jährliche Neonazi-Veranstaltung zum Todestag von Rudolf Heß protestieren.

Berlin - Mehrere Hundert Menschen haben gegen die jährliche Neonazi-Veranstaltung zum Todestag des Hitler-Stellvertreters Rudolf Heß protestiert. Die Gegendemonstranten versammelten sich am Samstag zunächst vor allem gegenüber dem Rathaus in Spandau.

Ein Demonstrant auf einer der Gegendemos.
Ein Demonstrant auf einer der Gegendemos.

"Kein Platz für Nazis" stand auf Luftballons. Ältere Damen hielten Transparente hoch mit der Aufschrift "Omas gegen Rechts" oder "Spandau bleibt nazifrei". Auch Vertreter der SPD und von den Grünen sowie der IG Metall kamen mit Fahnen und Transparenten. Eine Gruppe mit Trommeln sorgte für Stimmung bei Passanten.

Bislang sei die Situation ruhig, sagte eine Polizeisprecherin am Mittag. Rund 2300 Polizisten seien im Einsatz, um die beiden Lager voneinander fernzuhalten und Gewaltausbrüche zu verhindern. Dazu errichtete die Polizei auch Absperrungen im Bereich der Schmidt-Knobelsdorf-Straße, wo die Rechtsextremisten für 12.00 Uhr ihre Demonstration mit 500 Teilnehmern angemeldet hatten.

Neben Protestaktionen am Rathaus Spandau waren Kundgebungen und Demonstrationen am Bahnhof und an der Wilhelmstraße geplant, wo das Alliiertengefängnis stand, in dem Heß saß und sich am 17. August 1987 selbst tötete. Für die größte Veranstaltung sind 4000 Teilnehmer angekündigt. Einige Gruppen der Gegendemonstranten kündigten an, die geplante Strecke der Neonazis wie im vergangenen Jahr zu blockieren.

Die Rechtsextremisten meldeten kurzfristig auch eine zweite Strecke vom Platz der Vereinten Nationen in Friedrichshain zum S-Bahnhof Lichtenberg an. Ob dort tatsächlich demonstriert wird, war zunächst unklar.

Update, 12.33 Uhr

Die Neonazis haben ihre Demonstration in Spandau kurzfristig abgesagt. Das teilte die Polizei auf Twitter mit. Stattdessen machten sich die Rechten auf den Weg nach Friedrichshain. Dort hatten sie alternative Route angemeldet.

Update, 10.25 Uhr

Die ersten Demonstrationen sind mittlerweile gestartet. Bislang sei alles ruhig, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. Rund 2300 Polizisten seien im Einsatz, um die beiden Lager voneinander fern zu halten und Gewaltausbrüche zu verhindern.

Teilnehmer der Gegendemo vor dem Rathaus Spandau.
Teilnehmer der Gegendemo vor dem Rathaus Spandau.

Fotos: DPA

Droht Bushido jetzt die Rache von Arafat Abou-Chaker? Neu Mysteriös! 17-Jährige stirbt auf Schulhof, wenig später starten Maskierte einen Überfall Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 13.427 Anzeige AfD zofft sich im Landtag: Darf sich Politikerin mit türkischen Wurzeln zu Judenverfolgung äußern? Neu Nach massiver Kritik: Innenminister äußert sich zu angespannter Flüchtlingssituation Neu
Erneut Sitzblockade und Feuer im Hambacher Forst Neu Kann Urin wirklich helfen, Krankheiten zu heilen? Diese Frau sagt JA Neu
Plitsch, platsch! Kuh geht unfreiwillig baden Neu Polizeihund beißt unschuldige Rentnerin (†73) auf ihrem Grundstück tot Neu Jetzt muss er vor Gericht: Schwimmlehrer soll 37 Mädchen missbraucht haben! Neu Jetzt geht's wieder los! Reeperbahn-Festival startet in Hamburg Neu Sie war nicht angeschnallt: Beifahrerin (20) bei Crash schwer verletzt Neu So reagiert das Netz auf die Umbenennung des Stadions von Dynamo Dresden Neu Gab es einen Unfall? Kindersachen an Badesee gefunden Neu Frau stirbt gewaltsamen Tod: Jetzt ist auch tatverdächtiger Ex-Freund tot Neu Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Vater von Maddie McCann bricht sein Schweigen Neu Wo vor kurzem noch die Elbe floss, wachsen jetzt Tomaten Neu Dicke, fette Wurst... Stellt Heidi Klum mit dieser Aussage ihren Tom bloß? Neu Leipziger Halberg-Guss-Werk beendet 24-stündigen Streik Neu Diese beiden haben es schon 100 Mal miteinander gemacht! Neu Bauer sucht Frau: Für einen dieser Teilnehmer endet die neue Staffel tragisch Neu ZDF-Moderator öffnet Paket eines Zuschauers und muss schallend lachen Neu Mann tötet seine Mutter: Was er danach mit ihr macht, verstört selbst hartgesottene Polizisten 4.108 13-Jährige galt monatelang als vermisst: Wurde sie missbraucht? 2.914 Fahrer fährt komplett übermüdet über Autobahn: Dann passiert das 1.811 Gefasst! Familie verdiente Millionen durch Verkauf illegaler Potenzmittel 1.161 Wie süß! Jetzt zeigt Eva Padberg endlich ihren Babybauch und ihren Mann 1.320 Seltenes Bild: Hier zeigt Yvonne Catterfeld endlich wieder ihren Freund 4.069 Geiselnahme in Jugendamt, Frau verletzt: Muss 29-Jähriger nicht hinter Gitter? 2.076 Sind diese Schlägertypen die Lösung gegen Mobbing an Schulen? 1.537 Vier Kilo verfilztes Fell! Verwahrlostes Tier schockt Anwohner 1.542 Maaßen-Beförderung: Natascha Kohnen will Entlassung Horst Seehofers 160 Pünktlich zum Oktoberfest: Dieser Promi-Dame platzt gleich das Dirndl! 3.047 Unglaubliche Entwicklungen beim Korea-Gipfel: Ist das der Durchbruch? 1.539 Nächstes Land legalisiert den Konsum von Marihuana 1.776 Neuer Ärger für die McCanns: Suche nach Maddie droht der Abbruch! 56.358 Chethrin und Daniel ein Paar: Ist das der Beweis? 1.593 Verkaufsverbot für iPhones? Patentstreit in Deutschland 958 Polen baut neuen Verkehrstunnel in Grenzregion: Usedom droht Verkehrskollaps 4.611 Gegen Gewalt, Terror und Diebstahl: Sicherheitskonzept der Wiesn wird vorgestellt 64 430.000 Euro! Hat Putzmann (63) die Mega-Summe aus Bahnhofsklo geklaut? 2.262 Kampf um Halberg-Jobs: Jetzt zoffen sich die Politiker 260 Was macht der Dalai Lama heute in Darmstadt? 63 Plötzlich beginnt Pietro Lombardi im Video zu weinen 674 SPD von Maaßen-Beförderung geschockt: Ein "Desaster", eine "Mauschelei", eine "Scheinlösung" 1.129 Vier Monate nach Geburt: Bonnie Strange hängt wieder an der Zigarette 508 Mann findet Goldbarren und bringt sie zum Fundbüro: Die Belohnung ist eher mau 2.529 Bayerns Müller hat einiges vor, Kovac betritt Neuland 295