Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

Top

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

Top

Ursprungsland der Reformation: Doch 80 Prozent drücken sich vor der Kirche

Neu

Dieser Dussel fiel 32-mal durch die Führerscheinprüfung

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.556
Anzeige
15.303

Polizei-Chef über rechten Terror und kriminelle Ausländer

Chemnitz - Terrorgefahr, Kriminalitätsbekämpfung, Arbeitsbelastung der Beamten - in der MOPO spricht Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) exklusiv Klartext.

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Terrorgefahr, Kriminalitätsbekämpfung, Arbeitsbelastung der Beamten - in der MOPO spricht Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) exklusiv Klartext.

Reißmann stammt aus Bayern, begann 1973 bei der Polizei. 1991 wechselte er nach Sachsen, war Leiter der Direktionen Plauen und Zwickau, bevor er 1999 Polizeichef für Chemnitz und das Erzgebirge wurde.

Warnung vor Radikalisierung der rechten Demo-Aktivisten

Ob Pegida (F.), „Chemnitz wehrt sich“, Einsiedel oder Markersdorf - die Anti-Asyl-Demos binden immer mehr Polizisten.
Ob Pegida (F.), „Chemnitz wehrt sich“, Einsiedel oder Markersdorf - die Anti-Asyl-Demos binden immer mehr Polizisten.

Terrorwarnung für Sachsen und Chemnitz! Die Radikalisierung vieler rechter Asylgegner ist für Polizeipräsident Uwe Reißmann ein Alarmsignal: „Wir stehen vor der Frage, ob einige Aktivisten vom Extremistischen ins Terroristische wechseln.“

Mehr verletzte Polizisten, mehr Widerstand. „Der Respekt vor dem Staat nimmt ab“, stellt Reißmann fest. Respekt vor dem Leben ebenso: „Brandanschläge gehören zu den schwersten Straftaten überhaupt.“

Die Lage eskaliere weiter - Galgen bei Pegida, Morddrohungen gegen Politiker und Staatsanwälte. Zudem bildeten sich feste radikale Strukturen bei den Demonstranten. Aber die Bürger könnten noch sicher sein: „Das haben wir unter Beobachtung.“

Gefährlicher Trend auch bei den politisch motivierten Straftaten. Zwar werde die Zahl der Fälle in diesem Jahr insgesamt sinken (2014 waren es 556, darunter 89 von links, 346 von rechts).

Aber: Rechte Gewaltdelikte nähmen zu.

Eine immer wieder geäußerte Behauptung der Asylgegner sei falsch, behauptet der Polizeichef: „Ausländer sind nicht krimineller als Deutsche.“

Ausnahme: „Es gibt unter Männern aus Nordafrika mehr Intensivtäter. Da haben wir Probleme.“ Dagegen sei „das Geschrei über kriminelle Ausländer gigantisch“. Verstärkt werde es durch falsche Gerüchte.

Die Einsätze in den Asylheimen, auch für die Feuerwehr, gingen deutlich zurück. „Natürlich gibt es wegen der Überfüllung und durch Alkohol immer wieder Streit“, sagt Reißmann.

„Aber die Wachdienste informieren uns heute früher, so dass wir schlichten können, bevor es knallt.“

Scharf weist Uwe Reißmann den Vorwurf zurück, die Polizei verschweige Ausländerkriminalität: „Das stimmt nicht. Aber manche Einsätze laufen verdeckt, ohne Pressemitteilung.“

44-Stunden-Woche für Beamte?

Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) fordert eine 44-Stunden-Woche für seine Beamten, um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen. Im Gegenzug bietet er die Rückkehr zum Weihnachtsgeld an.
Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) fordert eine 44-Stunden-Woche für seine Beamten, um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen. Im Gegenzug bietet er die Rückkehr zum Weihnachtsgeld an.

Immer mehr Demonstrationen, die Polizei steht unter Druck. Rainer Wendt (58), Bundes-Chef der Polizeigewerkschaft DPolG, sieht seine Kollegen gar vor einer „Jahrhundertaufgabe“.

Polizeipräsident Uwe Reißmann fordert daher mehr Beamte - zunächst durch eine längere Wochenarbeitszeit.

„Wir sind an der Belastungsgrenze oder darüber“, räumt der Polizeichef ein. Schuld seien die vielen Asyl-Demos, allein 24 im September.

„Da ist auch die Unterstützung durch die Bereitschaftspolizei nicht mehr so gegeben. Darum kommen die Beamten kaum zum Durchschnaufen.“

Zwar seien die 2000 Beamten der Direktion motiviert, „aber bei zehn Asylstandorten und Dutzenden Demos in Chemnitz tanzen wir auf 150 Hochzeiten.“

Reißmann freut sich darum über mehr Neueinstellungen durch das Land. „Aber ich brauche eine schnellere Verfügbarkeit. Mir schwebt für begrenzte Zeit eine 44- statt der 40-Stunden-Woche vor. Dafür könnten wir ein 13. Monatsgehalt zahlen.“

Trotz hoher Belastung sei die Sicherheit nicht in Gefahr, sagt Reißmann. „Wir müssen nur Prioritäten setzen. Bürger müssen bei einfachen Unfällen oder beim Erstatten von Anzeigen länger warten.“

Der Polizeipräsident ist stolz auf die hohe Aufklärungsquote seiner Leute. „Egal wie die Anforderungen sind - unser Ziel bleibt auch in Zukunft 60 plus x.“

Eine Unterstützung von Polizei und Sicherheitswacht durch Bürgerwehren lehnt Uwe Reißmann ab. „Wir greifen bei Straftaten durch, brauchen keine Selbstjustiz. Bürgerwehren laufen jedoch Gefahr, da hineinzugeraten.“

Erfolgreiche Stadhallenpark-Razzia

Uwe Reißmann freut sich über eine erfolgreiche Dauerrazzia rund um den Stadthallenpark. Die Kontrollen werden fortgesetzt.
Uwe Reißmann freut sich über eine erfolgreiche Dauerrazzia rund um den Stadthallenpark. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Immer mehr Autoaufbrüche in Chemnitz - jetzt will der Polizeipräsident durchgreifen: „Wir werden diese Täter jagen. Ich werde den Streifenpolizisten den Rücken frei halten, damit wir die Ganoven kriegen“, sagt Uwe Reißmann.

150 aufgebrochene und ausgeräumte Autos zählte die Polizei seit Anfang September in der Stadt - mehr als drei pro Tag. Viele Fälle führen die Ermittler auf die Droge Crystal - also auf Beschaffungskriminalität - zurück.

Die Täter sind überwiegend Deutsche. „Da müssen wir umswitchen“, sagt der Präsident. „Um die Arbeit auf der Straße zu erleichtern, wird die Sachbearbeitung im Kriminaldienst erfolgen.“

Stolz ist Uwe Reißmann auf die Dauerrazzia im Sommer rund um den Stadthallenpark. „Wir haben die Szene aus Kriminellen, Drogendealern und Trinkern teilweise aufgelöst, teils verdrängt - ohne einen Anstieg von Delikten in anderen Stadtteilen festzustellen. Da waren wir sehr erfolgreich.“

Die Polizei setze die Kontrollen fort. „In der Weihnachtszeit werden wir unsere Arbeit im Zentrum noch einmal intensivieren, damit der Advent in Chemnitz friedlich bleibt.“

Auch beim Kampf gegen Ladendiebstähle verzeichne die Polizei Erfolge. „Auch dank der Mitarbeit vieler Geschäftsleute“, weiß Uwe Reißmann. „Wenn weniger wertvolle Waren vor der Tür stehen, wird weniger gestohlen.“

Chemnitz’ Polizeichef stand Rede und Antwort: MOPO-Redakteur Bernd Rippert (55) führte das Interview mit Uwe Reißmann (59).
Chemnitz’ Polizeichef stand Rede und Antwort: MOPO-Redakteur Bernd Rippert (55) führte das Interview mit Uwe Reißmann (59).

Fotos: Uwe Meinhold, haertelpress, Klaus Jedlicka

Frau am Alex zusammengeschlagen und schwer verletzt

Neu

Kein Witz! Durch dieses Haus fährt ein Zug!

Neu

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

Neu

Dieses Geheimnis steckt hinter dem "Sandmännchen"-Lied

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.770
Anzeige

"One-Direction"-Star und Cheryl Cole sind Eltern geworden!

570

Al-Kaida-Anführer in Afghanistan bei US-Angriff getötet

1.235

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

7.423
Anzeige

Ups! Zeigt die Katze hier mehr als gewollt?

39.616

War es Mord? Slowakischer Politiker von Zug überrollt

2.193

Massenschlägerei! Großfamilien gehen aufeinander los

5.907

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.850
Anzeige

Mega-Veränderung: Wird bei Vapiano bald alles neu?

4.806

Eine Stunde Schlaf geklaut! Seit Sonntag stehen alle Uhren auf Sommer

1.383

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.697
Anzeige

Rentnerin legt falschen Gang ein und zerquetscht Kinderwagen

11.694

Polizei warnt: Darum bekommt Mordkommission ständig Pizza geliefert

6.040

Rührend! Junge verkauft Bilder, um todkranken Bruder glücklich zu machen

1.227

Keine Pommes auf Dates? Frauen wütend über Sex-Studie

2.715

Das Foto ist der Grund, warum dieser Junge noch lebt

7.389

Familie sorgt sich um Christine Kaufmann

2.550

Held der Schulkantine: Klassenkamerad rettet Jungen vor Erstickungstod

3.121

Nach Unwetter-Drama: 85 Tote und fast 700.000 Betroffene

1.102

TU-Professor: "Inzwischen ist PEGIDA ein verlorener Haufen von Leuten"

8.537

Hollywood-Star bringt Analsex-Guide raus

10.092

Nach Baby-Schock bei Helena und Ennesto: Er zweifelt an der Vaterschaft!

7.808

Frau entdeckt dieses absurde Wesen im Garten

13.274

Als der Typ ihren Kuss-Versuch dreist ignoriert, rächt sie sich

3.565

Will Verdi AfD-Leute mit Stasi-Methoden vergraulen?

2.769

E-Coli-Alarm! Dieser Netto-Käse ist richtig gefährlich

2.791

Mutter besiegte zwei Mal Krebs, dann wird sie mit Zwillingen schwanger

7.006

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

2.623

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

127

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

4.515

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

5.159

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

6.418

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

3.334

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

4.414

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

3.256

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

264

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

1.802

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

2.790

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

3.842

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

3.870

Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

5.506

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

7.870

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

23.257

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

1.635

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

8.732

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

1.390

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

3.668

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

1.261

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

3.918

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.588

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.723