Live-Ticker zum Orkan Friederike +++ Züge stehen still +++ Autobahnen gesperrt +++ Schon fünf Tote
Top
Live
Wegen Orkan Friederike? Massive Störungen bei Vodafone und Telekom!
Neu
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Seltene Entdeckung unter Berliner Mauer: Weiterer DDR-Fund ausgegraben
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
118.615
Anzeige
15.384

Polizei-Chef über rechten Terror und kriminelle Ausländer

Chemnitz - Terrorgefahr, Kriminalitätsbekämpfung, Arbeitsbelastung der Beamten - in der MOPO spricht Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) exklusiv Klartext.

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Terrorgefahr, Kriminalitätsbekämpfung, Arbeitsbelastung der Beamten - in der MOPO spricht Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) exklusiv Klartext.

Reißmann stammt aus Bayern, begann 1973 bei der Polizei. 1991 wechselte er nach Sachsen, war Leiter der Direktionen Plauen und Zwickau, bevor er 1999 Polizeichef für Chemnitz und das Erzgebirge wurde.

Warnung vor Radikalisierung der rechten Demo-Aktivisten

Ob Pegida (F.), „Chemnitz wehrt sich“, Einsiedel oder Markersdorf - die Anti-Asyl-Demos binden immer mehr Polizisten.
Ob Pegida (F.), „Chemnitz wehrt sich“, Einsiedel oder Markersdorf - die Anti-Asyl-Demos binden immer mehr Polizisten.

Terrorwarnung für Sachsen und Chemnitz! Die Radikalisierung vieler rechter Asylgegner ist für Polizeipräsident Uwe Reißmann ein Alarmsignal: „Wir stehen vor der Frage, ob einige Aktivisten vom Extremistischen ins Terroristische wechseln.“

Mehr verletzte Polizisten, mehr Widerstand. „Der Respekt vor dem Staat nimmt ab“, stellt Reißmann fest. Respekt vor dem Leben ebenso: „Brandanschläge gehören zu den schwersten Straftaten überhaupt.“

Die Lage eskaliere weiter - Galgen bei Pegida, Morddrohungen gegen Politiker und Staatsanwälte. Zudem bildeten sich feste radikale Strukturen bei den Demonstranten. Aber die Bürger könnten noch sicher sein: „Das haben wir unter Beobachtung.“

Gefährlicher Trend auch bei den politisch motivierten Straftaten. Zwar werde die Zahl der Fälle in diesem Jahr insgesamt sinken (2014 waren es 556, darunter 89 von links, 346 von rechts).

Aber: Rechte Gewaltdelikte nähmen zu.

Eine immer wieder geäußerte Behauptung der Asylgegner sei falsch, behauptet der Polizeichef: „Ausländer sind nicht krimineller als Deutsche.“

Ausnahme: „Es gibt unter Männern aus Nordafrika mehr Intensivtäter. Da haben wir Probleme.“ Dagegen sei „das Geschrei über kriminelle Ausländer gigantisch“. Verstärkt werde es durch falsche Gerüchte.

Die Einsätze in den Asylheimen, auch für die Feuerwehr, gingen deutlich zurück. „Natürlich gibt es wegen der Überfüllung und durch Alkohol immer wieder Streit“, sagt Reißmann.

„Aber die Wachdienste informieren uns heute früher, so dass wir schlichten können, bevor es knallt.“

Scharf weist Uwe Reißmann den Vorwurf zurück, die Polizei verschweige Ausländerkriminalität: „Das stimmt nicht. Aber manche Einsätze laufen verdeckt, ohne Pressemitteilung.“

44-Stunden-Woche für Beamte?

Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) fordert eine 44-Stunden-Woche für seine Beamten, um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen. Im Gegenzug bietet er die Rückkehr zum Weihnachtsgeld an.
Polizeipräsident Uwe Reißmann (59) fordert eine 44-Stunden-Woche für seine Beamten, um die gestiegenen Anforderungen zu erfüllen. Im Gegenzug bietet er die Rückkehr zum Weihnachtsgeld an.

Immer mehr Demonstrationen, die Polizei steht unter Druck. Rainer Wendt (58), Bundes-Chef der Polizeigewerkschaft DPolG, sieht seine Kollegen gar vor einer „Jahrhundertaufgabe“.

Polizeipräsident Uwe Reißmann fordert daher mehr Beamte - zunächst durch eine längere Wochenarbeitszeit.

„Wir sind an der Belastungsgrenze oder darüber“, räumt der Polizeichef ein. Schuld seien die vielen Asyl-Demos, allein 24 im September.

„Da ist auch die Unterstützung durch die Bereitschaftspolizei nicht mehr so gegeben. Darum kommen die Beamten kaum zum Durchschnaufen.“

Zwar seien die 2000 Beamten der Direktion motiviert, „aber bei zehn Asylstandorten und Dutzenden Demos in Chemnitz tanzen wir auf 150 Hochzeiten.“

Reißmann freut sich darum über mehr Neueinstellungen durch das Land. „Aber ich brauche eine schnellere Verfügbarkeit. Mir schwebt für begrenzte Zeit eine 44- statt der 40-Stunden-Woche vor. Dafür könnten wir ein 13. Monatsgehalt zahlen.“

Trotz hoher Belastung sei die Sicherheit nicht in Gefahr, sagt Reißmann. „Wir müssen nur Prioritäten setzen. Bürger müssen bei einfachen Unfällen oder beim Erstatten von Anzeigen länger warten.“

Der Polizeipräsident ist stolz auf die hohe Aufklärungsquote seiner Leute. „Egal wie die Anforderungen sind - unser Ziel bleibt auch in Zukunft 60 plus x.“

Eine Unterstützung von Polizei und Sicherheitswacht durch Bürgerwehren lehnt Uwe Reißmann ab. „Wir greifen bei Straftaten durch, brauchen keine Selbstjustiz. Bürgerwehren laufen jedoch Gefahr, da hineinzugeraten.“

Erfolgreiche Stadhallenpark-Razzia

Uwe Reißmann freut sich über eine erfolgreiche Dauerrazzia rund um den Stadthallenpark. Die Kontrollen werden fortgesetzt.
Uwe Reißmann freut sich über eine erfolgreiche Dauerrazzia rund um den Stadthallenpark. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

Immer mehr Autoaufbrüche in Chemnitz - jetzt will der Polizeipräsident durchgreifen: „Wir werden diese Täter jagen. Ich werde den Streifenpolizisten den Rücken frei halten, damit wir die Ganoven kriegen“, sagt Uwe Reißmann.

150 aufgebrochene und ausgeräumte Autos zählte die Polizei seit Anfang September in der Stadt - mehr als drei pro Tag. Viele Fälle führen die Ermittler auf die Droge Crystal - also auf Beschaffungskriminalität - zurück.

Die Täter sind überwiegend Deutsche. „Da müssen wir umswitchen“, sagt der Präsident. „Um die Arbeit auf der Straße zu erleichtern, wird die Sachbearbeitung im Kriminaldienst erfolgen.“

Stolz ist Uwe Reißmann auf die Dauerrazzia im Sommer rund um den Stadthallenpark. „Wir haben die Szene aus Kriminellen, Drogendealern und Trinkern teilweise aufgelöst, teils verdrängt - ohne einen Anstieg von Delikten in anderen Stadtteilen festzustellen. Da waren wir sehr erfolgreich.“

Die Polizei setze die Kontrollen fort. „In der Weihnachtszeit werden wir unsere Arbeit im Zentrum noch einmal intensivieren, damit der Advent in Chemnitz friedlich bleibt.“

Auch beim Kampf gegen Ladendiebstähle verzeichne die Polizei Erfolge. „Auch dank der Mitarbeit vieler Geschäftsleute“, weiß Uwe Reißmann. „Wenn weniger wertvolle Waren vor der Tür stehen, wird weniger gestohlen.“

Chemnitz’ Polizeichef stand Rede und Antwort: MOPO-Redakteur Bernd Rippert (55) führte das Interview mit Uwe Reißmann (59).
Chemnitz’ Polizeichef stand Rede und Antwort: MOPO-Redakteur Bernd Rippert (55) führte das Interview mit Uwe Reißmann (59).

Fotos: Uwe Meinhold, haertelpress, Klaus Jedlicka

Sie flohen für die Liebe: 17-Jährige heiratet früheren Onkel (49)
Neu
Nach Bahn-Stopp: Mit diesen Einschränkungen ist nach Sturm Friederike zu rechnen
Neu
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
22.143
Anzeige
Über seinen Penis! Dschungelcamp-Kandidat packt aus
Neu
Vergewaltigung nur erfunden! 16-Jährige löst Fahndung aus
Neu
Polizeischüler bedroht Jugendlichen mit Waffe
Neu
Wer hat Julia Esther H. gesehen? Vermisste auf Medikamente angewiesen!
367
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
5.109
Anzeige
Glassplitter im Hackfleisch! Kaufland ruft diese Produkte zurück
1.998
Junge Männer überfallen Junggesellenabschied: Brustimplantat kaputt!
2.052
Meineids-Vorwürfe: Bundestag stimmt Prozess gegen Frauke Petry zu
975
"Die Gerüchte sind wahr": Bonnie Strange verkündet Schwangerschaft
1.644
Zickenkrieg vorprogrammiert: Das gab's noch nie beim Bachelor!
2.080
Amokalarm an Schule! Groß-Einsatz der Polizei
4.472
Brutal gefesselt: Mann vergewaltigt Kuh, bis sie stirbt
6.674
Babyleiche im Weiher: Polizei muss Tauchgang wegen Sturm abbrechen
979
51-Jähriger missbraucht: Zwei Asylbewerber sitzen in Haft
3.339
Hier fehlen 300.000 Arbeitskräfte, doch Hartz-IV-Empfänger sind kaum eine Alternative
1.387
Mann beschreibt Weg und wird dafür verprügelt
2.610
Weltpremiere! Drohne rettet Menschenleben
1.465
Zehntausende Schaden! Gabelstapler bleibt an Tunnel hängen
2.676
Dieser Unfall beweist, dass es Schutzengel geben muss
4.049
Großeinsatz in Ludwigshafen: Messer-Mann angeschossen
2.994
Mit Schusswaffen bewaffnete Männer überfallen Zigaretten-Transporter
1.701
Wegen Mordes: Mutmaßlicher Taliban angeklagt
1.130
Patienten liegen stundenlang in eigenen Ausscheidungen: Jetzt reagiert die Politik
3.825
Garagenboden bricht ein, Familie findet darunter geheimen Raum
6.428
Heftiges Foto zeigt, welche Kraft Sturmtief "Friederike" bereits hat
5.529
Dieses Selfie deckt einen brutalen Mord auf!
5.516
Wieder afrikanische Migranten in Güterzug erwischt
2.348
Ja, wieviel denn nun? Milliarden-Geschachere um Pannen-Flughafen BER
93
Unglaublich! Frau von vier Hunden angefallen, Besitzer filmt alles
14.189
H&M-Skandal: Jetzt trifft es auch die Familie des Kindes!
3.506
Unbekannter Tuberkulose-Erreger nach Europa eingeschleppt
4.600
Geiselnahme in Asylheim! Familie soll abgeschoben werden
7.711
Update
Geständnis: Bachelor-Babe Svenja hatte Brustimplantate, es gibt Fotos davon
4.652
Fußballstar schreibt auf Instagram Todesdrohungen
1.806
Unfassbar! Schon wieder zwei Knackis in Berlin geflohen
2.094
In Bus eingeschlossen: Über 50 Menschen sterben qualvollen Feuertod
3.116
Nach Sturz-Drama: Richard Freitag feiert Comeback
1.751
Mitten auf dem Golfplatz: Hier kämpft eine Python gegen einen Alligator
6.178
Na prost Mahlzeit! Jetzt will uns die SPD auch noch ans Essen
2.775
Polizisten als "Arschlöcher" beschimpft: Ärger für CDU-Politiker
3.746
Alarmstufe Rot! Hier tobt Friederike heute besonders schlimm
34.385
Unglaublich! Abdel (13) kann 320 Mathe-Aufgaben in acht Minuten lösen
1.341
Lebensgefahr! Mädchen schaut aufs Handy und wird von Straßenbahn erfasst
3.059
Wer hier Flüchtlingen hilft, soll bald mehr Steuern zahlen
5.904
Er hat sich entschieden: So geht es bei Bastian Schweinsteiger weiter!
2.155
Trump will "Fake News Award" mitteilen, scheitert aber an diesem Detail
1.078
Schneepflug baut Unfall und landet im Straßengraben
2.353
Kind für Sex angeboten: Hätten die Behörden es verhindern können?
832
Babyleiche im Wasser: Taucher suchen weiterhin im See nach Hinweisen
1.260
Trotz Glätte gerast! 23-Jähriger stirbt auf Autobahn
5.673
Missbrauch in christlichem Heim: 87 Opfer schildern ihre grausame Kindheit
1.652