Polizei-Einsatz: Mafia Mia beim Papst rausgeflogen

Bei strahlender Sonne und blauem Himmel: Guido Gentzel (38, v.l.), „Pate“ Bert Callenbach (46) und Krusdy van Friday (35) auf der Piazza Venezia in Rom.
Bei strahlender Sonne und blauem Himmel: Guido Gentzel (38, v.l.), „Pate“ Bert Callenbach (46) und Krusdy van Friday (35) auf der Piazza Venezia in Rom.

Von Katrin Koch

Dresden/Rom - Platzverweis für „Schlicht [&] Kümmerling“ - auf dem Petersplatz in Rom.

Wo der Papst vor Tausenden Gläubigen seinen Segen spricht, trällerten die beiden „Mafia Mia“-Showstars Kai Neumayer (48) und Joachim Lippmann (59) eine Hymne an das Nationalgericht der Italiener: die Pizza. Das ging der wegen der Pfingstmesse schon schwer bewaffneten „Milizia“ dann doch zu weit.

Die Dresdner wurden mit schussbereitem Maschinengewehr vom Platz komplimentiert!

Insgesamt sechs Tage waren „Schlicht [&] Kümmerling“ für Dreharbeiten in Italien. Zusammen mit zwei Kameramännern, dem „Paten“ Bert Callenbach (46), zwei Musikern der Band „Firebirds“ und Event-Profi Mirco Meinel (44).

Ein Filmdreh mit Schlicht & Kümmerling am Colosseum in Rom war geplant - aber die Polizei war schneller als der Kameramann.
Ein Filmdreh mit Schlicht & Kümmerling am Colosseum in Rom war geplant - aber die Polizei war schneller als der Kameramann.

Gefilmt wurden Szenen, die ab 25. November in der neuen Dinner-Show „Mafia Mia - Heiße Nächte in Palermo“ zu sehen sind.

„Wir waren in Venedig, Pisa, Volterra, Rom. 4000 Kilometer kreuz und quer durch Italien - mit zwei Wohnwagen, einem Transporter und einem Pizza-Liefer-Dreirad“, erzählt Bandleader Guido Gentzel (38).

„Eigentlich wollten wir auch am Colosseum drehen - wie immer ohne Genehmigung, aber da hat uns die Polizei erwischt, ehe die Kamera filmte.“

In Pisa war’s auch nicht ganz ohne. „In den engen Gassen blieb ein Wohnmobil fast stecken ...“

Kurze Verschnaufpause zwischen den Drehs: Firebirds-Schlagzeuger & Regisseur Guido Gentzel (38) in einer Bar in Rom.
Kurze Verschnaufpause zwischen den Drehs: Firebirds-Schlagzeuger & Regisseur Guido Gentzel (38) in einer Bar in Rom.
Firebirds-Musiker Krusdy van Friday (35, l.) lotet vorsichtig aus, wie man trotz fehlender Drehgenehmigung und unübersehbarer Polizeipräsenz doch noch filmen kann.
Firebirds-Musiker Krusdy van Friday (35, l.) lotet vorsichtig aus, wie man trotz fehlender Drehgenehmigung und unübersehbarer Polizeipräsenz doch noch filmen kann.

Fotos: PR (4)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0