Polizeigroßeinsatz! Dieser Fund musste mit drei LKW abtransportiert werden

Auf diesem Gelände einer ehemaligen Post in Falkenberg stellten die Beamten 3000 Cannabispflanzen sicher.
Auf diesem Gelände einer ehemaligen Post in Falkenberg stellten die Beamten 3000 Cannabispflanzen sicher.

Falkenberg - Mit so einem Fund hatte die Polizei im beschaulichen Falkenberg nicht gerechnet.

Auf dem Gelände einer ehemaligen Post stellten die brandenburgischen Beamten bis zum Mittwochabend insgesamt 3000 Cannabispflanzen sicher.

Die Anbauer der Plantage verfügten nicht nur über einen grünen Daumen, sondern waren auch höchst professionell ausgestattet.

So beschlagnahmten die Polizeibeamten eine Anlage zum Betreiben der Plantage, die einen geschätzten Wert von rund 50 000 Euro hat. Dazu gehörten unter anderem 300 Hochleistungslampen, 30 Ventilatoren und Filteranlagen und mehr als 500 Säcke mit insgesamt 20 Tonnen Pflanzenerde.

Für den Abtransport der gesamten Plantage waren drei LKW nötig.

Bisher konnten die Gartenliebhaber, die für den Anbau verantwortlich waren, noch nicht gestellt werden.

Die Staatsanwaltschaft Cottbus hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0