Polizei entdeckt Hanf-Plantage im Haus eines 60-Jährigen

Lohsa (Kreis Bautzen) - Da wurde ordentlich angebaut: Die Polizei hat eine Indoor-Plantage mit 15 Hanfpflanzen sicher gestellt.

Der illegale Drogenanbau umfasste immerhin 15 Pflanzen.
Der illegale Drogenanbau umfasste immerhin 15 Pflanzen.  © Polizei Görlitz

Laut Polizeibericht vom heutigen Donnerstag bekamen die Beamten bereits am vergangenen Montag einen Hinweis, dass in einem Einfamilienhaus in einem Ortsteil von Lohsa illegale Drogen angebaut würden.

Gegen 18.45 Uhr durchsuchten die Ermittler dann das besagte Haus, das einem 60-jährigen Deutschen gehört. Im Obergeschoss wurden die Polizisten dann auch tatsächlich fündig.

Mithilfe von Feuchtraumplatten war in einem Zimmer eine Plantage mit 15 Hanfpflanzen angelegt worden. 

Die Polizei stellte die Gewächse sowie das zugehörige Equipment zum Anbau der Drogen sicher.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt nun das Kommissariat für Rauschgiftkriminalität.

Titelfoto: Polizei Görlitz

Mehr zum Thema Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0