Polizei ermittelt gegen Bettina Wulff: Im Vollrausch Auto gefahren

Hannover - Konnte sich die frühere First Lady kein Taxi leisten? Bettina Wulff (44) soll mit über zwei Promille beim Autofahren erwischt worden sein.

Trotz ordentlich Promille im Blut: Ex-First-Lady Bettina Wulff fuhr ihr Auto selbst.
Trotz ordentlich Promille im Blut: Ex-First-Lady Bettina Wulff fuhr ihr Auto selbst.  © Christian Charisius dpa/lno

Wie die "Neue Presse" berichtet, soll sich die Frau von Ex-Bundespräsident Christian Wulff (59) am 17. September alkoholisiert hinters Lenkrad ihres Autos gesetzt haben, um zu ihrer Familie nach Burgwedel zu fahren.

Auf einer Landstraße in Richtung Burgwedel habe sie dann einen Baum geschrammt. Dabei blieb sie unverletzt.

Die alarmierte Polizei nahm den Unfall auf - und ließ Wulff gleich noch pusten. Der Promille-Test soll einen "Atemalkoholwert von mehr als zwei Promille gehabt haben".

Bettina Wulff muss sich nun "wegen Trunkenheit am Steuer verantworten" bestätigte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge am Freitag.

Achtung, nicht nachmachen! Wer sich betrunken ans Steuer seines Fahrzeug setzt, handelt verantwortungslos. Er gefährdet nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das der anderen Verkehrsteilnehmer.

Ex-Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina.
Ex-Bundespräsident Christian Wulff und seine Frau Bettina.  © Peter Endig dpa/lah

Titelfoto: Julian Stähle/dpa, Christian Charisius dpa/lno