Update: WhatsApp macht das Fotos schicken einfacher

TOP

Rettungs-Hubschrauber stürzt in italienischer Erdbeben-Region ab

NEU

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

NEU

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.161
Anzeige
24.066

Polizei erschießt Islamisten in Berlin

Berlin - Der Angreifer, der am Donnerstag in Berlin eine Polizistin mit einem Messer attackierte und erschossen wurde, war nach Angaben der Staatsanwaltschaft ein Islamist. Der 41-jährige Iraker wohnte in Berlin.
Der Tatort auf der Heerstraße.
Der Tatort auf der Heerstraße.

Berlin - Am Donnerstag wurde im Berliner Ortsteil Spandau eine Polizistin von einem Mann mit einem Messer angegriffen. Ihr Kollege erschoss den Angreifer.

Kurz nach 10 Uhr war ein Notruf eingegangen, der eine "geisteskranke Person mit einem Messer" meldete. Als ein Streifenwagen eintraf, ging ein bärtiger Mann auf die Polizistin los. Er rammte ihr das Messer in den Bauch.

Ihr Kollege zieht die Pistole und schießt viermal auf den Angreifer. Ein Schuss traf dabei auch die Niere der Polistin. Wie bild.de berichtet, schoss noch ein zweiter Polizist auf den Irren.

Der bricht zusammen und stirbt auf dem Weg ind Krankenhaus. Die Polizistin wird operiert und ist außer Lebensgefahr.

Wenige Stunden später ist die Staatsanwaltschaft sicher: Der Angreifer gehört der Islamistenszene an. Der 41-jährige Iraker wohnte seit 1996 in Deutschland, zuletzt in Berlin Spandau.

Wie Die Welt berichtet, handelt es sich um Rafik Y. Er war 2004 verhaftet worden, weil er als Mitglied der irakischen Terrorzelle Ansar al-Islam geplant hatte, den irakischen Ministerpräsidenten Ijad Allawi bei einem Berlin-Besuch zu ermorden.

Das Oberlandesgericht Stuttgart verurteilte Rafik Y. im Juli 2008 zu einer achtjährigen Haftstrafe. Die vier Jahre U-Haft wurden in dem Urteil angerechnet. Deshalb kam er 2013 wieder frei.

Nach seiner Haftentlassung hatte er die Auflage, Berlin nicht zu verlassen. Eine Abschiebung in den Irak kam nicht in Frage, da ihm dort die Todesstrafe drohte.

Nach seiner Entlassung bedroht er unter anderem eine Richterin und mehrere Polizisten.

Er lebte seitdem in Neukölln und später in Spandau und musste eine elektronische Fußfessel tragen, weil er vom Bundeskriminalamt weiterhin als gefährlich eingestuft wurde.

Allerdings war er dem Staatsschutz in den vergangenen Monaten nicht negativ aufgefallen, weder durch islamistische Aktivitäten noch durch Versuche, nach Syrien oder in den Irak zu reisen.

Update 18:16 Uhr: Oberstaatsanwalt Dirk Feuerberg sagte, es sei zu früh zu sagen, ob die Tat terroristisch motiviert und es ein vorbereiteter Anschlag gewesen sei. Die Wohnung des Mannes werde durchsucht und auf Hinweise zu Terrorplänen überprüft.

Rafik Y. - 2008, während seines Prozesse im Oberlandesgericht Stuttgart-Stammheim.
Rafik Y. - 2008, während seines Prozesse im Oberlandesgericht Stuttgart-Stammheim.

Fotos: dpa

Nix mehr Last Minute: Malle ist jetzt schon ausgebucht

NEU

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.692
Anzeige

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

NEU

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

NEU

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

NEU

Darum attackieren Berliner Taxi-Fahrer Grünen-Chef Özdemir

NEU

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

NEU

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

NEU

Hoher Besuch im Februar: Holländisches Königspaar macht auch in Leipzig Halt

NEU

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

372

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

1.185

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

4.688

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

5.362

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

574

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

1.473

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.162

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

4.177

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

3.498

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

126

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

1.606

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

4.724

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

11.183

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

2.895

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

2.178

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

3.642

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

4.806

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

3.564

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.825

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

5.887

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

4.021

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

3.675

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

17.392

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

3.367

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

10.024

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.961

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.997

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

3.020

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

11.613

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

4.391

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

13.326

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.791

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

9.639