Wer hat diesen Mann im Volkspark Friedrichshain erstochen?

Der 34-jährige Stefan U. wurde Opfer eines Gewaltverbrechens.
Der 34-jährige Stefan U. wurde Opfer eines Gewaltverbrechens.  © Polizei Berlin

Berlin – Knapp 24 Stunden nach dem Todesdrama im Volkspark Friedrichshain veröffentlicht die Berliner Polizei Informationen zur Identität des Opfers.

Bei ihm handelt es sich um den aus Bozen (Südtirol) stammenden italienischen Staatsangehörigen Stefan U. (34). Wie italienische Medien berichten, lebt und arbeitet er bereits seit mehreren Jahren in Berlin.

"Die Obduktion des homosexuellen Opfers ergab, dass es durch mehrere Stiche in den Oberkörper tödlich verletzt wurde", sagte ein Polizeisprecher.

Nach den bisherigen Ermittlungen wurde er zwischen 2 und 5 Uhr am "kleinen Bunkerberg" angegriffen und getötet. Ein Tatmotiv gibt es bislang noch nicht.

Jetzt wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit und bittet um Mithilfe:

  • "Wer hat sich am Sonntag, den 14. Mai 2017, im Zeitraum von 1 bis 5 Uhr im Volkspark Friedrichhain aufgehalten und verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Gibt es Taxifahrer, die in diesem Zeitraum in der Umgebung des Parks Fahrgäste aufgenommen oder abgesetzt haben?
  • Wer kannte das Opfer und kann Auskunft zu seinen Lebensgewohnheiten und Bekannten machen?"
Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 030/4664-911333, per Email an LKA113-Hinweis@polizei.berlin.de oder in jeder Polizeidienststelle entgegen.
Am Fuße des kleinen Bunkerbergs im Volkspark Friedrichshain wurde der sterbende Mann gefunden.
Am Fuße des kleinen Bunkerbergs im Volkspark Friedrichshain wurde der sterbende Mann gefunden.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0