Mit Ketchup beschmiert, dann ausgeraubt: Wer kennt diese Diebesbande?

Berlin - Die Polizei sucht mit der Veröffentlichung von Bildern nach einer dreiköpfigen Diebesbande. Sie sollen für fünf Diebstähle verantwortlich sein.

Die Polizei sucht nun nur diese beiden Damen.
Die Polizei sucht nun nur diese beiden Damen.  © Polizei Berlin

Die Bande besteht aus einem Mann und zwei Frauen. Innerhalb eines Jahres (1. Dezember 2016 bis 30. November 2017) schlugen sie Gesundbrunnen, Tegel, Schmargendorf und Hellersdorf zu.

Ihre Masche: Das Opfer wird zufällig mit Ketchup beschmiert, dann Hilfe beim Säubern der Kleidung aufgedrängt, sodass der Geschädigte abgelenkt ist und so das abgehobene Bargeld bzw. die Geldbörse entwendet wird.

Bei einem anderen Fall wurde eine ältere Dame beim Abheben beobachtet. Beim Einkaufen wurde sie schließlich bedrängt und dann bestohlen. Zudem sollen die Gesuchten für eigener Taschendiebstahl mit anschließenden Betrug in Lichtenberg verantwortlich sein.

Die Polizei fragt nun:

  • Wer kennt die abgebildeten Personen?
  • Wer kann Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort der unbekannten Personen machen?
  • Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise nimmt das Fachkommissariat des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer (030) 4664-926200 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Update, 08. Oktober

Die Polizei konnte inzwischen einen Verdächtigen schnappen. Er wurde nach einem weiteren Diebstahl festgenommen.