Schwerer Unfall in Bielefeld: Mann knallt frontal gegen Baum

Die Feuerwehr Bielefeld musste den Autofahrer retten. 
Die Feuerwehr Bielefeld musste den Autofahrer retten.   © Christian Mathiesen

Bielefeld - Der zweite Unfall am frühen Samstagmorgen in Bielefeld. Im Ortsteil Vilsendorf krachte ein Autofahrer mit voller Wucht in einen Baum. 

Der Mann war auf der Laarer Straße unterwegs. Plötzlich verlor er wohl die Kontrolle über das Auto, kam von der Straße ab und prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum.

Die Polizei konnte bisher noch keine genaueren Angaben zum Unfall machen. 

Der Honda-Fahrer aus Herford sei jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. TAG24 bleibt dran. 

UPDATE, 09:58 Uhr: Wie die Polizei soeben meldete, war der Fahrer 23 Jahre alt. Die Unfallursache ist weiterhin ungeklärt.

Der junge Mann knallte sogar in mehrere Bäume hinein und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Wrack befreien.

Schwer verletzt wurde der Herforder in ein Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden beträgt circa 3000 Euro. Die Laarer Straße war bis etwa 09.30 Uhr voll gesperrt.  

Das Auto ist total zerstört. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug abstützen bei der Rettung. 
Das Auto ist total zerstört. Die Feuerwehr musste das Fahrzeug abstützen bei der Rettung.   © Christian Mathiesen
Der Fahrer konnte aus dem Wrack gerettet werden. 
Der Fahrer konnte aus dem Wrack gerettet werden.   © Christian Mathiesen
Der Honda ist komplett demoliert. 
Der Honda ist komplett demoliert.   © Christian Mathiesen
Ein Großaufgebot der Feuerwehr war an der Laarer Straße vor Ort. 
Ein Großaufgebot der Feuerwehr war an der Laarer Straße vor Ort.   © Christian Mathiesen

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0