Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

TOP

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

TOP

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

2.623

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

3.016

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

361
5.862

Nach Flüchtlingsjagd: Ermittlungen gegen Tatjana Festerling

Leipzig/Hamburg - Erneut wird gegen die frühere Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling ermittelt. Ging es vormals um Volksverhetzung, soll sie jetzt zum Dienst bei ausländischen Paramilitärs geworben haben.
Tatjana Festerling posiert auf den Foto vom 30. Juni stolz mit ihren "bulgarischen Freunden".
Tatjana Festerling posiert auf den Foto vom 30. Juni stolz mit ihren "bulgarischen Freunden".

Leipzig/Hamburg - Erneut wird gegen die frühere Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling ermittelt. Ging es vormals um Volksverhetzung, soll sie jetzt zum Dienst bei ausländischen Paramilitärs geworben haben.

Die Hamburger Polizei ermittelt gegen die frühere Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling. Ihr wird vorgeworfen, sich des Anwerbens für einen fremden Wehrdienst schuldig gemacht zu haben. Das Ermittlungsverfahren sei gemäß Paragraf 109 h des Strafgesetzbuchs eingeleitet worden, sagte eine Sprecherin der Behörde am Dienstag in Hamburg.

Zuvor hatte der Berliner "Tagesspiegel" darüber berichtet. Auch bei der Staatsanwaltschaft Leipzig wird ein Anfangsverdacht gegen Festerling geprüft.

Die 52-Jährige hatte Ende Juni mit dem niederländischen PEGIDA-Aktivisten Edwin Wagenveld Bulgarien besucht. Dabei hatte sie sich nach eigenen Angaben in der Grenzregion zur Türkei der paramilitärischen Bürgerwehr "Bulgarian Military Veterans Union - Vasil Levski" angeschlossen.

Mit ihrer aktuellen Bewegung "Festung Europa" reiste sie u.a. nach Bulgarien an die Grenze zur Türkei.
Mit ihrer aktuellen Bewegung "Festung Europa" reiste sie u.a. nach Bulgarien an die Grenze zur Türkei.

"Die bulgarischen Freunde, die das Grenzhinterland an der bulgarisch-türkischen Grenze sichern, suchen dringend Verstärkung, möglichst Veteranen aus Militär und Polizei", posteten Festerling und Wagenveld später im Netz.

Auf Bildern posierten beide in Tarnanzügen mit maskierten Männern der Bürgerwehr. "Männer Europas - dieser Appell richtet sich an Euch! Ohne Euch wird das nichts mit der Festung Europa!"

Wenig später soll sie den Aufruf bei einer Kundgebung des fremdenfeindlichen Legida-Bündnisses in Leipzig wiederholt haben. "Also Männer, wer ein paar Wochen Zeit hat, wer über eine militärische oder polizeiliche Ausbildung verfügt, wer aufgeschlossen ist und dazulernen will, wer bereit ist, in armen Männergemeinschaften in Zelten im Busch zu übernachten, und wer europäische neue Freundschaften schließen will, sollte sich auf den Weg ans Schwarze Meer machen und die europäischen Verbündeten vor Ort unterstützen", zitierte sie der "Tagesspiegel".

Die Staatsanwaltschaft Leipzig leitete ebenfalls ein Verfahren ein. Es werde geprüft, "ob sich aus der Gesamtschau der am 04.07.2016 in Leipzig durch Frau Festerling gehaltenen Rede und weiteren Äußerungen von Frau Festerling auf ihrer Internetseite" ein Anfangsverdacht hinsichtlich einer Strafbarkeit nach Paragraf 109 Strafgesetzbuch ergebe, sagte Staatsanwältin Jana Friedrich.

Wer zugunsten einer ausländischen Macht einen Deutschen zum Wehrdienst in einer militärischen oder militärähnlichen Einrichtung anwirbt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft, heißt es im Gesetzestext. Auch der Versuch ist strafbar.

Fotos: dpa/Sebastian Kahnert (1), Facebook/TatjanaFesterling (1)

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

10.058

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

1.222

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.059

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

2.354

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

1.123

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

6.905

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

3.171

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

4.149

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

2.195

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

4.718

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

9.250

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

1.032

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

2.401

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

2.240

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

10.507

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

298

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

652

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

2.129

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

3.801

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

2.730

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

1.538

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.870

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

370

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

7.934

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

4.555

Gisela May ist gestorben

3.522

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.503

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

2.113

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

6.800

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

3.979

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.416

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

7.174

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

12.610

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.883

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

4.196

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

4.659

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

8.382

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

2.029

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.503

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.714

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

6.041

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.745

Dieser Zettel rührt zu Tränen

9.110