Wenn ihr diese Männer seht, ruft sofort die Polizei!

Hamburg - Mit den Fotos einer Überwachungskamera sucht die Hamburger Polizei nach einem mutmaßlichen Täter in einem versuchten Tötungsdelikt.

Der mutmaßliche Täter (links) und sein Begleiter.
Der mutmaßliche Täter (links) und sein Begleiter.  © Polizei Hamburg

Bereits im Januar hatte es einen schweren Übergriff auf einen Obdachlosen gegeben: Ein bislang unbekannter Täter trat am U-Bahnhof Burgstraße in Hamburg-Hamm mehrfach auf den schlafenden Mann ein und fügte ihm hierdurch schwere Verletzungen am Kopf und Oberkörper zu.

Der mutmaßliche Täter wurde durch einen unbeteiligten Zeugen begleitet.

Gefahndet wird nun nach dem Mann, der von den Überwachungskameras vor Ort aufgezeichnet wurde. Die Polizei beschreibt den Mann folgendermaßen: Er habe ein "osteuropäisches Erscheinungsbild", eine schlanke Statur und sei 1,85 bis 1,90 m groß.

Der Mann habe zudem eine auffällig spitze Nase und hatte zum Tatzeitpunkt kurze, dunkle Haare.

Dazu trug er eine blaue Jeans, einen blauen Kapuzenpullover und eine dunkle, hüftlange Steppjacke. Sein Begleiter hatte eine helle Jacke an.

Zeugen, die Hinweise auf den abgebildeten Tatverdächtigen oder seinen Begleiter geben können, sollen sich umgehend unter der Hinweisnummer 040/ 4286-56789 bei der Polizei melden.

Titelfoto: Polizei Hamburg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0