Warum legt er OB-Kandidat Ulbig aufs Kreuz?

Hannes Conrad (23) legte Dresdens OB-Kandidat Markus Ulbig (51, CDU) aufs Kreuz.
Hannes Conrad (23) legte Dresdens OB-Kandidat Markus Ulbig (51, CDU) aufs Kreuz.

Von Anneke Müller

Dresden - Polizeimeisteranwärter Hannes Conrad (23) legte am Mittwoch OB-Kandidat Markus Ulbig (51, CDU) aufs Kreuz - doch warum?

Conrad demonstrierte dem Innenminister Sachsens seine Judo-Kunst, denn in der kommenden Woche steigt die 17. Europäische Polizeimeisterschaft in der EnergieVerbund Arena.

105 Judokas der Polizei aus 20 Nationen treffen sich in Dresden. Bei den Wettkämpfen am Montag und Dienstag treten auch drei Polizisten aus Sachsen an.

Mit dabei auch Conrad. Zum Aufwärmen nahm er schließlich Ulbig (51) auf den Arm, der die Meisterschaft ein „tolles Highlight für Sachsen“ nennt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, sich die Wettkämpfe (kostenlos) anzusehen.

Gleichzeitig veranstaltet die Sächsische Polizei auf dem Gelände „Tage der offenen Tür“, um die Vielfalt der „verdächtig guten Jobs“ vorzustellen.

Die Europäischen Polizeimeisterschaften im Judo finden übrigens erstmals im Osten Deutschlands statt.

Conrad will bei der Judo-EM um den Titel kämpfen.
Conrad will bei der Judo-EM um den Titel kämpfen.

Fotos: Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0