Kind (9) belästigt. Ermittler schnappen Sex-Täter

Die Polizei ermittelte einen Mann, der ein Kind sexuell belästigt haben soll (Symbolfoto).
Die Polizei ermittelte einen Mann, der ein Kind sexuell belästigt haben soll (Symbolfoto).

Niesky - Die Polizei hat die sexuelle Belästigung an einem 9-jährigen Jungen aufgeklärt. Sie ermittelte einen 22-jährigen Mann, der das Kind geküsst haben soll.

Demnach hatte er das Kind am 12. August in Horka auf das Bahnhofsgelände gelockt. Dort bedrängte er den 9-Jährigen. Der konnte sich aber losreißen und wegrennen.

Dort erzählte er seinen Eltern von dem Vorfall. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Durch Zeugenbefragungen und Auswertungen der Videoaufzeichnungen aus einem Linienbus kamen sie dem mutmaßlichen Täter auf die Spur.

Der im Raum Görlitz lebende Mann wurde festgenommen. "Die Ermittler werfen dem pakistanischen Staatsangehörigen vor, den Jungen sexuell missbraucht zu haben, indem er das Kind küsste", erklärte Oberstaatsanwalt Sebastian Matthieu.

Gegen den Verdächtigen wurde Haftbefehl erlassen. Er wurde in die JVA gebracht. Ihm drohen bis zu zehn Jahren Gefängnis.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0