Nach fast drei Jahren geschnappt! So kam die Polizei zwei Sex-Tätern auf die Spur

Esslingen - Ein 27- und ein 23-jähriger Mann sollen vor knapp drei Jahren versucht haben, eine Frau zu vergewaltigen. Die beiden Männer sitzen in Haft.

Ende August nahmen die Polizisten den Mann in seiner Wohnung fest. (Symbolbild)
Ende August nahmen die Polizisten den Mann in seiner Wohnung fest. (Symbolbild)  © DPA

Vor fast drei Jahren, am 30. Oktober 2016, lief eine 31-jährige Frau von der Pliensauvorstadt über die Pliensaubrücke in Richtung Stadtmitte Esslingen.

Zunächst sprachen zwei Männer die Frau an und fragten nach dem Weg, dann umklammerten sie die Frau von hinten und zerrten sie über die Leitplanke in ein Gebüsch, teilt die Polizei mit.

Die Frau wehrte sich so heftig, dass die Männer von ihr abließen. Doch ein Mann hinterließ DNA-Spuren an der Kleidung des Opfers.

Zunächst konnten die Beamten keinen Treffer in der Datenbank ermitteln. Anfang August kamen die Ermittler dem 27-jährigen Pakistani dann durch eine Speichelprobe wegen einer gefährlichen Körperverletzung auf die Spur.

Der Tatverdächtige wurde Ende August in seiner Wohnung im Alb-Donau-Kreis festgenommen und in ein Gefängnis gebracht.

Die Ermittler kamen auch dem zweiten vermeintlichen Täter auf die Spur. Ein 23-jähriger Pakistani sitzt bereits seit 2018 unter anderem wegen eines schweren sexuellen Übergriffs in einer forensischen Psychiatrie.

Durch eine DNA-Probe kamen die Polizisten dem Mann auf die Spur. (Symbolbild)
Durch eine DNA-Probe kamen die Polizisten dem Mann auf die Spur. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0