"Mehrere Stunden festgehalten": 19-Jähriger von vier Männern ausgeraubt 1.296
SPD lehnt GroKo-Aus ab und will Gespräche mit der Union Top
Wetterdienst warnt vor Sturmböen: Wie heftig wird's am Adventssonntag wirklich? Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 18.832 Anzeige
Currywurst-Harry ist tot: Gastro-Tester stirbt im Alter von 59 Jahren Top
1.296

"Mehrere Stunden festgehalten": 19-Jähriger von vier Männern ausgeraubt

Fahndung per Foto in Köln

Die Polizei Köln, fahndet mit Fotos nach Räubern, die am 5. Juni einen 19-jährigen Bonner ausgeraubt und mehrere Stunden festgehalten haben sollen.

Köln - Ein 19-Jähriger aus Bonn wurde am 5. Juni von vier Männern ausgeraubt und mehrere Stunden gegen seinen Willen festgehalten. Nach zwei der vier mutmaßlichen Täter fahndet die Polizei Köln nun mit Fotos.

Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach einem der vier Tatverdächtigen.
Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach einem der vier Tatverdächtigen.

Laut Polizei voll sich der Vorfall am 5. Juni gegen 3 Uhr nachts in der Nähe der Lanxess-Arena ereignet haben.

Der 19-jährige Bonner war laut eigener Schilderung auf der Suche nach einem Geldautomaten, als die vier unbekannten Männer auf ihn zukamen und ihm Hilfe anboten. Daraufhin folgte der 19-Jährige den Männern zu einem Geldautomaten im Deutzer Bahnhof.

Nachdem er sich dort Geld gezogen hatte, verlangten die vier Unbekannten, dass er sie nach Nippes fahren solle.Da sich der Bonner bedroht fühlte, tat er was verlangt wurde.

In Nippes angekommen, sollte der Bonner an einem weiteren Geldautomaten noch mehr Bargeld ziehen. Nach Drohungen und Schlägen nahmen sie ihm das Geld, sein Handy, die Schlüssel seines Autos und seinen Rucksack ab.

Dann steigen alle in das Auto des 19-Jährigen ein. Während er mit im Auto saß, fuhren die Gesuchten durch den Norden Kölns und stiegen nach und nach aus.

Der letzte Räuber gab dem jungen Mann sein Auto zurück und verschwand.

Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort der auf den Fotos abgebildeten Personen nimmt das Kriminalkommissariat 14 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Der zweite Tatverdächtige, nach dem per Foto gefahndet wird.
Der zweite Tatverdächtige, nach dem per Foto gefahndet wird.

Fotos: Polizei Köln

300 Euro Reisegutschein gewinnen! Diese Neueröffnung solltet Ihr nicht verpassen! Anzeige
Duisburg: Mann versteckt seine getötete Frau (26) in einem Koffer Top Update
Feuerwand rollt unkontrolliert auf Sydney zu Top
Geniale Technik bis zu 42% günstiger! Diese Produkte gibt's bis Samstag in Hildesheim 7.395 Anzeige
Frau hört Knall, sieht Rauch und meldet Flugzeugabsturz: Doch das steckt wirklich dahinter Neu
Angler staunt nicht schlecht, was er im Bauch eines Fisches findet Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.391 Anzeige
Dank Spenden: Dusch-Bus für Obdachlose geht in Hamburg an den Start Neu
Nach Geldwäsche-Razzia: Millionen-Bußgeld für Deutsche Bank! Neu
Möbel Höffner in Cottbus überrascht seine Kunden mit dieser Aktion! Anzeige
Gas-Explosion in Hochhaus: Fünf Menschen gestorben Neu
Herzzerreißend: Junge (5) bringt Kindergarten-Gruppe zu seiner Adoption mit Neu
Beeindruckendes Kunstwerk! Künstler baut Verkehrsstau aus Sand 572
Dieses Hotel im Spreewald ist ein Geheimtipp für Kurzentschlossene 19.046 Anzeige
Betrieb auf Elektro-Autobahn startet mit deutlicher Verzögerung 792
Mann benutzt Katze als Kehrschaufel, weil sie Dreck gemacht hat 2.759
Bei Norma kann man Karriere machen (und auch Spaß haben)! Anzeige
Katze kurz vorm Tod gerettet, dann staunen ihre Retter 3.498
Nikolaus in misslicher Lage: Polizist greift helfend ein 650
WhatsApp-Gruppe wird angehenden Lehrern zum Verhängnis! 1.201
Welcher GZSZ-Star verbirgt sich hinter diesem Kinderfoto? 925
Mann wirft Hund zum Sterben von Brücke: Jetzt geht er gegen Haftstrafe vor! 1.086
Verstoßener Hund läuft verzweifelt Familie nach 3.530
Ganzes Dorf in Angst: Über 50 Eisbären belagern Ortschaft 1.501
Hungriger Kannibale: Mann köpft Frau und isst ihr Gehirn mit Reis 1.970
Offiziell: Esken und Walter-Borjans neues SPD-Führungsduo: Kühnert neuer Vizechef 237 Update
Legendäre US-Rockband kommt 2020 für ein einziges Konzert nach Deutschland 1.733
Was macht dieser Schwibbogen auf dem Windrad? 8.828
Jason Derulo postet krasses Penis-Bild, Instagram löscht es immer wieder 6.712 Update
VfB-Sportchef Hitzlsperger: Das hat sich nach seinem Coming-out geändert 555
Crash mit Gespann: Mann bremst, da überschlägt sich sein Anhänger! 1.130
Mega-Talent Haaland wird Wechsel zu RB Leipzig empfohlen 1.074
Über 6 Stunden tot: Ärzte erwecken Frau wieder zum Leben 5.453
Mann liegt leblos auf Parkbank: Polizei veröffentlicht Foto der Leiche 2.626
Horror in München: Mann will Frau (68) vergewaltigen, als sie mit Hund Gassi geht 3.402
Nach Mord an Georgier im Berliner Tiergarten: Kanzleramtschef Braun appelliert an Moskau 426
Online-Portal Jameda: So dürfen Ärzte im Internet bewertet werden 264
"Wie oft hast du Sex?" Playboy-Model gibt diese verblüffende Antwort 2.593
Junge oder Mädchen? Jetzt ist das Geheimnis um Flusspferd-Baby "Halloween" gelöst! 371
Wie süß: "Köln 50667"-Schauspieler auch hinter der Kamera ein Liebes-Paar! 963
40 Jahre nach größtem Kunstraub der DDR: Verschollene Gemälde wieder aufgetaucht 2.716
Klitschko denkt über Rückkehr in den Boxring nach 818
Zufallskontrolle: Was die Ermittler dann finden, ist heftig! 4.402
Vorwerk baut den Thermomix nicht mehr in Deutschland! 610
Trauer um "Lady Gaga": Deutschlands schönste Kuh ist tot! 1.195
Was ein Pilzsammler in diesem Fass entdeckt, ruft sofort die Polizei auf den Plan 4.661
Kinderpornos gedreht: Dieses Horror-Paar muss in den Knast! 1.781
Diana zur Löwen: Beauty-Bloggerin zeigt Interesse für Politik 386
Polizei tötet mutmaßliche Vergewaltiger und bekommt Applaus 3.167
Angela Merkel besucht erstmals KZ Auschwitz 1.565 Update
Helena Fürst meldet sich aus Krankenhaus: Müssen sich Fans Sorgen machen? 1.137
Sexpertin Mademoiselle Nicolette meldet sich nach OP zurück: Das ließ sie alles machen 1.674