Er wollte nicht halten: Mann rast der Polizei davon und landet im Schneehaufen

Lindau - Eine Verfolgungsjagd, die sich ein 59-Jähriger mit der Polizei am Bodensee lieferte, ist in einem Schneehaufen geendet.

Als der Mann kontrolliert werden sollte, versuchte er vor der Polizei zu fliehen. (Symbolbild)
Als der Mann kontrolliert werden sollte, versuchte er vor der Polizei zu fliehen. (Symbolbild)  © DPA

Beamte wollten den Autofahrer in Lindau kontrollieren, wie sie am Mittwoch mitteilten. Die Polizisten versuchten den Mann mit einer Kelle zum Anhalten zu bewegen, was er ignorierte und davon raste.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf, bis das Auto des Mannes in einer Kurve von der Straße abkam und in einen Schneehaufen krachte. Verletzt wurde niemand.

Gegen den Fahrer wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Für den 59-Jährigen endetet die Flucht in einem Schneehaufen an der Straße. (Symbolbild)
Für den 59-Jährigen endetet die Flucht in einem Schneehaufen an der Straße. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0