Mann baut unter Drogen, ohne Führerschein und unangeschnallt Unfall

Ein 31-Jähriger verursachte unangeschnallt, unter Drogen und ohne Führerschein auf der A38 einen Unfall (Symbolbild).
Ein 31-Jähriger verursachte unangeschnallt, unter Drogen und ohne Führerschein auf der A38 einen Unfall (Symbolbild).  © DPA

Bad Lauchstädt - In der Nacht zu Samstag ist bei einem Autounfall auf der A38 bei Bad Lauchstädt ein Mann verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, war der 31-Jährige ohne Führerschein, unter Drogeneinfluss und zudem noch unangeschnallt unterwegs.

Er stieß in Fahrtrichtung Leipzig mit einem Lkw zusammen und fuhr anschließend in die Mittelleitplanke.

Daraufhin schleuderte das Auto zurück, rammte einen Leitpfosten und kam erst dann zum Stehen.

Der Mann erlitt nur eine Platzwunde - großes Glück für den 31-jährigen Mann!

Der Fahrer des Sattelzuges wurde nicht verletzt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0