Laut ärztlicher Diagnose: Deshalb stürzte Vanessa Mai auf der Bühne Top "Let's Dance"-Aus! Jimi Blue Ochsenknecht bricht sich Fuß Top "Höchste Stelle vom Reich": Foto zeigt AfD-Mitglieder mit Hitlergruß auf Zugspitze Top Mark Forster über "Sing meinen Song": Darum ist diese Staffel ganz anders! Top Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 13.954 Anzeige
329

23.000 offene Rechnungen: NRW-Polizei mit Zahlungs-Schwierigkeiten!

Nordrhein-Westfalen: Neues Rechnungswesen führt zu Zahlungsverzögerungen

Besonders die Tankrechnungen sind ein Problem. Die NRW-Polizei verspricht, dass jede Rechnung bezahlt wird.

Düsseldorf - Die Polizei in Nordrhein-Westfalen steckt in massiven Zahlungs-Schwierigkeiten. Ein neu eingeführtes Rechnungswesen hat zu Tausenden offenen Rechnungen geführt.

Rainer Pannenbäcker, Direktor des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW.
Rainer Pannenbäcker, Direktor des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW.

Zulieferer der Polizei in Nordrhein-Westfalen beschweren sich, Beamte müssen lange auf die Rückzahlung von Auslagen warten.

In der Spitze warteten 25.000 Rechnungen auf eine Bearbeitung, teilte das verantwortliche Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW am Dienstag mit.

Der Direktor Rainer Pannenbäcker versucht jetzt die Rechnungskrise zu mildern.

"Völlig klar ist: Jeder, der berechtigte Forderungen an die nordrhein-westfälische Polizei stellt, bekommt auch sein Geld", versprach er am Dienstag.

Es gehe nicht darum, dass die Polizei kein Geld habe, sondern das neue Rechnungswesen enorme Probleme bereite.

Damit die Polizei weiterhin handlungsfähig bleibt, werden jetzt Tankrechnungen vorrangig behandelt. "Alle Themen, die die Funktionsfähigkeit der Polizei beeinflussen, stehen für uns besonders im Fokus", sagte Pannenbäcker.

Die Rheinische Post hatte zunächst über die Pannen-Abrechnungen berichtet. Demnach sollen seit Monaten Werkstatt-, Tank- und Mietrechnungen nicht beglichen worden sein.

Rainer Pannenbäcker räumte am Dienstag ein: "23.000 Rechnungen müssen aber derzeit noch bearbeitet werden." Erster Lichtblick: Der Stapel der Rechnungen nimmt derzeit ab.

Mahnverfahren würden bevorzugt bearbeitet, hieß es weiter. Ein Tipp für Unternehmen, die dringend ihre Rechnungen bei der Polizei beglichen wissen wollen.

Gleichzeitig gehen jeden Tag gehen beim LZPD etwa 2.300 Rechnungen ein, die bearbeitet werden müssen.

Ein neuer externer Dienstleister soll jetzt helfen, die Rechnungen abzuarbeiten. Der Plan: "Mit der neuen Unterstützung von mehr als 70 Mitarbeitern gehen wir davon aus, in den nächsten Wochen den heute noch existierenden Rückstand aufgearbeitet zu haben."

Laut Polizei arbeiten 30.000 Geschäftspartner mit der NRW-Polizei zusammen. 100 Groß-Lieferanten seien im Vorfeld der Systemumstellung über mögliche Probleme informiert worden.

Fotos: dpa/123RF

"Ich hatte monatelang Schmerzen!" Avicii hautnah wie nie Top Klare Kante gegen die AfD! Höcke bei Opel-Demo vertrieben Neu Feuer in Dachgeschosswohnung: Eine Frau stirbt Neu Flugzeugabsturz mit offenbar einem Toten Neu
Erneut Abschiebeflug nach Afghanistan gestartet Neu Ehestreit endet Tödlich: 48-Jähriger soll seine Frau umgebracht haben Neu
Nach Zwegat: Landet Naddel im Irrenhouse? Neu Nach Messerangriff auf 23-Jährigen: Polizei stellt zwei Verdächtige Neu Feuer bei der Feuerwehr! Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.426 Anzeige FC Liverpool gegen den AS Rom - Das Duell der Underdogs? Neu Mädchen (12) soll auf Friedhof sexuell missbraucht worden sein Neu Messer in den Rücken: 34-jährige Frau brutal niedergestochen Neu Familiendrama! Mutter (19) tötet sich selbst und ihr Baby Neu Mobbing und Morddrohungen an den Schulen: Lehrer mit Gewalt total überfordert Neu Ein Toter bei Horror-Unfall auf A8! Mehrere Schwerverletzte Neu Optische Täuschung löst Feuerwehreinsatz aus 52 Polizei findet totes Baby, das bei lebendigem Leib begraben wurde! Ihr Verdacht ist schockierend 2.553 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.905 Anzeige Spektakulärer Frontalcrash: Renault auf Leitplanke geschleudert 2.905 "Todeslisten": Anti-Terror-Razzia gegen "Prepper"-Gruppe auch bei AfD-Abgeordnetem 1.200 Schießerei in Köln! Verdacht führt ins Rockermilieu 2.402 Update Sie forderten einen Euro von ihr: Kinder sollen Seniorin Treppe hinuntergestoßen haben 1.786 Brandenburgs Landtag gründet Freundeskreis Israel: Auch AfD dabei 195 Unglaublich, wie viel Geld eine 80-Jährige am Bahnhof liegen ließ! 1.250 Ex-Leibwächter Bin Ladens kann weiterhin nicht abgeschoben werden 1.057 E-Brummis: Auf dieser Autobahn fahren die Lkws bald elektrisch 87 Todesfahrer von Toronto wegen zehnfachen Mordes angeklagt 644 Mann besucht Frühlingsfest, kurz darauf ist er tot 1.901 Umstrittener Schlachthof nach erstem Betriebstag wieder dicht! 1.225 Schlimmer Notruf in Hamburg: "Mehrere Menschen überfahren!" 2.878 So krass ätzt Komiker Jochen Busse über den Ex-Kollegen Rudi Carell 2.052 Auto kracht in Café und verletzt sieben Menschen: War es Absicht? 219 Der Maler Otto Waalkes: Ausstellung im Caricatura-Museum 123 Todesstrafe von Lamia K. im Irak in lebenslange Haft umgewandelt 1.126 Komiker-Legende meckert über mickrige TV-Gagen 1.405 "Nazi Drecksau!" Alice Weidel klagt gegen Facebook 3.691 Liebes-Gerüchte bei DSDS! Jetzt sprechen Ella Endlich und Mousse T. 6.928 Beichte von Ex-BTN-Star: Deswegen litt Anne Wünsche an Depressionen 1.489 Pitbull auf Türke gehetzt: Polizei sucht Zeugen 489 Mutter bekommt kurz vor Geburt ihres Kindes niederschmetternde Diagnose 3.235 Frankfurts Bürgermeister: Auch Frauen sollen Kippa tragen 628 "Sie hat die nötige Durchschlagskraft!" CSU-Politiker Dobrindt lobt neue SPD-Chefin Andrea Nahles 142 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 3.181 Podolski lobt Hector für "geile Aktion" 101 19-Jähriger verprügelt Freundin bis zur Bewusstlosigkeit 2.748 Hausaufgaben zu schwer: Junge ruft die Polizei 3.707 Ford prescht mit diesem mächtigen Pickup vor 1.227 Frauen dominieren: Instagram-Umfrage verrät diese User-Geheimnisse 577 6,3 Tonnen Kokain! Zollfahnder stellen immer mehr Drogen sicher 83