Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall in Boke tödlich verletzt. Seine Beifahrerin überlebte schwer verletzt.
Ein Motorradfahrer wurde bei einem Unfall in Boke tödlich verletzt. Seine Beifahrerin überlebte schwer verletzt.

Delbrück - Bei einem Unfall an der Einmündung Mantinghausener Straße/Leiwesdamm zwischen Boke und Mantinghausen ist am Dienstag ein Motorradfahrer verunglückt.

Wie die Polizei der Neuen Westfälischen berichtete, war ein 31-jähriger Mann mit seinem Ford Fiesta gegen 22.15 Uhr beim Abbiegen frontal auf das mit zwei Personen besetzte Motorrad geprallt.

Der 46-jährige Fahrer des Motorrades aus dem Kreis Soest erlitt so schwere Verletzungen, dass man noch an der Unfallstelle seinen Tod feststellen musste. Die Beifahrerin wurde 20 Meter weit in ein Maisfeld an der Straße geschleudert und dabei schwer verletzt. Per Hubschrauber wurde die Beifahrerin zunächst nach Paderborn in ein Krankenhaus, noch am Abend in eine Spezialklinik nach Bielefeld gebracht.

Der Ford-Fahrer trug nur leichte Verletzungen davon. Erlitt aber einen schweren Schock. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden.

Mehrere Notärzte und die Delbrücker Feuerwehr versorgten die Verletzten an der Unfallstelle.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0