WM-Aus: Polens Lewandowski geht im Bayern-Duell gegen Kolumbiens James unter! 2.135 So geil war das "Hurricane"-Festival 1.057 Erdogan liegt bei Wahl in Deutschland weit vorn 2.095 Kurioser Einsatz: Feuerwehr liefert bestellte Pizza bis an die Haustür 2.517 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 14.055 Anzeige
63.853

Flüchtlinge weigern sich, in Turnhalle einzuziehen!

Dresden - In Dresden-Übigau begann am Vormittag die Räumung der Blockade vor der geplanten Asyl-Unterkunft in der Thäterstraße.
Die Polizei rückte mit mehreren Dutzend Beamten an.
Die Polizei rückte mit mehreren Dutzend Beamten an.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - In Dresden-Übigau begann am Vormittag die Räumung der Blockade vor der geplanten Asyl-Unterkunft in der Thäterstraße.

Die blockierende Initiative „Wir sind Übigau“ kündigte an, die Blockade aufrecht zu halten, versammelte über 20 Menschen.

Die Polizei rückte mit mehreren Dutzend Beamten an, um nach drei Wochen des Protests einen der Wege zur ehemaligen Sporthalle freizumachen. "Sechs Personen mussten weggetragen werden. Das verlief friedlich. Jetzt beginnt der Aufbau in der Halle durch Handwerker", so Polizeisprecher Thomas Geithner (41).

Der Zugang zur Halle erfolgt über einen anderen Weg. Das Protest-Zelt steht weiterhin, rund 50 Anwohner haben sich hier versammelt.

Ortsamtsleiter Christian Wintrich (59) hatte am Mittwoch versucht, die Initiative zur Freigabe zu bewegen. Er hatte angekündigt, dass die Halle unbedingt für Flüchtlinge genutzt werden müsse.

Insgesamt 59 Flüchtlinge sollen in der Notunterkunft Platz finden. Sie kommen zunächst aus der Unterkunft Nöthnitzer Straße.

Nach der Räumung sollen 59 Flüchtlinge in der Turnhalle Platz finden.
Nach der Räumung sollen 59 Flüchtlinge in der Turnhalle Platz finden.
Erst strömten die Flüchtlinge in die Halle...
Erst strömten die Flüchtlinge in die Halle...

UPDATE, 10:42 Uhr: Die ersten Flüchtlinge sind in Übigau eingetroffen. Doch es gibt sofort eine Überraschung, denn nachdem die Menschen sich die Halle angeschaut haben, kommen sie sofort wieder raus und weigern sich, das Gebäude zu beziehen. Sind die Zustände in der Halle schuld? Die Flüchtlinge warten jetzt auf einen Dolmetscher.

In Chemnitz-Markersdorf gab es vor 14 Tagen ähnliche Probleme (MOPO24 berichtete). Es mündete in einem Streik der Asylbewerber, der sich bis heute nicht beruhigt hat. Teilweise sind Flüchtlinge in der Kirchgemeinde untergekommen.

...dann kamen sie wieder heraus und weigern sich nun, die Halle zu beziehen.
...dann kamen sie wieder heraus und weigern sich nun, die Halle zu beziehen.

UPDATE, 11:08 Uhr: Radio Dresden twittert, dass wegen des Einsatzes vor der Turnhalle die Werftstraße für den Autoverkehr und für Busse gesperrt wurde.

UPDATE, 11:14 Uhr: Die Flüchtlinge sind jetzt doch in die Halle gegangen, Anwohner stehen an zwei Punkten versammelt und diskutieren. Die Polizei sichert alles rundherum massiv ab.

UPDATE, 11:50 Uhr: Nicht alle Flüchtlinge sind in der Halle, einige weigern sich offenbar immer noch, in die Unterkunft einzuziehen. Sie wünschen sich eine bessere Ausstattung, zum Beispiel eine zweite Decke. Unterdessen wird Mittagessen angeliefert.

UPDATE, 12:02 Uhr: Anwohner Tom, der die Proteste seit Anfang an begleitet, im MOPO24-Interview: „Die Anwohner haben sich darauf geeinigt, den Protest weiterzuführen, unter gewissen Auflagen seitens der Stadt.“

UPDATE, 12:11 Uhr: Inzwischen haben sich alle Flüchtlinge in die Halle zurückgezogen, am Blockadezelt sind noch rund 30 Personen versammelt. Die Polizei zieht sich etwas zurück, bleibt aber zur Wache vor Ort. Das Ordnungsamt entscheidet noch über die Zukunft des Blockadezeltes.

UPDATE, 12:56 Uhr: Die offiziellen Vertreter reisen nun ab. Ordner und Polizei bewachen die Halle, wenige Anwohner sind noch vor Ort. Polizeisprecher Thomas Geithner: "Wir bleiben mit Beamten vor Ort, auch die ganze Nacht."

UPDATE, 13:31 Uhr: Sven Mania, Asyl-Projektmanager Bezug der Stadt Dresden, erklärt im MOPO24-Interview: „Das Problem war, dass wir mit der Ausstattung der Halle noch nicht komplett fertig waren. Das hatte die Leute zunächst erschrocken und führte zu einer ablehnenden Haltung der Flüchtlinge. Wir gehen davon aus, dass der innere Frieden in der Halle jetzt hergestellt ist."

UPDATE, 18:30 Uhr: Für eine kleine Geste der Menschlichkeit sorgte die Initiative „Übigau sagt Willkommen“ am Abend: Einige Anwohner brachten Kuchen vorbei, begrüßten die neuen Nachbarn. Eine Übergabe in der Halle wurde nicht gestattet, niemand außer der Flüchtlinge wird in die Unterkunft gelassen. Dafür sorgen die zahlreichen Ordner.

Fotos/Videos: Steffen Füssel, Thomas Türpe, Dominik Brüggemann

Wow! So genoss TV-Star Stephanie Stumph "ihren eigenen" Super-Hit 5.889 Entscheidung vertagt: Japan und Senegal mit rasantem Remis 848
Nach Oberleitungs-Riss: Zugverkehr in Würzburg rollt wieder an 8.116 Update EU-Sondertreffen: Merkel will Asylstreit im Eiltempo entschärfen 1.629 Säure-Attacke: Unglaublich, wie das Opfer nach einem Jahr aussieht 8.981 Familie will toten Angehörigen begraben: Dann macht sie eine schockierende Entdeckung 13.972
Bundespräsident Steinmeier will sich nicht in Unions-Streit einmischen 633 Schüsse! Politiker der Opposition bei Wahl getötet 3.537 Er ist fast 20 Jahre jünger! Patricia Blanco zeigt neuen Freund 10.305 Cousins gehen bei Messerangriff dazwischen: Einer wird schwer verletzt 685 Drogenberatung 2.0: Süchtige können nun mit Therapeuten chatten 198 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.896 Anzeige Fauxpas bei Poldis Party: Carmen Geiss lässt Schweden siegen 4.472 GZSZ hat ihn groß gemacht, jetzt reitet er als Winnetou! 2.469 Obdachloser Messermann klaut Auto und liefert sich irre Verfolgungsjagd 1.715 Wo ist unser 4. Stern? Sophia Thomalla feiert deutsches Team mit Fotos in Uralt-Trikots 3.005 Katzenbaby in Nöten ruft Polizei auf den Plan 2.252 Endlich ist es soweit: Dagi Bee feiert Traumhochzeit auf Ibiza 8.303 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 24.182 Anzeige 16-Jähriger baut Suff-Crash: Drei Mädchen im Krankenhaus 1.765 Im Vollrausch: 26-Jähriger kracht gegen Hauswand 1.009 Operation! So steht es um Sebastian Rudy 31.735 Au weia: England mit Kantersieg gegen völlig überfordertes Panama! 1.224 Wurde der Dresdner Mode-Blogger Opfer eines grausamen Anschlags? 14.404 Als erste in Deutschland: Diese Stadt bekommt einen Nachtbürgermeister 1.478 Verrückte Tor-Kopie: Toni Kroos macht's wie Oliver Pocher 3.986 Trotz Shitstorm: Tickets für Tokio-Hotel-Camp fast ausverkauft 1.990 Süßes Detail: Sind BTN-Stars Jenefer und Matze damit offiziell wieder zusammen? 4.166 Autofahrer flüchtet vor Polizei und fährt 82-Jährigen tot 2.999 Zwölf Tage! Mann vergewaltigt seine Verlobte (20) mit drei Freunden immer wieder 33.176 Saudische Frau feiert Ende des Fahrverbots mit F1-Spritztour 2.562 Schweden-Star bekommt Morddrohungen nach Foul an Werner 5.811 Trennung bei den Beckhams! Aber es ist nicht so, wie ihr denkt 6.174 Keine Hoffnung mehr: Deutsches Ehepaar in der Karibik verschollen 10.142 Auto mit Mutter und Säugling überschlägt sich auf der A3 2.380 Nach Erfolgsbiografie: Bestseller von Eric Stehfest wird verfilmt 2.728 Drogen! Irrer Raser wendet auf A3 und will Polizei frontal rammen 1.578 6 Verletzte! Taxi kracht nach Unfall in Bus-Haltestelle 2.821 Niederländer bei Public-Viewing zusammengeschlagen 4.146 30 Grad! Nach Polarfront kommt Hitzewelle auf uns zu 12.685 Fahranfänger erfasst 40-Jährige: Frau stirbt noch an der Unfallstelle 575 Student treibt Freundin in den Selbstmord: Statt in den Knast geht es an Elite-Uni 17.951 Zwei Tote: Ohne Führerschein gegen Baum gerast 10.177 Nach heimlicher Hochzeit: Erste Bilder von Rocco Stark und seiner Nathalie 2.907 Live bei Twitter: SPD-Vize forderte Auswechslung von Matchwinner Toni Kroos! 6.012 Ihr werdet nicht glauben, wessen Tochter sich hier so sexy zeigt! 7.628 Besoffener rast in Familienauto: Bub (2) schwebt in Lebensgefahr! 6.777 Dieses Gefühl bereitet DJ Ötzi bei jedem Auftritt Bauchschmerzen 859 Lustig, Lilien! Darmstadt mit Trikot-Gag bei erstem Testspiel 2.024 NSU-Prozess im Endspurt: Das fehlt noch bis zum Urteil 1.115