Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
1.162
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
729
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
3.536
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
2.018
63.849

Flüchtlinge weigern sich, in Turnhalle einzuziehen!

Dresden - In Dresden-Übigau begann am Vormittag die Räumung der Blockade vor der geplanten Asyl-Unterkunft in der Thäterstraße.
Die Polizei rückte mit mehreren Dutzend Beamten an.
Die Polizei rückte mit mehreren Dutzend Beamten an.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - In Dresden-Übigau begann am Vormittag die Räumung der Blockade vor der geplanten Asyl-Unterkunft in der Thäterstraße.

Die blockierende Initiative „Wir sind Übigau“ kündigte an, die Blockade aufrecht zu halten, versammelte über 20 Menschen.

Die Polizei rückte mit mehreren Dutzend Beamten an, um nach drei Wochen des Protests einen der Wege zur ehemaligen Sporthalle freizumachen. "Sechs Personen mussten weggetragen werden. Das verlief friedlich. Jetzt beginnt der Aufbau in der Halle durch Handwerker", so Polizeisprecher Thomas Geithner (41).

Der Zugang zur Halle erfolgt über einen anderen Weg. Das Protest-Zelt steht weiterhin, rund 50 Anwohner haben sich hier versammelt.

Ortsamtsleiter Christian Wintrich (59) hatte am Mittwoch versucht, die Initiative zur Freigabe zu bewegen. Er hatte angekündigt, dass die Halle unbedingt für Flüchtlinge genutzt werden müsse.

Insgesamt 59 Flüchtlinge sollen in der Notunterkunft Platz finden. Sie kommen zunächst aus der Unterkunft Nöthnitzer Straße.

Nach der Räumung sollen 59 Flüchtlinge in der Turnhalle Platz finden.
Nach der Räumung sollen 59 Flüchtlinge in der Turnhalle Platz finden.
Erst strömten die Flüchtlinge in die Halle...
Erst strömten die Flüchtlinge in die Halle...

UPDATE, 10:42 Uhr: Die ersten Flüchtlinge sind in Übigau eingetroffen. Doch es gibt sofort eine Überraschung, denn nachdem die Menschen sich die Halle angeschaut haben, kommen sie sofort wieder raus und weigern sich, das Gebäude zu beziehen. Sind die Zustände in der Halle schuld? Die Flüchtlinge warten jetzt auf einen Dolmetscher.

In Chemnitz-Markersdorf gab es vor 14 Tagen ähnliche Probleme (MOPO24 berichtete). Es mündete in einem Streik der Asylbewerber, der sich bis heute nicht beruhigt hat. Teilweise sind Flüchtlinge in der Kirchgemeinde untergekommen.

...dann kamen sie wieder heraus und weigern sich nun, die Halle zu beziehen.
...dann kamen sie wieder heraus und weigern sich nun, die Halle zu beziehen.

UPDATE, 11:08 Uhr: Radio Dresden twittert, dass wegen des Einsatzes vor der Turnhalle die Werftstraße für den Autoverkehr und für Busse gesperrt wurde.

UPDATE, 11:14 Uhr: Die Flüchtlinge sind jetzt doch in die Halle gegangen, Anwohner stehen an zwei Punkten versammelt und diskutieren. Die Polizei sichert alles rundherum massiv ab.

UPDATE, 11:50 Uhr: Nicht alle Flüchtlinge sind in der Halle, einige weigern sich offenbar immer noch, in die Unterkunft einzuziehen. Sie wünschen sich eine bessere Ausstattung, zum Beispiel eine zweite Decke. Unterdessen wird Mittagessen angeliefert.

UPDATE, 12:02 Uhr: Anwohner Tom, der die Proteste seit Anfang an begleitet, im MOPO24-Interview: „Die Anwohner haben sich darauf geeinigt, den Protest weiterzuführen, unter gewissen Auflagen seitens der Stadt.“

UPDATE, 12:11 Uhr: Inzwischen haben sich alle Flüchtlinge in die Halle zurückgezogen, am Blockadezelt sind noch rund 30 Personen versammelt. Die Polizei zieht sich etwas zurück, bleibt aber zur Wache vor Ort. Das Ordnungsamt entscheidet noch über die Zukunft des Blockadezeltes.

UPDATE, 12:56 Uhr: Die offiziellen Vertreter reisen nun ab. Ordner und Polizei bewachen die Halle, wenige Anwohner sind noch vor Ort. Polizeisprecher Thomas Geithner: "Wir bleiben mit Beamten vor Ort, auch die ganze Nacht."

UPDATE, 13:31 Uhr: Sven Mania, Asyl-Projektmanager Bezug der Stadt Dresden, erklärt im MOPO24-Interview: „Das Problem war, dass wir mit der Ausstattung der Halle noch nicht komplett fertig waren. Das hatte die Leute zunächst erschrocken und führte zu einer ablehnenden Haltung der Flüchtlinge. Wir gehen davon aus, dass der innere Frieden in der Halle jetzt hergestellt ist."

UPDATE, 18:30 Uhr: Für eine kleine Geste der Menschlichkeit sorgte die Initiative „Übigau sagt Willkommen“ am Abend: Einige Anwohner brachten Kuchen vorbei, begrüßten die neuen Nachbarn. Eine Übergabe in der Halle wurde nicht gestattet, niemand außer der Flüchtlinge wird in die Unterkunft gelassen. Dafür sorgen die zahlreichen Ordner.

Fotos/Videos: Steffen Füssel, Thomas Türpe, Dominik Brüggemann

Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
368
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
172
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
2.740
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
387
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
2.860
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
107
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
228
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
878
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
217
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.959
Anzeige
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
3.456
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
246
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
5.802
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.233
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.226
Anzeige
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
13.371
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
2.185
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
985
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.207
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
312
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
171
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
133
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.568
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
2.168
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
5.293
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
304
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
2.134
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
106
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
910
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
4.167
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
253
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
2.076
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.831
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
92
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
348
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
2.281
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
926
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
3.886
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
5.426
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.820
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.388
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
1.171
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.832
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
3.258
Rätselhafte Attacke: Gruppe prügelt und sticht auf zwei Männer ein
134
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
4.205
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
4.072
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
5.705
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
640
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.849