Jens Büchner schwer krank: Das sagen Kader Loth & Co. zu seinem Zustand Top Große Anteilnahme am Tod von Rolf Hoppe Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.439 Anzeige Dieses Himmelsspektakel dürft Ihr Euch heute nicht entgehen lassen! Top Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen 1.972 Anzeige
1.838

Arbeitet Rechtsextremist bei Anti-Terror-Ermittlern?

Unglaublicher Verdacht gegen Berliner Elite-Polizist

Ein Beamter der Berliner Kriminalpolizei steht nach einem Medienbericht im Verdacht, mit seinem Vorgesetzten im Jargon von Neonazis kommuniziert zu haben.

Berlin - Ein Anti-Terror-Ermittler der Berliner Kriminalpolizei steht im Verdacht, mit seinem Vorgesetzten im Jargon von Neonazis kommuniziert zu haben.. Dies geht aus einem polizeiinternen Vermerk, dem ARD-Magazin "Kontraste", dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) und der Berliner Morgenpost vorliegt, hervor.

Ein Schild steht am Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke in Berlin.
Ein Schild steht am Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke in Berlin.

So steht der Berliner Kriminalbeamte im Verdacht, mit seinem Vorgesetzten im Jargon von Neonazis kommuniziert zu haben.

Demnach forderte der Oberkommissar aus dem Staatsschutz im Landeskriminalamt (LKA) in einer SMS an seinen Vorgesetzten, sich von "Merkel & Co und ihren scheiß Gut-Menschen" fernzuhalten.

In einer anderen SMS nutzte er als Abschiedsgruß die Ziffern "88". Sie stehen für den achten Buchstaben im Alphabet und werden als Code für den verbotenen Nazi-Gruß "Heil Hitler" genutzt.

Die Berliner Polizei bestätigte Ermittlungen gegen die beiden Beamten und einen Verweis gegen einen von ihnen, wollte sich zu dem Inhalt aber nicht äußern.

Verdächtiger Elite-Polizist war für die Überwachung von Attentäter Anis Amri zuständig

Die Bildkombo zeigt die am 21.12.2016 vom Bundeskriminalamt (BKA) veröffentlichten Fahndungsfotos des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri.
Die Bildkombo zeigt die am 21.12.2016 vom Bundeskriminalamt (BKA) veröffentlichten Fahndungsfotos des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri.

Laut dem Bericht sei gegen die Polizisten bereits im Juni 2017 ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden. Der Oberkommissar habe einen Verweis erhalten. Das Verfahren gegen den Hauptkommissar, der die SMS erhielt, sei noch nicht abgeschlossen. Er habe die rechtsextremen Parolen "nicht kritisch hinterfragt".

Als Vorgesetzter wäre er dazu aber verpflichtet gewesen. Die LKA-Dienststelle, in der die Polizisten zum Zeitpunkt des SMS-Austauschs tätig waren, war für die Überwachung des späteren islamistischen Attentäters auf dem Weihnachtsmarkt, Anis Amri, zuständig.

Die SMS-Unterhaltung wurde bei Ermittlungen der Staatsanwaltschaft entdeckt. Sie hatte gegen den Hauptkommissar und einen weiteren Polizisten im Mai 2017 ein Verfahren eingeleitet. Es ging um Akten über Amris Drogenhandel, der im Nachhinein heruntergespielt wurde.

Der Verdacht stand im Raum, dass Polizisten damit ihre vorherige Untätigkeit bei den Ermittlungen kaschieren wollten. Das Verfahren wurde im April eingestellt, weil kein Vorsatz belegt werden konnte.

Die Staatsanwaltschaft hatte das Handy des Hauptkommissars beschlagnahmt und dann so die SMS entdeckt.

Fotos: DPA

Verkauft FIFA-Präsident Infantino für 25 Milliarden die Seele des Fußballs? Top Nazi-Sticker bei WhatsApp! Wird der Messenger zur Spielwiese für Rechtsextreme? Top Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an Anzeige Promis zum "Lindenstraße"-Aus: "Irgendwann ist etwas auch mal auserzählt" Top Das gibt's wirklich! Anleitung zu "Wie besetze ich den Hambacher Forst?" Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 5.120 Anzeige Nach tödlichem Flugzeug-Drama auf Wasserkuppe: Das sind die Konsequenzen Neu Blutende Wunde, Schädelprellung, Kieferverletzung: Salsa-Tanz endet vor Gericht Neu 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 6.351 Anzeige Diese Überraschung hat Daniela Katzenberger für ihre Fans Neu Positiver Effekt! Immer mehr Arbeitnehmer bringen ihre Haustiere mit zur Arbeit Neu Großmutter warnt mit Horror-Bildern vor sauren Bonbons Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.635 Anzeige 2500 Schweine verenden bei Großbrand in Scheune Neu Audi rast frontal in Skoda: Zwei Tote, Ersthelfer erleiden Schock Neu
Statt Hartz IV: SPD-Chefin will "Bürgergeld" Neu Mädchen (2) schwebt nach schwerem Unfall in Lebensgefahr Neu Plötzlich sackt der Bürgersteig ab: Frau stürzt in riesiges Erdloch Neu Diesel-Skandal: Können jahrealte Mercedes-Kredite widerrufen werden? Neu Adonis-Komplex? Muskelsüchtige Männer erhalten von Caritas Hilfe Neu Hier grinst Jürgen Klopp über Druckgrafik von sich selbst Neu
Beim Bambi: Thomas Gottschalk berichtet vom verheerenden Feuer in Kalifornien Neu Ohne Kretschmann: Diese Promis kamen zum Landespresseball Neu Mann auf Betriebsgelände von Lastwagen überrollt und getötet Neu Strand geschlossen! 24-Jähriger wird während Surf-Unterricht attackiert Neu Ski-Ass Neureuther gibt nach Daumenbruch erste Einschätzungen Neu Emotionen in der Sachsenklinik: Abschied von Dieter Bellmann Neu Premiere zum Jahreswechsel: Fähre steuert Helgoland an Neu Neuer Job: Dagi Bee und Frank Thelen werden Vertretungs-Lehrer Neu Schwerer Autounfall: Marianne Rosenberg sagt Schlagernacht-Auftritt ab Neu Jetzt, wo's kalt wird! BVG lässt Obdachlose nicht in wärmende Bahnhöfe Neu So erklärte Kanzlerin Merkel ihren späten Besuch in Chemnitz Neu Mann will Restaurant in die Luft jagen, dann redet er von Verwechslung 486 "Die Angst war immer da": Mutter will auf Schicksal von Frühchen aufmerksam machen 250 Deutschland abgestiegen! Niederlande besiegen Frankreich 5.593 Eurojackpot macht Hamburger zu Multi-Millionär 2.784 Hollywood-Genie William Goldman ist tot 942 ICE lässt Kinder von Grünen-Chefin an Bahnhof stehen 5.388 Streit eskaliert: Mann schießt Kontrahent in den Bauch 1.481 Polizei gelingt Schlag gegen Schleuserring 1.321 Merkel-Besuch in Chemnitz: Hass und Häme auf der Straße 19.677 In diesem Bundesland gibt's die meisten Syphilis-Kranken! 2.758 Schön wär's! Eröffnung von Pannen-Airport BER im Jahr 2020 "nicht gefährdet" 714 Knasti tritt seinen Urlaub an und muss 68 Minuten später wieder hinter Gitter 2.589 Tödlicher Unfall! Landwirt im eigenen Traktor eingeklemmt 2.809 Zeuge bricht mit Schnittverletzungen im Gerichtssaal zusammen 3.092 Lag's an Katja Kipping? Rekord-Tief für Jan Böhmermann 4.018 SPD-Politiker will Rechtspopulisten bei Europawahl die "Rote Karte zeigen"! 854 Eurojackpot-Gewinnzahlen! Kann man seinem Lotto-Glück auf die Sprünge helfen? 9.473 Update Anzeige nach Absage von Feine-Sahne-Fischfilet-Film 4.946