Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

TOP

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

TOP

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

NEU

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

NEU

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

NEU
30.122

Jetzt rüstet sich die Polizei für einen Rockerkrieg

Leipzig - Nach der Schießerei zwischen Rockern auf der Leipziger Eisenbahnstraße ist eine zweite Waffe gefunden worden. Zudem stellte sich ein weiterer Hells Angel, nach dem bereits gefahndet wurde, der Polizei.
Polizei vor dem Clubhaus der Leipziger Hells Angels. 13 der an der Auseinandersetzung vom Sonnabend beteiligten Höllenengel sind wieder auf freiem Fuß.
Polizei vor dem Clubhaus der Leipziger Hells Angels. 13 der an der Auseinandersetzung vom Sonnabend beteiligten Höllenengel sind wieder auf freiem Fuß.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Nach der Schießerei zwischen Rockern auf der Leipziger Eisenbahnstraße ist eine zweite Waffe gefunden worden.

Zudem stellte sich ein weiterer Hells Angel, nach dem bereits gefahndet wurde, der Polizei.

Am Vormittag soll sich der Rocker (33) in Begleitung seines Anwalts zur Polizeidirektion begeben haben, um sich zu stellen. Der Mann wurde sofort in Gewahrsam genommen.

Wie die MOPO aus Justizkreisen erfuhr, steht dieser Hells Angel unter Verdacht, am Samstag ebenfalls geschossen zu haben. Eine zweite mutmaßliche Tatwaffe wurde in einer Parkanlage nahe des Tatorts gefunden.

Polizisten tragen offen Maschinenpistolen. So etwas wie am Sonnabend soll sich nicht wiederholen.
Polizisten tragen offen Maschinenpistolen. So etwas wie am Sonnabend soll sich nicht wiederholen.

Derzeit läuft der Spurenabgleich, zudem sollte der Verdächtige gestern auf Schmauchspuren untersucht werden.

Spätestens heute muss ein Ermittlungsrichter entscheiden, ob der dringende Tatverdacht des versuchten Mordes gegeben ist und der Mann in U-Haft kommt.

Unterdessen scheint die wilde Schießerei am Sonnabend, bei der ein Anwärter des Rockerclubs „United Tribuns“ (UT) ums Leben kam und zwei Gang-Mitglieder lebensbedrohlich verletzt wurden, eine Vorgeschichte zu haben.

Den Ermittlungen zufolge soll am Vormittag ein Rocker der Hells Angels, der auf dem Weg zu einem Tattoo-Studio auf der Eisenbahnstraße war, von einem UT-Rocker abgepasst und niedergeschlagen worden sein.

Stunden später kreuzten laut Polizeiangaben etwa 20 Hells Angels auf der Eisenbahnstraße auf. Die Ermittler werten das als Machtdemonstration im Kiez der United Tribuns.

Da weitere Auseinandersetzungen befürchtet und für den Abend UT-Rocker aus anderen Bundesländern in Leipzig erwartet werden, überwacht die Polizei verstärkt sowohl die Eisenbahnstraße als auch das Clubhaus der Hells Angels. Die Beamten tragen dabei sichtbar Maschinenpistolen.

Anwohner im Eisenbahnstraßen-Kiez machen sich Sorgen. Die Polizei zeigt deshalb verstärkt Präsenz.
Anwohner im Eisenbahnstraßen-Kiez machen sich Sorgen. Die Polizei zeigt deshalb verstärkt Präsenz.

Fotos: dpa/S.Willnow, Ralf Seegers

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

NEU

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

NEU

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

NEU

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

NEU

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

14.059

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

829

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

2.152

Diese Blind-Hochzeit hat sich jetzt schon gelohnt

2.739

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

1.317

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

876

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

1.250

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

11.821

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

4.701

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.211

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.887

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

3.659

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

956

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.369

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

3.156

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

3.993

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

3.130

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

4.889

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

3.162

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

5.699

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

12.261

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

8.569

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

4.959

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.717

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.944

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

15.477

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

4.343

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.783

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.678

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

24.509

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

4.077

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.645

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

2.389

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.287

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

509

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.253

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.921

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.396

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.936