Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

TOP

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

TOP

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
30.221

Jetzt rüstet sich die Polizei für einen Rockerkrieg

Leipzig - Nach der Schießerei zwischen Rockern auf der Leipziger Eisenbahnstraße ist eine zweite Waffe gefunden worden. Zudem stellte sich ein weiterer Hells Angel, nach dem bereits gefahndet wurde, der Polizei.
Polizei vor dem Clubhaus der Leipziger Hells Angels. 13 der an der Auseinandersetzung vom Sonnabend beteiligten Höllenengel sind wieder auf freiem Fuß.
Polizei vor dem Clubhaus der Leipziger Hells Angels. 13 der an der Auseinandersetzung vom Sonnabend beteiligten Höllenengel sind wieder auf freiem Fuß.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Nach der Schießerei zwischen Rockern auf der Leipziger Eisenbahnstraße ist eine zweite Waffe gefunden worden.

Zudem stellte sich ein weiterer Hells Angel, nach dem bereits gefahndet wurde, der Polizei.

Am Vormittag soll sich der Rocker (33) in Begleitung seines Anwalts zur Polizeidirektion begeben haben, um sich zu stellen. Der Mann wurde sofort in Gewahrsam genommen.

Wie die MOPO aus Justizkreisen erfuhr, steht dieser Hells Angel unter Verdacht, am Samstag ebenfalls geschossen zu haben. Eine zweite mutmaßliche Tatwaffe wurde in einer Parkanlage nahe des Tatorts gefunden.

Polizisten tragen offen Maschinenpistolen. So etwas wie am Sonnabend soll sich nicht wiederholen.
Polizisten tragen offen Maschinenpistolen. So etwas wie am Sonnabend soll sich nicht wiederholen.

Derzeit läuft der Spurenabgleich, zudem sollte der Verdächtige gestern auf Schmauchspuren untersucht werden.

Spätestens heute muss ein Ermittlungsrichter entscheiden, ob der dringende Tatverdacht des versuchten Mordes gegeben ist und der Mann in U-Haft kommt.

Unterdessen scheint die wilde Schießerei am Sonnabend, bei der ein Anwärter des Rockerclubs „United Tribuns“ (UT) ums Leben kam und zwei Gang-Mitglieder lebensbedrohlich verletzt wurden, eine Vorgeschichte zu haben.

Den Ermittlungen zufolge soll am Vormittag ein Rocker der Hells Angels, der auf dem Weg zu einem Tattoo-Studio auf der Eisenbahnstraße war, von einem UT-Rocker abgepasst und niedergeschlagen worden sein.

Stunden später kreuzten laut Polizeiangaben etwa 20 Hells Angels auf der Eisenbahnstraße auf. Die Ermittler werten das als Machtdemonstration im Kiez der United Tribuns.

Da weitere Auseinandersetzungen befürchtet und für den Abend UT-Rocker aus anderen Bundesländern in Leipzig erwartet werden, überwacht die Polizei verstärkt sowohl die Eisenbahnstraße als auch das Clubhaus der Hells Angels. Die Beamten tragen dabei sichtbar Maschinenpistolen.

Anwohner im Eisenbahnstraßen-Kiez machen sich Sorgen. Die Polizei zeigt deshalb verstärkt Präsenz.
Anwohner im Eisenbahnstraßen-Kiez machen sich Sorgen. Die Polizei zeigt deshalb verstärkt Präsenz.

Fotos: dpa/S.Willnow, Ralf Seegers

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

NEU

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

17.670

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.443

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.400

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

228

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.411

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

17.990

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

11.758

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.445

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.743

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

7.877

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

9.206

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.547

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

11.327

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

6.283

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.607

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.693

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

4.487

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.993

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.806

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.238

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.125

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.366

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.038

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

38.020

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.397

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.415

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.929

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.412

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

470

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.908

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.657

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.169

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.796
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.649

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.833
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

3.004

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.026

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.152

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

805
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.384