Er lag tot in einer Kiste! Wer kennt diesen Mann?

Der tätowierte Mann trieb in einer Metallkiste auf der Elbe.
Der tätowierte Mann trieb in einer Metallkiste auf der Elbe.  © Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost

Wittenberg - Ein Jahr ist es her, dass ein Paddler auf der Elbe den grausamen Fund machte.

Er fand eine Metallkiste, die ans Ufer geschwemmt wurde. Nach dem Öffnen der Schock: Drin lag ein toter Mann! Bis heute konnte seine Identität nicht geklärt werden.

Darum veröffentlicht die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Ost nun ein Foto der Leiche. Die Ermittler hoffen, auf diese Weise an neue Hinweise zu dem Toten zu gelangen.

Der Mann wurde im Frühjahr 2016 offenbar Opfer eines Verbrechens. Er trägt ein markantes "Michaela"-Tattoo am Arm. Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, belohnt die Polizei mit 2500 Euro.

Die MDR-Sendung "Kripo live" beschäftigt sich am 28. Mai ausführlich mit dem Fall. Zu Gast im Studio ist dann unter anderem Staatsanwalt Olaf Braun.

Wer Hinweise zu dem Verbrechen geben kann, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 0340 - 600 0291 an die Polizei.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0