Er hatte Baseballschläger und Messer bei sich: Polizei stoppt 14-jährigen Autoknacker

Ein 14-Jähriger aus der Gruppe hatte Einbruchswerkzeug, ein Messer und einen Baseballschläger bei sich. (Symbolbild)
Ein 14-Jähriger aus der Gruppe hatte Einbruchswerkzeug, ein Messer und einen Baseballschläger bei sich. (Symbolbild)  © DPA

Halle (Saale) - So jung und schon kriminell: Die Hallenser Polizei hat in der Nacht zu Montag vier Autoknacker geschnappt. Der jüngste von ihnen war gerade einmal 14, der älteste 19 Jahre alt.

Einer Anwohnerin waren gegen 0.45 Uhr vier männliche Gestalten in der Richard-Paulick-Straße aufgefallen. Diese leuchteten in verschiedene Fahrzeuge.

Die Frau rief die Polizei, die Beamten fanden vor Ort drei Autos mit eingeschlagener Seitenscheibe vor. Derweil entdeckten die Kollegen in der Leitstelle mithilfe der Videoüberwachung vier flüchtende Personen.

Die Beamten vor Ort konnten die Jugendlichen in der Nähe des Tatortes stellen. Die vier Täter hatten Beute aus drei der aufgebrochenen Fahrzeuge bei sich.

Die Beamten fanden bei einem 14-Jährigen aus der Gruppe außerdem noch Einbruchswerkzeuge, ein Butterflymesser sowie einen Baseballschläger.

Ein 19-Jähriger wurde vorläufig festgenommen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0