Nach Hochhausbrand in London: Fünf weitere Häuser evakuiert

Neu

Schlagerstar Anna-Maria im Baby-Glück!

Neu

Heftiger Bergrutsch! 100 Verschüttete befürchtet

Neu

Schnaps, Frauen, Gitarre: Meine wilden Nächte mit Gunter Gabriel

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.774
Anzeige
35.059

Polizei stürmt Schülergruppe auf Klassenfahrt

Zschopau - Eine Klassenfahrt des Gymnasiums Zschopau nach Prag wurde zum Horrortrip. Weil mehrere Schüler nachts Graffiti in der tschechischen Hauptstadt gesprayt haben sollen, stürmte die Prager Polizei das Hotel der Schüler.
Im Prager Hotel „Fortuna City“ schliefen die Schüler. Hier suchte die Polizei nachts nach einem Flüchtigen. Lutz Steinert (56), Sprecher der Bildungsagentur.
Im Prager Hotel „Fortuna City“ schliefen die Schüler. Hier suchte die Polizei nachts nach einem Flüchtigen. Lutz Steinert (56), Sprecher der Bildungsagentur.

Von Bernd Rippert

Prag/Zschopau - Eine Klassenfahrt des Gymnasiums nach Prag lief völlig aus dem Ruder. Weil Schüler Graffiti in der tschechischen Hauptstadt gesprayt haben sollen, durchsuchte Prager Polizei das Hotel der Schüler. Vier Jugendliche wurden festgenommen und mussten in die Zelle.

Das war passiert: Gut 80 Jungen und Mädchen sowie fünf Lehrer fuhren vorige Woche nach Prag. Abschlussfahrt des 11. Jahrgangs. Beim Kontrollgang der Lehrer Donnerstagabend im Hotel „Fortuna City“ fehlten plötzlich vier Schüler.

Die Jugendlichen (alle 17) hatten sich aus dem Hotel geschlichen. Mit Spraydosen schmierten sie angeblich Graffiti an historische Gebäude, darunter nach ersten Angaben auch an die Nationalbank. Wie es heißt, sprühten sie u. a. den Schriftzug „BSG Wismut Aue“ an die Wände.

Das Gymnasium Zschopau organisierte die Klassenfahrt des elften Jahrgangs nach Prag.
Das Gymnasium Zschopau organisierte die Klassenfahrt des elften Jahrgangs nach Prag.

Pech für die Burschen: Die Polizei erwischte sie auf frischer Tat, nahm drei fest. Ein Junge konnte flüchten. Ein Vater berichtet: „Kurz nach 2 Uhr fuhr Polizei zum Hotel, durchsuchte die Zimmer, um den Flüchtigen zu suchen. Die Schüler bekamen einen Schock.“

Nach drei Stunden stellte sich der Flüchtige, kam zu seinen Mitschülern in die Arrestzelle. Die Eltern mussten sie in Prag abholen. Die übrigen Schüler fuhren Freitag nach Zschopau zurück.

Die Vize-Elternsprecherin des Gymnasiums, Annette Gemballa (47), bestätigte die Vorkommnisse in Prag. Sie kritisiert beide: „Von Gymnasiasten hätte ich mehr Verstand erwartet. Aber die Polizeiaktion im Hotel war zu heftig.“

Lutz Steinert (56), Sprecher der Bildungsagentur Chemnitz, ist informiert: „Vier Schüler wurden wegen Sachbeschädigung an öffentlichen Gebäuden von der Polizei in Gewahrsam genommen.“ Wir arbeiten die Vorfälle auf.“

Vier Jugendliche beschmierten angeblich Prager Gebäude mit Graffiti, darunter die Nationalbank.
Vier Jugendliche beschmierten angeblich Prager Gebäude mit Graffiti, darunter die Nationalbank.

Fotos: PR, Sven Gleisberg, dpa

Stress auf Mallorca! Sarah Joelle verliert Job in Auswanderer-Club

Neu

Darauf müsst Ihr bei einer Rettungsgasse achten!

Neu

Kohls Sohn will nicht zur Beerdigung seines Vaters gehen

5.006

100 Teilnehmer bei Friedensmarsch der Muslime in Berlin

769

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.692
Anzeige

Zwei Schwerverletzte bei Brand in Hotelsauna

1.980

Chlamydien in den Augen! So krank kann ein Freibad-Besuch machen

4.740

OMG! Dr. Oetker verkauft jetzt allen Ernstes eine Chips-Pizza

2.160

Mann donnert mit 75 km/h durch die 30er Zone und hat eine unfassbare Ausrede

6.889

Gefährliche Manipulation? Lok springt aus den Gleisen

1.340

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

8.053
Anzeige

Aus Eifersucht! Mann sticht auf Rügen 20 Mal auf seine Frau ein, sie stirbt

3.793

Mindestens 28 Tote bei drei Bombenanschlägen in Pakistan

375

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

44.688
Anzeige

Brandgefahr? Diese Ikea-Schüssel wird so heiß, dass man darin braten könnte

2.726

Sex-Kannibale will im Knast Mörder heiraten!

5.353

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.194
Anzeige

Hunderte stellen sich gegen Anti-Israel-Demo

471

Eintracht Frankfurt hat einen neuen Hauptsponsor

302

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.433
Anzeige

Sexclub-Brand mit drei Toten: Verdächtiger sitzt schon im Knast

2.017

Dieser Drängler hat sich den Falschen ausgesucht!

24.627

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

39.635
Anzeige

Ist das der dümmste Einbrecher aller Zeiten?

2.107

Ausgebrannter Lkw fängt während des Abschleppens erneut Feuer

293

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

11.978
Anzeige

Tragisches Unglück oder Mord? Zwei Leichen nach Familiendrama

1.727

Mensch oder Lamm? Merkwürdiges Wesen sorgt für Angst und Schrecken

14.653

Typ hackt sich in REWE-System ein und macht das hier!

11.484

Ahnungslose Familie lebt tagelang mit dem Tod zusammen

19.538

Das Auto war ein Wrack: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

188

Passagier überträgt Hubschrauberabsturz live auf Facebook

4.304

Mitarbeiter erspart Chef mit Idee Millionen: Der Dank dafür ist lächerlich

12.060

2400 Menschen übernachten auf Berliner Flughäfen

4.139

Über 20 Jahre Verspätung: Bundestag ändert Schwulengesetz und tritt nach

2.133

Linksradikale drohen mit Terror! Sichert ein Kriegsschiff der Bundesmarine den G20-Gipfel ab?

3.395

Horror! Passanten finden abgetrennten Finger

2.634

Frau sperrt Freund nackt auf dem Dachgeschoss aus

2.593

Drama im Garten: Mädchen (4) stirbt, weil sich Schaukel um den Hals wickelt

10.242

Weil sie Angestellte wie Sklaven behandelten: Acht Prinzessinnen verurteilt

3.549

Mann fragt 19-Jährige mitten auf der Straße, ob sie ihm den Hoden abtrennen

11.293

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

251

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

2.420

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

18.576

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

2.132

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

3.911

Mit wem urlaubt Elyas M'Barek denn da auf Mykonos?

2.933

Diese Frauen bekommen nur einen Job, wenn sie viele Likes haben

2.612

Jetzt erst aufgedeckt! Er rettete 10.000 Juden zur Nazi-Zeit das Leben

3.710

"Das ist der Horror": Anwohner haben Angst vor männlichen Flüchtlingen

20.331

Das ist der erste Shop der Welt, in dem Ihr mit Likes zahlen könnt

986

Nach 40 Jahren: Frau findet ihren Vater durch ein verlorenes Portemonnaie wieder

3.456

Eltern aufgepasst! Dieser Kindersitz wird zurückgerufen

6.579

Antiterror-Einheit bei bundesweiter Großrazzia gegen Rechtsextremismus

3.980
Update