Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

TOP

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

TOP

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

TOP

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

TOP

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
34.954

Polizei stürmt Schülergruppe auf Klassenfahrt

Zschopau - Eine Klassenfahrt des Gymnasiums Zschopau nach Prag wurde zum Horrortrip. Weil mehrere Schüler nachts Graffiti in der tschechischen Hauptstadt gesprayt haben sollen, stürmte die Prager Polizei das Hotel der Schüler.
Im Prager Hotel „Fortuna City“ schliefen die Schüler. Hier suchte die Polizei nachts nach einem Flüchtigen. Lutz Steinert (56), Sprecher der Bildungsagentur.
Im Prager Hotel „Fortuna City“ schliefen die Schüler. Hier suchte die Polizei nachts nach einem Flüchtigen. Lutz Steinert (56), Sprecher der Bildungsagentur.

Von Bernd Rippert

Prag/Zschopau - Eine Klassenfahrt des Gymnasiums nach Prag lief völlig aus dem Ruder. Weil Schüler Graffiti in der tschechischen Hauptstadt gesprayt haben sollen, durchsuchte Prager Polizei das Hotel der Schüler. Vier Jugendliche wurden festgenommen und mussten in die Zelle.

Das war passiert: Gut 80 Jungen und Mädchen sowie fünf Lehrer fuhren vorige Woche nach Prag. Abschlussfahrt des 11. Jahrgangs. Beim Kontrollgang der Lehrer Donnerstagabend im Hotel „Fortuna City“ fehlten plötzlich vier Schüler.

Die Jugendlichen (alle 17) hatten sich aus dem Hotel geschlichen. Mit Spraydosen schmierten sie angeblich Graffiti an historische Gebäude, darunter nach ersten Angaben auch an die Nationalbank. Wie es heißt, sprühten sie u. a. den Schriftzug „BSG Wismut Aue“ an die Wände.

Das Gymnasium Zschopau organisierte die Klassenfahrt des elften Jahrgangs nach Prag.
Das Gymnasium Zschopau organisierte die Klassenfahrt des elften Jahrgangs nach Prag.

Pech für die Burschen: Die Polizei erwischte sie auf frischer Tat, nahm drei fest. Ein Junge konnte flüchten. Ein Vater berichtet: „Kurz nach 2 Uhr fuhr Polizei zum Hotel, durchsuchte die Zimmer, um den Flüchtigen zu suchen. Die Schüler bekamen einen Schock.“

Nach drei Stunden stellte sich der Flüchtige, kam zu seinen Mitschülern in die Arrestzelle. Die Eltern mussten sie in Prag abholen. Die übrigen Schüler fuhren Freitag nach Zschopau zurück.

Die Vize-Elternsprecherin des Gymnasiums, Annette Gemballa (47), bestätigte die Vorkommnisse in Prag. Sie kritisiert beide: „Von Gymnasiasten hätte ich mehr Verstand erwartet. Aber die Polizeiaktion im Hotel war zu heftig.“

Lutz Steinert (56), Sprecher der Bildungsagentur Chemnitz, ist informiert: „Vier Schüler wurden wegen Sachbeschädigung an öffentlichen Gebäuden von der Polizei in Gewahrsam genommen.“ Wir arbeiten die Vorfälle auf.“

Vier Jugendliche beschmierten angeblich Prager Gebäude mit Graffiti, darunter die Nationalbank.
Vier Jugendliche beschmierten angeblich Prager Gebäude mit Graffiti, darunter die Nationalbank.

Fotos: PR, Sven Gleisberg, dpa

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

NEU

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

17.651

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

2.439

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.396

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

224

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.402

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

17.969

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

11.743

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.441

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

7.733

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

7.873

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

9.193

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.544

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

11.316

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

6.278

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

4.595

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.690

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

4.476

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

3.988

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.803

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.234

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.124

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.355

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.036

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

38.002

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.395

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.411

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.928

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.408

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

469

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.905

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.656

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.164

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.794
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

7.645

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.832
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

3.003

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.026

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

5.152

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

802
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.384