Trio geht in Wurzener Club brutal auf 21-Jährigen los: Polizei sucht Zeugen

Wurzen - Nachdem ein 21 Jahre junger Mann im Landkreis Leipzig vor gut eineinhalb Wochen brutal zusammengeschlagen wurde, sucht die Polizei nach Zeugen.

In den frühen Morgenstunden des 18. November wurde ein junger Mann in einem Club in Wurzen bei Leipzig aus noch ungeklärtem Grund brutal zusammengeschlagen. (Symbolbild)
In den frühen Morgenstunden des 18. November wurde ein junger Mann in einem Club in Wurzen bei Leipzig aus noch ungeklärtem Grund brutal zusammengeschlagen. (Symbolbild)  © 123RF

Der 21-Jährige war am frühen Sonntagmorgen des 18. November zusammen mit seiner Freundin in der Wurzener Diskothek PULS. Gegen 3.45 Uhr beschloss das Paar zu gehen. Da tauchte plötzlich ein Trio auf und stellte sich beiden in den Weg. Einer der drei Unbekannten schlug dem jungen Mann so heftig ins Gesicht, dass dieser zu Boden ging. Der Fremde schlug noch einmal zu und hörte nur auf, weil die Freundin des Verwundeten dazwischen ging.

Dann verschwanden die Angreifer, noch bevor die Security einschreiten konnte.

Die Sicherheitsmitarbeiter riefen einen Krankenwagen, der den 21-Jährigen mit schweren Gesichtsfrakturen in eine Wurzener Klinik brachte. Einen Tag später musste er stationär in einem Leipziger Krankenhaus aufgenommen werden.

Weshalb der junge Gast niedergestreckt wurde, ist noch völlig unklar. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht dringend Zeugen.

Der Schläger sei Deutscher und zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen. Er ist zirka 1,7 Meter groß und dicklich, hat kurze blonde Haare sowie einen Dreitagebart und trägt eine eckige schwarze Brille. Er trug am Abend des 17. beziehungsweise am Morgen des 18. November einen schwarzen Pullover oder ein schwarzes T-Shirt mit weißem Print auf der Brust.

Wer das Geschehen beobachtet hat oder den unbekannten Brutalo kennt, wendet sich bitte unter der Telefonnummer 03437708925100 an das Polizeirevier Grimma.

Bereits Anfang des Monats ist ein 20 Jahre alter Mann in Wurzen von mehreren Personen aufs Übelste zugerichtet worden. Er erlitt bei der Attacke im Wurzener Ortsteil Kühren mehrere Platzwunden am Kopf (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0