Dresden: Messer-Angreifer verletzt Mann (36) schwer und flüchtet

Dresden-Seevorstadt - Am 6. Dezember soll ein Mann einen Tunesier (36) mit einem Messer auf der Prager Straße in der Dresdner Seevorstadt angegriffen haben. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Dresdner Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung. (Symbolbild)
Die Dresdner Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung. (Symbolbild)  © 123rf/ Jaromír Chalabala

Nach ersten Ermittlungen der Dresdner Polizei seien die beiden Männer vor der Messerattacke am späten Freitagabend gegen 22.30 Uhr vor dem Rewe-Supermarkt in der Prager Straße in einen Streit geraten.

Das 36-jährige Opfer wurde bei dem brutalen Angriff schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden, so die Polizei.

Die alarmierten Beamten suchten sofort nach dem mutmaßlichen Täter. Allerdings ohne Erfolg.

Jetzt bittet die Polizei um Eure Hilfe.

Habt Ihr vergangene Woche Freitag etwas oder jemanden im Zusammenhang mit der Straftat gesehen?

Dann meldet Euch umgehend bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 483 22 33.

Titelfoto: 123rf/ Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Zeugenaufruf:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0