+++ Liveticker: Rudy, Rüdiger, Reus und Hector in der Startaufstellung! +++ Top Live So geil ist Helenes Stadion-Tourstart! Ben Zucker heizt ein Neu Update Irrer Ausraster! Serben-Coach vergleicht Schiri Dr. Felix Brych mit Kriegsverbrechern Neu Junger Student rettet Kind und Erwachsenen vor dem sicheren Tod Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 37.025 Anzeige
1.014

Schwer bewaffnete Polizei bewacht Weihnachtsmärkte in OWL

Seit Dienstag patrouilliert die Bielefelder Polizei mit Maschinenpistolen auf dem Weihnachtsmarkt.
Die Polizei auf dem Bielefelder Weihnachtsmarkt ist schwer bewaffnet.
Die Polizei auf dem Bielefelder Weihnachtsmarkt ist schwer bewaffnet.

Bielefeld - Der mutmaßliche Terroranschlag in Berlin hat die Polizei auch hier vor Ort in Alarmbereitschaft versetzt. Seit heute wird der Bielefelder Weihnachtsmarkt von mehreren Doppelstreifen, mit Maschinenpistolen und in schusssicheren Westen geschützt.

NRWs Innenminister Ralf Jäger forderte in einer morgendlichen Ankündigung die Polizei dazu auf, auf den Weihnachtsmärkten des Landes mehr Wachsamkeit zu zeigen.

Daher steht die Bielefelder Polizei zurzeit im engen Kontakt mit der Stadt und überlegt, wie man die Sicherheit auf dem Weihnachtsmarkt durch technische Hilfsmittel weiter steigern kann. Zudem tauschen sich die Landespolizei und die Bundespolizei, die für Bahnhöfe und Bahnstrecken zuständig ist, aus.

"Der Fokus dieser Streifen konzentriert sich jetzt aber vor allem auf die Weihnachtsmärkte, um die Sicherheit der Weihnachtsmärkte zu schützen", sagte Polizeisprecherin Sonja Rehmert gegenüber der Neuen Westfälischen. Laut Rehmert steht das Land NRW schon seit längerer Zeit im Fokus der Terrorbedrohung.

Trotzdem würden noch keine weiteren Maßnahmen getroffen werden, da erst analysiert werden müsse, ob sich an der ohnehin schon vorhandenen Arbeit etwas ändern muss.

Ordnungsdezernentin Anja Ritschel: "Die Stadt Bielefeld hat aufgrund der Ereignisse in Berlin das Sicherheitskonzept für den Weihnachtsmarkt noch einmal überdacht. Nach wie vor sind wir bei aller Betroffenheit der Auffassung, dass es ein gutes und auch belastbares Konzept ist. Dabei sind sich alle Verantwortlichen bewusst, dass es für die Besucher eine hundertprozentige Sicherheit bei Veranstaltungen dieser Art nicht geben kann."

Bielefeld Marketing hat das Programm des Weihnachtsmarktes kurzfristig angepasst. Eine Open-Air-Gesangsveranstaltung am Dienstagnachmittag wurde abgesagt. "Wir sollten unser Leben nicht von solchen Taten einschränken lassen, aber manchmal sind leise Töne einfach angebrachter", sagte Martin Knabenreich, Geschäftsführer von Bielefeld Marketing.

Stattdessen lädt der Veranstalter zum stillen Gedenken im Rahmen des "Werktagsgottesdienst" der Altstädter Nicolaikirche (17.30 Uhr).

UPDATE, 14.25 Uhr: Auch in Paderborn hat die Kreispolizeibehörde das bestehende Sicherheitskonzept neu beurteilt. Landrat Müller äußerte sich dazu: "Trotz der schrecklichen Vorkommnisse in Berlin werden wir alles dafür tun, damit Besucher die Paderborner Innenstadt und den Weihnachtsmarkt wie bisher aufsuchen können. Die Polizei in Paderborn steht in engem Informationsaustausch mit allen Sicherheitsbehörden.

Bei allen Bemühungen der Behörden höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten: 100%ige Sicherheit wird es nicht geben. Alle Polizeibeamten sind noch einmal in hohem Maße sensibilisiert worden. Aktuell liegen uns keine konkreten Erkenntnisse oder Hinweise vor, die auf bestehende terroristische Planungen oder Aktionen hindeuten."

Der Weihnachtsmarkt in Paderborn wird wie geplant bis einschließlich Freitagabend (23.12.16) 22.00 Uhr geöffnet bleiben. Allerdings wird die Polizei noch deutlicher als bislang ihre sichtbare Präsenz verstärken. Bereits ab heute Nachmittag werden zusätzliche Polizeistreifen in der Innenstadt und auf dem Weihnachtsmarkt eingesetzt. Darüber hinaus lässt der Landrat auf wichtigen Zufahrtsstraßen in der Innenstadt zusätzliche Kontroll- und Sperrstellen errichten. Dort werden Beamte mit sichtbaren Schutzwesten und mit Maschinenpistolen vor Ort sein.

"Unser gemeinsames Ziel muss es sein, die Besucher des Weihnachtsmarktes bestmöglich zu schützen und uns trotz allem ein Stück gewohnter Normalität zu bewahren. Mein Dank gilt in diesem Zusammenhang der Paderborner Polizei und den Beschickern des Weihnachtsmarktes, insbesondere dem Paderborner Schaustellerverein, für das große Engagement und die sehr hilfreiche Unterstützung", so der Paderborner Bürgermeister Michael Dreier.

Der Busverkehr wird zwei Stunden früher bereits ab 13.00 Uhr zwischen Kamp und Marienstraße eingestellt. Fahrgäste werden gebeten sich beim Padersprinter nach möglichen Fahrplanänderungen zu erkundigen.

UPDATE, 15.00 Uhr: Die Ereignisse in Berlin am Montagabend haben auch Auswirkungen auf den Kreis Minden-Lübbecke. Die aktuellen Geschehnisse finden in dem Sicherheitskonzept der Kreispolizeibehörde Berücksichtigung.

So werden ab sofort Polizeibeamte auf den Weihnachtsmärkten in Minden und Bad Oeynhausen verstärkte Präsenz zeigen. Dabei werden die Einsatzkräfte unter anderem in Doppelstreifen mit einer Maschinenpistole ausgerüstet bis zur täglichen Schließung des jeweiligen Marktes unterwegs sein. Laut Aussage von Polizeidirektor Detlef Stüven sind alle Polizisten noch einmal in hohem Maße sensibilisiert worden.

Zudem stehen die Beamten im engen Kontakt mit den Kommunen und den Veranstaltern, um die Sicherheitsmaßnahmen rund um die beiden Weihnachtsmärkte abzustimmen.

Die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke rät den Menschen, besonnen zu reagieren, macht aber auch deutlich, dass es trotz aller Sicherheitsmaßnahmen eine hundertprozentige Sicherheit nicht gibt.

UPDATE, 15.05 Uhr: Die Stadt Höxter und die Kreispolizeibehörde Höxter stehen im engen Kontakt, um die Sicherheitsmaßnahmen rund um den Weihnachtsmarkt in Höxter abzustimmen. Bereits ab heute Mittag werden zusätzliche Polizeistreifen in der Innenstadt und auf dem Weihnachtsmarkt eingesetzt. Ebenso werden die Zufahrtswege zum Weihnachtsmarkt kontrolliert. Im Kreis Höxter findet momentan nur noch der Weihnachtsmarkt in Höxter statt.

"Die Ereignisse von Berlin zwingen uns, auch unseren Weihnachtsmarkt noch einmal in den Blick zu nehmen. Wir haben nach intensivem Austausch geeignete Maßnahmen mit Augenmaß beschlossen", so Bürgermeister Alexander Fischer. Die Werbegemeinschaft Höxter als Veranstalter des Weihnachtsmarktes wurde sofort durch die Stadt informiert.

"Wir arbeiten eng zusammen, bitten aber um Verständnis dafür, dass der Weihnachtsmarkt an den nächsten Tagen um 19 Uhr, am Freitag um 20 Uhr und am Samstag rechtzeitig um 13 Uhr geschlossen wird.", so Fachbereichsleiter Stefan Fellmann.

Landrat Friedhelm Spieker: "Die Polizei im Kreis Höxter steht in engem Informationsaustausch mit allen Sicherheitsbehörden. Wir tun alles dafür, um die Sicherheit zu gewährleisten. Polizeibeamte werden auf dem Weihnachtsmarkt in Höxter erkennbar und auch verdeckt unterwegs sein. Alle Polizeibeamte sind noch einmal in hohem Maße sensibilisiert worden."

UPDATE, 17.45 Uhr: Die Polizei wird mit Doppelstreifen auf dem Weihnachtsmarkt in Herford der Sicherheitslage angepasst auftreten und präsent sein. Die Beamten werden mit Maschinenpistolen und sichtbaren Schutzwesten unterwegs sein. Alle Polizeibeamten sind noch einmal in hohem Maße sensibilisiert worden. Die Polizei Herford steht im engen Kontakt mit den Städten und Gemeinden im Kreisgebiet.

Landrat Jürgen Müller: "Wir tun alles, um die Sicherheit im Kreisgebiet Herford zu gewährleisten." Er rät den Bürgern im Kreis Herford, besonnen zu reagieren. Derzeit liegen keine Hinweise zu Gefahrensituationen auf den Weihnachtsmärkten oder in den Innenstädten vor. Im Austausch mit allen Sicherheits- und Ordnungsbehörden wird die Sicherheitslage fortwährend geprüft.

Grandioses Tor: Oliver Pocher schießt Schweden ab Neu Horror-Crash zwischen Ferrari und BMW: Sechs Verletzte - 2 Hubschrauber im Einsatz Neu
Unten ohne? So sexy feuert Sophia Thomalla unsere Nationalelf an! Neu Traurige Schicksale! "Ich will leben, ich habe noch so viel vor", aber... Neu Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt Neu Motorrad kracht in Mähwerk von Traktor: Fahrer schwer verletzt 263
Stau-Frust, statt Urlaubs-Lust! Autobahnen vollkommen dicht 3.899 Polizeieinsatz: Hat Daniele Negroni seine Freundin geschlagen? 2.542 Kampf gegen Feinstaub: Stuttgart sperrt Fahrspur! 304 Mega-Eklat bei Schweizer Torjubel nach Sieg gegen Serbien! 2.546 Seltener Schnappschuss: Bushido mit der wohl niedlichsten Gang unterwegs 2.836 Tausende Biker bei "Hamburger Harley Days" 152 Rettungseinsatz auf Grillplatz: Jugendliche trinken, bis der Arzt kommt 178 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.614 Anzeige Merkel außer Rand und Band: So haben wir die Kanzlerin noch nie gesehen 13.747 Zusammenstoß vor Autotunnel: Zwei Menschen sterben 1.979 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 20.464 Anzeige Straßenhunde wegen Fußball-WM "abgeschlachtet" 2.018 Sie haben es geschafft: Stadt stellt mit Vogelhäusern Weltrekord auf 346 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 11.143 Anzeige Traktor gerät in Gegenverkehr, dann kommt ein Sattelzug 207 DNA-Test löst Rätsel: Experten sahen in diesem Wesen weder Hund noch Wolf 20.269 Verboten sexy: Deshalb tragen Polizistinnen in diesem Land Hotpants 8.383 Vorsicht! Exotische Schneckenart in Deutschland aufgetaucht: Sie ist nicht harmlos 4.508 SPD-Chefin Nahles warnt: "Seehofer ist eine Gefahr für Europa" 1.445 Gas und Bremse verwechselt: Benz-Fahrer kracht in Grundstück 2.552 Halberg-Guss-Mitarbeiter lassen sich von Warnung nicht einschüchtern 469 Deutsche Sängerin in der Türkei festgenommen 4.840 "Tolerantes Brandenburg"? Nach Gewaltserie will Bundespräsident helfen 270 Ab sofort: Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen! 1.571 Paar geht durch die Hölle: Drei Kinder sterben innerhalb von drei Monaten 6.029 Schlagzeuger von Metal-Bands Pantera und Hellyeah gestorben 1.787 Nach Festnahme in der Türkei: Deutsche Geschäftsfrau wieder frei 591 Heftiger Crash auf A3: Auto rast in Sattelzug und wird mitgeschleift 204 Bei WM: Deshalb hat Rebic kein Interesse an Trikot von Messi 1.621 Ohne Worte: Denkmal für Waffen-SS-Legionär wurde enthüllt 4.008 Model mit Dehnungstreifen? Stefanie Giesinger wird für dieses Foto gefeiert 2.680 Polizei greift durch: Mehrere Festnahmen auf dem "Hurricane"-Festival 9.810 Star-Koch Tim Mälzer meldet sich zum ersten Mal nach Unfall beim Show-Dreh 4.439 27 Kinder müssen aus Zeltlager gerettet werden 6.898 Linken-Chef vermutet Putsch von rechts: "Das eigentliche Ziel ist, Merkel zu stürzen" 2.196 Mann brutal erstochen: Mörder läuft noch frei herum 4.747 Neuer SPD-Chef in NRW greift CSU scharf an 143 Update 19-Jährige joggt an Küste entlang, plötzlich wird sie festgenommen 2.677 Sie wollte nur helfen! Notärztin wird bei Einsatz attackiert und verliert mehrere Zähne 11.444 Lotto-Hammer: Zwei Spieler sahnen über 4 Millionen ab! 2.038 Nippel-Drama hat tiefe Spuren hinterlassen: Patricia Blanco durchlebt noch immer Qualen 5.790 Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen 1.194 Ex-Freundin vergewaltigt? Er kam gerade aus dem Knast! 2.959 Mann räumt beim Eurojackpot fast 2,2 Millionen Euro ab 26.639