Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

983

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

8.561

Warum fährt dieses Kinderkarussell mit Nazi-Kennzeichen?

5.079

Hot! So tief lässt Verona auf Instagram blicken

3.405

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.481

Polizei zerschlägt sächsische Schleuserbande!

Dresden/Leipzig - Großer Schlag im Kampf gegen das Geschäft mit Flüchtlingen: Die Polizei hat vier Männer verhaftet, denen vorgeworfen wird, im großen Stil illegal Menschen nach Deutschland geschleust zu haben.
Zwei der vier mutmaßlichen Schleuser wurden im Hubschrauber zur Haftrichtervorführung geflogen.
Zwei der vier mutmaßlichen Schleuser wurden im Hubschrauber zur Haftrichtervorführung geflogen.

Von Andrzej Rydzik

Dresden/leipzig - Mit großangelegten Razzien von mehr als 200 Beamten haben Bundespolizei, Europol und das Landeskriminalamt Sachsen eine international agierende Schleuserbande zerschlagen. Vier Männer wurden verhaftet.

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dresden schlugen die Polizisten in 15 Wohnungen und Geschäftsräumen am Mittwoch in Sachsen, Thüringen, Bayern, Niedersachsen sowie Hamburg zu.

Schwerpunkte der Aktion im Freistaat waren Leipzig und Riesa-Großenhain. Spezialkräfte der Bundespolizei konnten dabei zunächst drei Männer festnehmen. Der vierte mutmaßliche Schleuser wurde in Hamburg gefasst, wohnte aber in Sachsen.

Bei den Hausdurchsuchungen wurden die Beamten auch fündig. "Die Kollegen zogen Vermögenswerte im fünfstelligen Bereich ein und beschlagnahmten umfangreiches Beweismaterial.

Darunter befinden sich gefälschte Pässe, Führerscheine, Kfz-Scheine, Kfz-Kennzeichen, eine nicht geringe Menge Crystal sowie 42 Schuss scharfe Munition und eine geladene Schusswaffe", so Bundespolizei-Sprecher Christian Meinhold.

Diesen scharfen Revolver fanden Polizisten bei den Schleusern.
Diesen scharfen Revolver fanden Polizisten bei den Schleusern.

Ein weiteres Bandemitglied konnte nahezu zeitgleich in Bulgarien verhaftet werden. Auch in den Niederlanden sind Spezialkräfte einem weiteren Schleuser auf den Fersen. Auch gegen ihn liegt ein Haftbefehl vor.

Christian Meinhold zu den Hintergründen der Aktion: "Seit März 2014 führt die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Halle die gemeinsamen Ermittlungen mit dem Landeskriminalamt Sachsen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dresden gegen eine bulgarisch-türkische Tätergruppierung aus Sachsen.

Die Ermittlungen ergaben, dass zwei türkische Staatsangehörige, im Alter von 64 und 54 Jahren, in einem Café in Riesa gefälschte polnische und bulgarische Dokumente an Zwischenhändler verkauften."

In Bulgarien hergestellt, sollen die Türken die Pässe hier für 2.000 Euro und gefälschte Einreisevisa für 3.500 Euro verkauft haben.

"Die bandenmäßig handelnden Haupttäter stammen aus Deutschland, Bulgarien und den Niederlanden. Im großen Stil organisierten sie Schleusungen auf dem Landweg aus der Türkei nach Bulgarien sowie auf dem Luftweg aus der Türkei nach Deutschland", sagt Meinhold.

Diejenigen, die sich von der Bande schleusen ließen, sollen dafür zusätzlich 7.000 Euro bis 8.000 Euro gezahlt haben. Wie viele es konkret waren, wird derzeit noch ermittelt.

Fotos: Bundespolizei

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

4.600

Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

1.951

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

3.009

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

1.759

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

3.950
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

152

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

9.087

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

4.149

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

3.257

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

2.217

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

4.186

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

2.370

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

6.728

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.645

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

448

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

426

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

1.002

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.711

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.784

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

7.860

Hildegard Hamm Brücher ist tot

2.061

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

9.947

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

7.570

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

10.568
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

9.142

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

11.437

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.901

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

601

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.152

Trauer um Astronaut John Glenn

1.520

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.931

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

6.103

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.545

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

3.181

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

8.189

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

9.484

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

13.187

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.705

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.684

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

10.610

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.341

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

10.385

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.563