Polizeieinsatz und kaputte Scheiben an Leipziger Bankfiliale: Was war da passiert?

Leipzig - Gleich mehrere Einheiten der Polizei waren Montagnacht an einer Filiale der Santander Bank am Leipziger Ring im Einsatz. Mehrere Scheiben waren zerstört. Der Verantwortliche konnte bereits wenig später gestellt werden - im Waldstraßenviertel.

Polizeieinsatz an einer Filiale der Santander-Bank am Leipziger Ring.
Polizeieinsatz an einer Filiale der Santander-Bank am Leipziger Ring.  © Nico Zeißler

Die Beamten waren gegen 22 Uhr alarmiert worden, wie Polizeisprecherin Katharina Geyer auf Anfrage von TAG24 erklärte. "Zeugen hatten einen Mann dabei beobachtet, wie er mehrere Scheiben der Filiale mit Steinen beschädigte", so die Sprecherin. "Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt."

Der Täter machte sich daraufhin aus dem Staub, konnte jedoch wenig später im Waldstraßenviertel, an der Hinrichsenstraße, gefasst werden.

Weil die Zeugen den Mann nicht eindeutig erkennen konnten, griff die Polizei zur Ermittlung auf eine sogenannte Rückwärtssuche zurück, erklärte Geyer. "Ein Spürhund kam zum Einsatz. Dieser nahm die Fährte des Mannes auf und lief dann zurück zum Tatort. Es ist eines der Mittel, auf die wir in solchen Fällen zurückgreifen können."

Der Mann habe die Tat daraufhin gestanden. Gegenüber den Polizisten soll er erklärt haben, er habe die Scheiben aus Wut eingeworfen.

Update, 15.48 Uhr:

Wie die Polizei am Dienstagnachmittag berichtete, hatte ein Kunden Gespräch am Montagnachmittag den 30-jährigen so verärgert, dass er in den Abendstunden in Rage geriet und sich entschloss, seiner Wut Ausdruck zu verleihen.

Ein Zeuge beobachtete, wie er gut ein Dutzend Steine in die Scheiben der Bank warf und alarmierte die Polizei. Der 30-Jährige muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Ein Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Ein unzufriedener Kunde hatte am Montagabend mehrere Scheiben der Filiale mit Steinen eingeworfen.
Ein unzufriedener Kunde hatte am Montagabend mehrere Scheiben der Filiale mit Steinen eingeworfen.  © Nico Zeißler
Der Täter wurde kurz darauf im Waldstraßenviertel gefasst.
Der Täter wurde kurz darauf im Waldstraßenviertel gefasst.  © Nico Zeißler

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0