Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

TOP

Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

TOP

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

2.296

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

2.469

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
11.965

Appell des Polizei-Chefs vor Demo-Samstag: Bleibt friedlich!

Dresden - Am Sonnabend werden bei PEGIDA und den Gegendemonstrationen tausende Menschen in Dresden erwartet. Polizeipräsident Dieter Kroll ruft zur Gewaltlosigkeit auf.
Am Rande von PEGIDA-Demonstrationen brannten in den vergangenen Wochen immer wieder Autos.
Am Rande von PEGIDA-Demonstrationen brannten in den vergangenen Wochen immer wieder Autos.

Dresden - Am Sonnabend werden bei PEGIDA und zahlreichen Gegendemonstrationen Tausende Menschen in Dresden demonstrieren.

Die Polizei rechnet mit bis zu 15.000 Menschen bei PEGIDA und etwa 10.000 Gegendemonstranten.

Dem gegenüber stehen lediglich elf Hundertschaften der Polizei, um die verfeindeten Lager voneinander fern zu halten. Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (61) richtet jetzt einen eindringlichen Appell an die Demonstranten.

Dabei wendet er sich vor allem an Links- und Rechtsextremisten, "die in ihren Gewaltphantasien die tausenden friedlichen Versammlungsteilnehmer 'als Deckmasse' ins Kalkül ziehen."

Er warnt davor, eine Spirale der Gewalt in Gang zu setzen, die am kommenden Tag wieder in gegenseitigen Schuldzuweisungen endet.

Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (61).
Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll (61).

Kroll: "Jedwede Betroffenheitsrhetorik 'am Tag danach', die ohne Auseinandersetzung mit der eigenen Verantwortung immer nur den 'anderen', auf jeden Fall aber immer der Stadt und der Polizei die Verantwortung zuweist, ist bestenfalls naiv oder zynisch. Sie ist insbesondere aber eines: selbstgerecht und unverantwortlich."

Die Demonstranten sollten gegenseitig das Recht auf Versammlungsfreiheit tolerieren. "Es geht so allmählich um die Grundwerte unserer Demokratie, unseres Zusammenlebens. Der Graben, der durch die Gesellschaft geht, darf nicht noch tiefer werden!"

PEGIDA wird sich am Königsufer zu einer stationären Kundgebung versammeln. Der größte Protest dagegen wird sich auf der anderen Elbseite im Bereich des Theaterplatzes und Terrassenufers formieren. Außerdem ist eine Demonstration vom Hauptbahnhof durch die Innenstadt bis zum Alaunpark angemeldet.

Am Sonnabend wird es zu zahlreichen Straßensperrungen kommen. Vor allem am Nachmittag werden die Altstadt und die Innere Neustadt davon betroffen sein.

Informationen rund um die Demonstrationen gibt die Polizei am Kontakttelefon: 0351/483-3000. (5. Februar von 12 bis 18 Uhr; 6. Februar von 10 bis 20 Uhr).

Fotos: Eric Münch, Roland Halkasch, Holm Helis

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

4.470

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

4.800

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

3.666

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

1.287

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

1.544

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

17.727

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

4.388

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

3.466

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

3.692

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

4.235

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

3.408

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

9.344

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

4.241

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

16.626

Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

667

Ein Verletzter: Berliner Polizeiautos mit Steinen beworfen

1.714
Update

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

4.173

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

6.758

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

14.552

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

5.575

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

1.445

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

13.147

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

4.584

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

3.961

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

4.380

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

8.695

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

5.229

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

7.996

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

2.910

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

3.937

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

3.723

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

5.539
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

809

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

2.411

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

11.997

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

1.132

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

9.135

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.265

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

18.718

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

25.574

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

7.726

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

7.304