Gefährliche "Heimatliebe" bringt Ermittler an ihre Grenzen

Frankfurt / Oder - Der neue "Polizeiruf 110" aus Brandenburg startet am Sonntagabend düster und lässt den Zuschauer spätestens nach dem verheerenden Feuerinferno nicht mehr los.

Die beiden Ermittler, Olga Lenski (Maria Simon, 43) und Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, 42), sichern Spuren nach dem tödlichen Übergriff auf einen polnischen Bauern.
Die beiden Ermittler, Olga Lenski (Maria Simon, 43) und Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, 42), sichern Spuren nach dem tödlichen Übergriff auf einen polnischen Bauern.  © rbb/Oliver Feist

Wie das Feuer selbst, knistert auch der Fall "Heimatliebe" (20.15 Uhr, ARD) vor Spannung und bringt die Ermittler Olga Lenski (Maria Simon, 43) und Adam Raczek (Lucas Gregorowicz, 42) an ihre Grenzen.

Der polnische Landwirt Wojciech Sekula (Grzegorz Stosz, 42) lebt mit seiner deutschen Frau Jenny (Anna König, 39) und Sohn Tomasz (Joshio Marlon, 13) auf einem Bauernhof in der polnischen Ortschaft Zimowe nahe der Oder.

Doch dann jagt eine Katastrophe die Nächste: Die Scheune brennt ab, ein abgetrennter Finger taucht auf und kurz darauf stirbt der Familienvater bei einem Überfall.

Unter Verdacht gerät nicht nur die Ehefrau selbst, sondern auch der ältere Bruder des Toten, Andrzej Sekula (Marcin Pietowski, 42), der einst als Hofbesitzer enterbt wurde.

So beschaulich wie hier das Flußufer der Oder in Brandenburg wirkt, wird es im Krimi diesmal nicht.
So beschaulich wie hier das Flußufer der Oder in Brandenburg wirkt, wird es im Krimi diesmal nicht.  © DPA / Patrick Pleul

Lohnt sich das Einschalten?

Unbedingt! Zwar lassen die Macher des neuen "Polizeirufs" die Zuschauer lange im Unklaren, wie die Vorfälle um den deutschen Eigenbrötler Bernd Jaschke (Waldemar Kobus, 53) ins Bild passen.

Doch im Laufe der 90 Minuten setzen sich die Puzzleteile zusammen. Zudem trifft der Krimi den Zeitgeist.

Es geht um Nationalismus und um die Liebe zur Heimat, um Traditionen und um Zusammenhalt.

Doch man "kümmert sich eben um seinen eigenen Scheiß", herrscht Andrzej Sekula in einer Szene die Ermittler an.

Der "Polizeiruf" überzeugt mit gut recherchierten geschichtlichen Aspekten, die maßgeblich den Hass zwischen den Dörfern auf deutscher und polnischer Seite befeuert haben. Doch am meisten überrascht das Ende, das nicht nur zwei weitere Leichen, sondern auch einen Schusswechsel parat hält.

Olga Lenski reagiert überfordert: "Sollen die Idioten sich alleine abknallen, ich hab kein Bock mehr!" Womöglich eine gut platzierte Szene, um Darstellerin Maria Simon langsam zu verabschieden. Denn die Kommissarin wird im Herbst 2020 nach ihrem 17. Fall den Dienst quittieren.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0