Rassistische Hass-Parolen auf Polizei-Toilette entdeckt

Auf einer Herrentoilette der Polizeischule Ruhleben wurden rassistische Parolen entdeckt (Montag/Symbolbild).
Auf einer Herrentoilette der Polizeischule Ruhleben wurden rassistische Parolen entdeckt (Montag/Symbolbild).  © DPA

Berlin – Auf einer Herrentoilette der Polizeischule in Ruhleben wurden widerwärtige Schmierereien entdeckt. Dort waren rassistische Sprüche, wie "Refugees not welcome", "Deutsche stoppt die Islamisierung" aber auch "ACAB" zu lesen. Das berichtet die B.Z.

Jetzt ermittelt das Landeskriminalamt (LKA), wer Urheber der Parolen ist. "Dort kommen zwar auch Bauarbeiter und andere betriebsfremde Personen rein, die Sprüche müssen also nicht von Polizisten stammen, aber sie sollten bei der Menge Kollegen doch gemeldet und entfernt werden“, wird der Polizist von der B.Z. zitiert, der die Schmierereien entdeckte.

Polizeisprecher Gassen distanzierte sich von den rassistischen Aussagen: "Wir als weltoffene Polizei verurteilen solche Verunglimpfungen."

Inzwischen haben Beamte der Kriminalpolizei die Sprüche aufgenommen und vor Ort Spuren gesichert, danach wurden sie entfernt.

Das LKA ermittelt nun wegen des Verdachts der Beschimpfung von Religionsgemeinschaften und Weltanschauungen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0