Horror! Polizist wird bei Kontrolle von Auto mitgeschleift

Osterholz-Scharmbeck - Eine actionreiche Fahrzeugkontrolle haben zwei Polizeibeamte in Osterholz-Scharmbeck (Niedersachsen) hinter sich gebracht.

Ein Beamter kontrolliert die Papiere eines Autofahrers. (Symbolbild)
Ein Beamter kontrolliert die Papiere eines Autofahrers. (Symbolbild)  © DPA

Beide Polizisten wurden bei dem Vorfall am Donnerstagnachmittag leicht verletzt.

Dabei ging es lediglich um die Kontrolle eines Fahrzeuges. Auf ein Haltezeichen der Beamten stoppte der Fahrer sein Auto zunächst in der Straße "Am Rodelande", setzte dann aber plötzlich seine Fahrt fort.

Auf einem Garagenhof hielt er wieder an. Für die Kontrolle traten die Beamten an das Fahrzeug heran. Als sich einer von ihnen durch das geöffnete Beifahrerfenster beugte, beschleunigte der Fahrer seinen Wagen erneut.

Baggerfahrer treibt nachts auf Bau-Grundstück sein Unwesen, dann wird es richtig grotesk!
Polizeimeldungen Baggerfahrer treibt nachts auf Bau-Grundstück sein Unwesen, dann wird es richtig grotesk!

Hierbei wurde der Beamte mitgeschleift. Ihm gelang es zunächst, die Handbremse zu ziehen. Diese wurde vom 22-jährigen Fahrer jedoch sofort wieder gelöst, so dass er seine Fahrt mit dem im Fenster hängenden Beamten fortsetzen konnte.

Dem Polizisten gelang es, erneut die Handbremse zu ziehen sowie den Schlüssel zu entfernen, sodass das Auto zum Stillstand kam. Bei der anschließenden Festnahme konnte der Mann sich durch starke Gegenwehr dem Griff der Beamtin entziehen und zunächst flüchten.

Bei der späteren Ermittlung stellte sich heraus, dass der Täter keinen Führerschein hat. Im Auto wurde zudem ein Teleskopschlagstock sichergestellt.

Den Mann erwarten nun diverse Strafverfahren, unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Waffengesetz.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: