Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

TOP

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

NEU

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

NEU

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.090

Polizist nach Schüssen von "Reichsbürger" in Lebensgefahr

Nach den Schüssen eines sogenannten "Reichsbürgers" auf Polizisten in Mittelfranken ist einer der verletzten Beamten gestorben. 
Beamte der Spurensicherung untersuchen in Georgensgmünd (Bayern) zwei Fahrzeuge. 
Beamte der Spurensicherung untersuchen in Georgensgmünd (Bayern) zwei Fahrzeuge. 

Georgensgmünd - Nach den Schüssen eines sogenannten "Reichsbürgers" auf Polizisten in Mittelfranken schwebt einer der verletzten Beamten noch in Lebensgefahr. Am Abend hatte die Polizei bereits mitgeteilt, er sei gestorben, dies erwies sich aber als Irrtum.

 "Entgegen erster Meldungen schwebt der schwer verletzte Beamte (32) der Spezialeinsatzkräfte Nordbayern aktuell in akuter Lebensgefahr. Wir bitten die Falschmeldung zu entschuldigen", teilte die Pressestelle kurz vor 21 Uhr mit. 

Bei dem Schwerverletzten handelt es sich um einen 32 Jahre alten Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK). Drei weitere Polizeibeamte wurden bei der Razzia in Georgensgmünd gegen den Mann verletzt.

Der 49-Jährige hatte am Morgen, als die Beamten in sein Haus eindrangen, das Feuer auf diese eröffnet. Bei dem Mann handelt es sich um einen Jäger, der 31 Lang- und Kurzwaffen zunächst legal besaß. 

Von den Behörden wurde er aber nicht mehr als zuverlässig eingestuft. Deshalb sollten ihm seine Waffen entzogen werden. Zuvor hatten die Behörden seinen Jagdschein und seine Waffenbesitzkarte als ungültig erklärt.

Ein 31 Jahre alter SEK-Beamter erlitt bei der Schießerei einen Durchschuss am Oberarm, zwei weitere Polizisten (beide 37) wurden durch Glassplitter verletzt. Der Täter wurde festgenommen. 

Polizisten der Spurensicherung und des Unterstützungskommandos (USK) bei der Durchsuchung des Grundstücks.
Polizisten der Spurensicherung und des Unterstützungskommandos (USK) bei der Durchsuchung des Grundstücks.

Die Behörden hatten am Mittwochmittag mitgeteilt, gegen den Schützen werde wegen versuchten Mordes ermittelt. Am Donnerstag soll er einem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt werden.

"Ich bin entsetzt über den Fall", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Es sei eine "bisher so in Bayern nicht gekannte Eskalation".

Bayern will nun allen Anhängern der Gruppierung den Waffenbesitz untersagen. "Wer die deutsche Rechtsordnung ablehnt, der bietet keine Gewähr, ordnungsgemäß mit Waffen umzugehen", erklärte Herrmann.

"Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht als Staat an. Stattdessen behaupten sie, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Häufig legen sie dabei die Grenzen von 1937 zugrunde.

Daher sprechen sie dem Grundgesetz, Behörden und Gerichten die Legitimität ab und akzeptieren auch amtliche Bescheide nicht. "Darunter sind Querulanten, Spinner, Verschwörungstheoretiker und Geschäftemacher, aber auch Rechtsextremisten", sagte ein Sprecher des bayerischen Verfassungsschutzes.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nimmt zu den Schüssen eines "Reichsbürgers" auf Polizisten Stellung. 
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nimmt zu den Schüssen eines "Reichsbürgers" auf Polizisten Stellung. 

Fotos: DPA, dpa/Nicolas Armer

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

NEU

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

NEU

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

NEU

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

NEU

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

3.181

Polizist vor Polizeiwache erschossen

3.871

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

8.607

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

572

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

1.634

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

2.747

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.073

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

2.315

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

2.225

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

2.577

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

2.726

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

2.122

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

10.091

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

943

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

6.598

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

551

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

17.914

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

5.243

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

3.623

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

14.185
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

6.881

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

4.171

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

733

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.526

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

9.404

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.205

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

8.069

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

613

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

11.457

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

18.509

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.056

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

691

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.399

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

4.864

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

10.362

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.742

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.659

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

545

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.949