Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

TOP

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

TOP

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.002

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

6.036

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
16.251

Polizist wegen Fahrkartenkontrolle erstochen

Hessen - Herborn ringt um Fassung. Kurz vor dem Fest - am Morgen des Heiligabend - wird am Bahnhof des beschaulichen Städtchens ein Polizist erstochen, ein weiterer schwer verletzt. Wegen der Nichtigkeit einer Fahrkartenkontrolle, wie ein Staatsanwalt betont.
Polizisten in Herborn auf dem abgesperrten Bahnsteig. Am Morgen war hier bei einer Messerattacke ein 46 Jahre alter Polizist getötet worden.
Polizisten in Herborn auf dem abgesperrten Bahnsteig. Am Morgen war hier bei einer Messerattacke ein 46 Jahre alter Polizist getötet worden.

Hessen - Herborn ringt um Fassung. Kurz vor dem Fest - am Morgen des Heiligabend - wird am Bahnhof des beschaulichen Städtchens ein Polizist erstochen, ein weiterer schwer verletzt. Wegen der Nichtigkeit einer Fahrkartenkontrolle, wie ein Staatsanwalt betont.

Helga Schilling ringt nach Fassung, sucht nach den richtigen Worten. Tränen kullern über ihre Wangen. Sie kann kaum fassen, welche blutige Szenen sich einige Stunden vorher am Bahnhof des beschaulichen 20.000-Einwohner-Städtchens Herborn im hessischen Lahn-Dill-Kreis abgespielt haben.

"Ich bin wirklich mehr als erschüttert. Ich wollte nach Frankfurt zum Glockengeläut um 17 Uhr wie Heiligabend in jedem Jahr", erzählt sie. "Aber ich bin da nicht mehr fähig zu." Sie wolle nur noch nach Hause. "Es ist schrecklich. Wie kann sowas passieren?"

So wie ihr geht es vielen Menschen an diesem 24. Dezember in Herborn, als am Morgen ein 46 Jahre alter Polizist erstochen und ein 47-jähriger Kollege mit einem Messer schwer verletzt werden - von einem betrunkenen und wegen Gewaltdelikten unter Bewährung stehenden 27 Jahre alten Mann, der selbst aus dem Lahn-Dill-Kreis kommt. Er wollte sich nach Schilderung der Behörden in einem Regionalzug, der in Richtung Dillenburg unterwegs war, nicht von einem Schaffner kontrollieren lassen, wenig später geht er mit einem Messer auf die alarmierten Polizisten los, wird selbst von zwei Schüssen der Beamten schwer verletzt.

Ein zweiter Beamter sowie der mutmaßliche Täter wurden schwer verletzt.
Ein zweiter Beamter sowie der mutmaßliche Täter wurden schwer verletzt.

Einige Stunden nach der Bluttat ist wenig los an dem Bahnhof mit seinen drei Bahnsteigen. Ein paar Menschen warten an einer Bushaltestelle, rot-weißes Flatterband sperrt die Zugänge zum Bahnhof ab. Dort steht noch die Regionalbahn, Polizisten in Zivil sichern letzte Spuren.

Schnell hat sich die Messerattacke in dem Städtchen herumgesprochen. Per Kurznachrichtendienst oder SMS informieren sich viele Anwohner gegenseitig. In einer Gaststätte in der Nähe erzählt ein junger Mann, er habe von Freunden übers Handy davon erfahren. Wie ein Lauffeuer habe sich die schreckliche Nachricht in Herborn verbreitet.

"Wir sind alle geschockt, dass so etwas passiert ist", sagt Henryk Kuczynski, der seinen Enkel in Herborn vom Zug abholen wollte, um mit ihm Weihnachten zu feiern. Der Enkel muss schließlich mit dem Bus von Gießen nach Herborn fahren, der Bahnverkehr wird unterbrochen. Unfassbar nennt Kuczynski die Tat. "Und das an Heiligabend - nicht nachvollziehbar."

Der mutmaßliche Täter selbst hat sich nach Angaben von Staatsanwalt Dominik Mies bislang noch nicht geäußert, Haftbefehl wird erlassen. Der 27-Jährige werde seine Schussverletzungen überleben, sagt Mies. "Er wird jetzt in ein Haftkrankenhaus verlegt werden." Der andere Beamte schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr, Staatsanwalt Mies spricht von "erheblichen Verletzungen". "Der Hauptstich beim verletzten Beamten ist in den Schulterbereich zugefügt worden."

Zum Familienstand des getöteten Polizisten äußert sich Mies nicht. "Wir möchten die Persönlichkeitsrechte des Verstorbenen und der Hinterbliebenen wahren und keine Angaben machen", sagt er. Es handele sich um ein "ganz gravierendes Tötungsdelikt". Aufgrund der Nichtigkeit einer Fahrscheinkontrolle sei ein Polizist getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. "Hier ist eine Aggressivität an den Tag gelegt worden, die man selten antrifft."

Fotos: dpa (2)

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

8.535

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

4.002

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

3.104

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

816

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.048

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

5.521

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

5.897

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

6.030

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.189

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.536

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.004

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.652

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.290

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.169

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

9.165

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.433

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

996

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

3.944

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.338

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.134

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.661

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.316

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.784

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

4.959

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

3.919
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.502

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.679

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.742

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.476

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.599

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.249

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.959

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.576

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.478

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.506

Schönheitswahn? "Miami Vice"-Star Don Johnson in Leipziger HNO-Klinik gesichtet

4.545

Paukenschlag! Top-Torjäger verlässt Union Berlin

867

Hat diese Teenagerin einen jungen Mann vergewaltigt?

8.714

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

9.512

Erwischt! Dreiste Geldfälscher wollten Porsche kaufen

1.837

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

1.370

Hat die Tagesmutter versucht ein Baby zu töten?

3.941