Mann bedroht Polizisten mit Pistole

Die Görlitzer Polizei wurde bei einem Einsatz am Donnerstagvormittag mit geladener Pistole empfangen.
Die Görlitzer Polizei wurde bei einem Einsatz am Donnerstagvormittag mit geladener Pistole empfangen.

Görlitz - Ein lauter Streit führte die Görlitzer Polizei am Donnerstagvormittag in die Luisenstraße. Dann der Schock, als sie an der Wohnungstür klingelten: Ein Mann erwartete sie mit gezückter Pistole!

Der 28-jährige Deutsche hatte zuvor seiner Ehefrau angedroht, sich das Leben zu nehmen. Sofort zog sich er sich wieder zurück und schloss die Haustür hinter sich ab. Die Revier-Beamten forderten Verstärkung an.

Als die zweite Streife vor dem Mehrfamilienhaus eintraf, warf der Mann die Schusswaffe aus dem Fenster und stellte sich den Beamten. Er wurde vorläufig festgenommen.

Ein Alkoholtest ergab über 1 Promille. Die Waffe wurde als geladene Schreckschusspistole identifiziert.

Der Mann wurde in die Psychiatrie eingeliefert, die Polizeidirektion Görlitz ermittelt nun wegen Bedrohung.

Fotos: Danilo Dittrich (2), dpa/Karl-Josef Hildenbrandt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0